Datenschutzerklärung

1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

1.1 Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Webseiten www.soziales-im-netz.de, www.freiplatzmeldungen.de nachfolgend insgesamt „Soziales-im-Netz". Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Ihre E-Mai-Adresse, Ihre IP-Adresse oder Ihr Browser.

1.2 Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist

Soziales-im-Netz,
Dipl.-Sozialpädagoge Nico Witt,
Blumenstr. 7, 14612 Falkensee,
E-Mail: info@soziales-im-netz.de,
Telefon:  0177 6324578,
www.freiplatzmeldungen.de.

1.3 Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter Soziales-im-Netz, Dipl.-Sozialpädagoge Nico Witt, Blumenstr. 7, 14612 Falkensee, E-Mail: info@soziales-im-netz.de, Telefon:  0177 6324578, www.freiplatzmeldungen.de.

1.4 Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder mit einem Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

1.5 Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen, werden wir Sie untenstehend über die jeweiligen Vorgänge informieren.

2. Ihre Rechte

2.1 Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

2.2 Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

3. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

3.1 Bei der informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie uns nicht gesondert Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

3.2 Diese Daten löschen wir, nachdem ihre Speicherung nicht mehr erforderlich ist.

3.3 Zur Erhebung und Speicherung dieser Daten bedienen wir uns eines externen Dienstleisters, der unserer Website hostet. Dieser Auftragsdatenverarbeiter (Art. 28 DSGVO) ist von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, ist an unsere Weisungen gebunden und wird regelmäßig kontrolliert.

4. Registrierung auf unserer Plattform und Nutzung unserer Leistungen

4.1 Darüber hinaus verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

4.2 So verarbeiten wir z. B. personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen der Registrierung als Nutzer der Plattform Soziales-im-Netz auf den Webseiten www.soziales-im-netz.de oder www.freiplatzmeldungen.de, bei der Nutzung unserer Leistungen oder im Rahmen einer konkreten Anfrage zur Verfügung stellen.

4.3 Zur Ausführung und Abwicklung der auf der Plattform Soziales-im-Netz angebotenen Dienste benötigt Soziales-im-Netz folgende Daten: Anrede, vollständiger Name der registrierenden Person, Name der Einrichtung, E-Mail-Adresse, Anschrift (Rechnungs- und gegebenenfalls abweichende Versandadresse), Telefonnummer, Bankverbindung bzw. Kreditkartendaten. Soweit Sie uns als Nutzer ohne Registrierung eine konkrete Suchanfrage zukommen lassen, die wir für Sie im internen Nutzungsbereich veröffentlichen sollen, benötigt Soziales-im-Netz folgende Daten: Name der Einrichtung, Ihr Name, Anschrift der Einrichtung, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer/Faxnummer. Bei der Registrierung als Nutzer ist außerdem ein Passwort zu wählen, um Ihnen den zukünftigen Zugriff auf den Nutzerbereich ohne erneute Eingabe der personenbezogenen Daten zu ermöglichen. Für registrierte Nutzer richtet Soziales-im-Netz ein Nutzerkonto ein, in dem die Daten des Nutzers vorgehalten werden. Sie können die dort gespeicherten Daten jederzeit abrufen, korrigieren und löschen. Ihr Name, der Name der Einrichtung, die Anschrift, die E-Mail-Adresse und die Telefonnummer sind im Rahmen von Angeboten und Suchanfragen für andere Nutzer der Seite einsehbar, da sie der Kontaktaufnahme von Anbietenden und Nachfragenden untereinander dienen.

