Fachveranstaltung „Eltern und Jugendliche digital erreichen: Potenziale neuer Angebote und Herausforderungen für die kommunale Praxis“

Der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. wird vom 25. bis 27. September 2017 in Berlin eine Fachveranstaltung mit dem Titel „Eltern und Jugendliche digital erreichen: Potenziale neuer Angebote und Herausforderungen für die kommunale Praxis“ durchführen.

Teilnehmen werden insbesondere Fach- und Führungskräfte aus Stadt- und Kreisverwaltungen, von Trägereinrichtungen der Jugend- und Familienarbeit und der Wohlfahrtsverbände sowie Vertreter/innen des Bundes und der Länder.

Die Veranstaltung soll die Bandbreite der Themen digitale Verwaltung, Kinder- und Jugendmedienschutz, Barrierefreiheit und medienpädagogische Arbeit mit digitalen Medien ansprechen. Von der Berliner Senatsverwaltung ist die Internet-Plattform „Freiplatzmeldungen.de“ als Best Practice für die digitale Vernetzung zwischen Verwaltung und Angebotsträgern empfohlen worden, die den Service auch aus Sicht der Adressat/innen erheblich verbessert.

Wir freuen uns, dass wir das Portal Soziales-im-Netz im Rahmen dieser Fachtagung vorstellen können.

Feedback nach dem ersten Vertragsjahr

Hallo Herr Witt,

zunächst ein ganz herzliches DANKESCHÖN für die wichtigen und vor allem megainteressanten Informationen. Das finde ich echt KLASSE. Ist schon spannend, wie oft wir angefragt wurden und ich darf Ihnen mitteilen, dass wir durch das (IHR) Portal komplett belegt sind und gleichzeitig ganz viel Freude haben, mit den unterschiedlichen Jugendämtern zu arbeiten.

Ich bin sehr dankbar, dass es diese Möglichkeit der Hilfe gibt und werde selbstverständlich weiterhin mit Ihnen zusammenarbeiten. Diese Kooperation ist fachlich und menschlich nur zu unterstützen und danke auch dafür, dass ich es nicht immer schaffe zeitnah zu aktualisieren und Sie uns erinnern. Im Alltag rutscht doch manches weg.

Auf ein weiteres gutes Miteinander im Sinne der sozialen Hilfe für Kinder und Jugendliche
… herzliche Grüße aus der Prignitz

Birgit Pieper und Team
AWO Kreisverband Prignitz e. V.
Wohngemeinschaft für Kinder und Jugendliche

16. Kinder- und Jugendhilfetag in Düsseldorf (Halle 4, Stand 2)

16. Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag in Düsseldorf. Wir freuen uns auf Ihren Besuch (Halle 4, Stand 2).

 

Informieren Sie sich über Freiplatzmeldungen.de auf dem DJHT in Düsseldorf wie einfach es ist, Jugendhilfeprojekte mit den Angaben über freie Plätze zu finden.

 

Als Dienstleister für die freien und öffentlichen Träger der Kinder- und Jugendhilfe zeigen wir Präsenz auf dem DJHT 2017 in Düsseldorf. Gern informieren wir Sie auf dieser Fachmesse über das Internetportal Soziales-im-Netz.

Neben der Region Berlin-Brandenburg wird der Service, die freien Plätze der Jugendhilfeeinrichtungen über das Internetportal zu veröffentlichen, auch in Nordrhein-Westfalen gut genutzt.

Toll, Sie als Mitarbeiter*innen der regionalen Träger der Kinder- und Jugendhilfe persönlich kennen zu lernen. Wir freuen uns über ihren Besuch!

Freiplatzmeldungen.de- Feedback aus Mecklenburg-Vorpommern nach dem ersten Jahr der Nutzung

 
... herzlichen Dank für Ihre unermüdlichen Erinnerungen, Ihre freundlichen Mails und die tolle Karte zum neuen Jahr. Ich habe viele Anfragen aus ganz Deutschland erhalten und bin sehr froh, dass meine Kollegin Sie und Ihre Seite im Dschungel des Netzes entdeckt hat. Ich bleibe ganz klar dabei ....
 
Sonnige Grüße aus Greifswald und ein herzliches Dankeschön
 

Andrea Geitz
Geschäftsführerin

Familien- und Jugendhilfe Junghans

Freiplatzmeldungen.de - Feedback aus dem Jugendamt Pankow von Berlin

Über Hinweise zur Optimierung des Internetportals Freiplatzmeldungen.de freuen wir uns sehr. Wir versuchen stets die Verbesserungsvorschläge umzusetzen, denn wir möchten ein Werkzeug zur Verfügung stellen, das gern genutzt wird und sinnvoll die Arbeit an der Schnittstelle zwischen öffentlichen und freien Trägern der Jugendhilfe unterstützt. Das wir auf dem richtigen Weg sind, zeigt folgendes Feedback aus dem Jugendamt Pankow von Berlin:

Sehr geehrter Nico Witt,

... "Freiplatzmeldungen" ist eine wichtige Ergänzung neben eigenen Trägerkontakten in der alltäglichen Arbeitspraxis des Jugendamtes. Übersichtlich, aktuell, benutzerfreundlich! Vielen Dank für Ihre wertvolle Arbeit in einer wichtigen Schnittstellenfunktion zwischen Öffentlichem und Freiem Träger der Jugendhilfe.

Freundliche Grüße

Astrid Schleuer (Fachcontrolling Jug FC 3, Abteilung Jugend und FM, Bezirksamt Pankow von Berlin)