Freiplatzmeldungen.de- Feedback aus Mecklenburg-Vorpommern nach dem ersten Jahr der Nutzung

 
... herzlichen Dank für Ihre unermüdlichen Erinnerungen, Ihre freundlichen Mails und die tolle Karte zum neuen Jahr. Ich habe viele Anfragen aus ganz Deutschland erhalten und bin sehr froh, dass meine Kollegin Sie und Ihre Seite im Dschungel des Netzes entdeckt hat. Ich bleibe ganz klar dabei ....
 
Sonnige Grüße aus Greifswald und ein herzliches Dankeschön
 

Andrea Geitz
Geschäftsführerin

Familien- und Jugendhilfe Junghans

Weiterlesen …

Freiplatzmeldungen.de - Feedback aus dem Jugendamt Pankow von Berlin

Über Hinweise zur Optimierung des Internetportals Freiplatzmeldungen.de freuen wir uns sehr. Wir versuchen stets die Verbesserungsvorschläge umzusetzen, denn wir möchten ein Werkzeug zur Verfügung stellen, das gern genutzt wird und sinnvoll die Arbeit an der Schnittstelle zwischen öffentlichen und freien Trägern der Jugendhilfe unterstützt. Das wir auf dem richtigen Weg sind, zeigt folgendes Feedback aus dem Jugendamt Pankow von Berlin:

Sehr geehrter Nico Witt,

... "Freiplatzmeldungen" ist eine wichtige Ergänzung neben eigenen Trägerkontakten in der alltäglichen Arbeitspraxis des Jugendamtes. Übersichtlich, aktuell, benutzerfreundlich! Vielen Dank für Ihre wertvolle Arbeit in einer wichtigen Schnittstellenfunktion zwischen Öffentlichem und Freiem Träger der Jugendhilfe.

Freundliche Grüße

Astrid Schleuer (Fachcontrolling Jug FC 3, Abteilung Jugend und FM, Bezirksamt Pankow von Berlin)

Weiterlesen …

Jugendhilfe: Was wird auf Freiplatzmeldungen.de am häufigsten gesucht?

Bereits im Juli 2015 wurden alle teilnehmenden freien Träger der Jugendhilfe und Eingliederungshilfe des Internetportals Freiplatzmeldungen.de informiert, welche Hilfeformen wie zum Beispiel Heimeinrichtungen nach §34 SGB VIII, Betreutes Jugendwohnen nach §34 SGB VIII, Jugendwohngemeinschaft nach §34 SGB VIII, Mutter-Kind-Wohnen nach §19 SGB VIII oder auch stationäre Eingliederungshilfe nach §35a SGB VIII usw. am häufigsten über die Filterfunktion gesucht wurden.

Diese statistische Auswertung der Suchfunktionen auf Freiplatzmeldungen.de erhalten die teilnehmenden Träger auch für das 2. Halbjahr 2015 im Januar 2016 als pdf. Dokument zugeschickt.

Hier ein kleiner Einblick in die Ergebnisse: Welche HIlfeformen der Jugendhilfe werden am häufigsten auf Freiplatzmeldungen.de gesucht?

Im 2. Halbjahr 2015 wurden
  • knapp 6.000 Suchanfragen für Heimeinrichtungen nach §34 SGB VIII über das Portal Freiplatzmeldungen abgefragt,
  • bei den besonderen Ausrichtungen der Jugendhilfeprojekte zum Beispiel über 700 mal Suchanfragen für Jugendhilfeprojekte für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMF) über Freiplatzmeldungen.de abgefragt,
  • für das Bundesland Berlin über 11.000 mal freie Plätze in Jugendhilfeprojekten über Freiplatzmeldungen.de gesucht
  • für Jugendliche im Altern von 16 Jahren über 3.400 mal freie Plätze in Projekten der Jugendhilfe über Freiplatzmeldungen.de gesucht
Diese und weitere Ergebnisse können die teilnehmenden freien Träger von Freiplatzmeldungen.de der statistischen Auswertung entnehmen. Gern stehen wir für Hinweise oder Anregungen zur Verfügung.

Weiterlesen …

Das Team von Freiplatzmeldungen.de wünscht einen gut gelaunten Start ins Jahr 2016

Rückblickend auf das Jahr 2015 haben wir inne gehalten und möchten uns für Ihre Beiträge zum Gelingen des Projektes Freiplatzmeldungen.de herzlich bedanken. Wir wünschen Ihnen und Ihren Kolleg*innen einen gut gelaunten Start in das neue Jahr! Gern unterstützen wir Sie mit Freiplatzmeldungen.de auch in 2016 um Ihren Arbeitsalltag zu vereinfachen.

Weiterlesen …

neue Projektausrichtung: unbegleitete minderjährige Flüchtlinge ( umF )

Jugendamt Mitte von Berlin bittet um Erweiterung der Projektausrichtung unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Auszug aus der E-Mail von Heike Dorr-Sallmann ( Jugendamt Mitte von Berlin, Fachdienstleitung HzE und Leistungen):

... Im Land Berlin werden bis Jahresende über 700 weitere unbegleitete minderjährige Flüchtlinge erwartet. Das Internetportal hat unsere Bitte umgesetzt und die besondere Ausrichtung „unbegleitete minderjährige Flüchtlinge“ als Auswahlkriterium in der Filterfunktion ergänzt.

Mit der Ausrichtung „unbegleitete minderjährige Flüchtlinge“ ist es ab sofort für die freien Träger möglich anzugeben, ob die Regelangebote auch für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge angefragt/ beauftragt werden können. Um als Träger darüber zu informieren, ist es lediglich notwendig:

a) bestehende Projekte auf dem Portal mit der besonderen Ausrichtung „unbegleitete minderjährige Flüchtlinge“ zu ergänzen oder


b) neue Projekte mit der besonderen Ausrichtung „unbegleitete minderjährige Flüchtlinge“ zu erstellen und zu veröffentlichen.

Die Preisstaffelung wird aufgrund der besonderen Herausforderung ausgesetzt. D.h. sollten Träger durch „neu erstellte Projekte“ über 10, 20 oder 30 Projekte veröffentlichen, bleibt der bisherige Rechnungsbetrag bestehen. Es wird kein zusätzliches Entgelt für die nächste Preisstufe erhoben.

Als Jugendamt haben wir damit die Möglichkeit, schnell einen Überblick zu bekommen, welche Projekte für die Vermittlung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen zur Verfügung stehen....“

neue Projektausrichtung: unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Weiterlesen …