4.4 Soweit Sie eine Veröffentlichung Ihrer Angebote auf Webseiten Dritter ausgewählt haben, werden wir Ihre Daten, nämlich Name der Einrichtung, Name des Ansprechpartners, E-Mail-Adresse, Anschrift und Telefonnummer/Faxnummer an kooperierende externe Betreiber von Webseiten, Anwendung oder Services weitergeben, damit diese Ihre Angebote und die entsprechenden Inhalte auf ihren Webseiten, in ihren Anwendungen oder in ihren Services veröffentlichen bzw. bewerben können. Wenn wir personenbezogene Daten zusammen mit den Inhalten Ihrer Angebote an externe Anbieter weitergeben, geschieht dies einzig auf Basis einer Vereinbarung, die die Nutzung dieser personenbezogenen Daten durch den externen Anbieter auf die Zwecke beschränkt, die zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen uns gegenüber erforderlich sind. Dabei wird der externe Anbieter dazu verpflichtet, im Hinblick auf diese Daten angemessene Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen. Externe Anbieter sind in keiner Weise berechtigt, personenbezogene Daten, die in Ihren Angeboten enthalten sind, an Dritte weiterzugeben.

4.5 Wir speichern Ihre Daten nur solange, wie dies für die Abwicklung des Vertrages erforderlich ist oder, wenn wir Ihre Daten zum Zwecke des Direkt-Marketings verwenden (dazu unter 8.), Sie ihrer Nutzung nicht widersprochen haben.

5. Zweck der Verarbeitung

5.1 Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Die Verarbeitung erfolgt zur Erfüllung von vertraglichen und vorvertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO), im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO), Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) und aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO).

5.2 Die Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 4 Nr. 2 DSGVO) erfolgt zur Erbringung der auf unserer Plattform angebotenen Dienstleistungen, zur Abrechnung, Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und zur Beantwortung Ihrer Anfragen im Zusammenhang mit unserer Geschäftsbeziehung.

5.3 Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten wie beispielsweise in den folgenden Fällen:

  • Beantwortung Ihrer Anfragen außerhalb eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen;
  • Werbung oder Markt- und Meinungsforschung, soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben;
  • Betrieb und Optimierung der Webseite;
  • Einsatz von Cookies gemäß nachfolgender Ziffer 7;
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten;
  • Gewährleistung unserer IT-Sicherheit und unseres IT-Betriebs;
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten.

5.4 Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

5.5 Zudem unterliegen wir diversen rechtlichen Verpflichtungen, das heißt gesetzlichen Anforderungen. Zu den Zwecken der Verarbeitung gehören unter anderem die Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen.

5.6 Die weiteren Einzelheiten zum Zweck der Datenverarbeitung können Sie den jeweiligen Vertragsunterlagen und Geschäftsbedingungen entnehmen.

6. Kontaktformular

6.1 Wenn Sie uns über das Kontaktformular auf unserer Website kontaktieren, speichern wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse sowie den Inhalt Ihrer Nachricht.

6.2 Indem Sie das entsprechende Feld auf unserer Website anklicken, erklären Sie Ihr Einverständnis in die Verarbeitung Ihrer Daten, so dass Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO ist. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, z.B. durch E-Mail an info@soziales-im-netz.de.

6.3 Wir speichern Ihre Daten nur solange, wie dies für die Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich ist.

7. Cookies

7.1 Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, die Ihre Daten unter Verwendung von Pseudonymen sammeln. Cookies sind kleine Textdateien, die eine Webseite erzeugt und die Ihr Internet-Browser beim Besuch der Webseite auf Ihrer Festplatte speichert. Sie können den Einsatz von Cookies jederzeit unterbinden, indem Sie Ihren Internet-Browser so einstellen, dass er keine neuen Cookies (insbesondere Third-Party-Cookies) akzeptiert oder Sie auf neue Cookies hinweist. Bereits gespeicherte Cookies können Sie ebenfalls in den Einstellungen Ihres Internet-Browsers löschen. Hilfestellungen zur Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen erhalten Sie z. B. in der Hilfe-Funktion Ihres Internet-Browsers. Weitere Informationen hierzu sowie zu Cookies allgemein finden Sie z. B. unter http://www.allaboutcookies.org/ge/ und http://www.youronlinechoices.com/de/. Bitte beachten Sie, dass Ihnen die Nutzung einiger Funktionen unserer Webseite nicht möglich ist, wenn Sie keine Cookies akzeptieren. 

7.2 Auf unserer Website nutzen wir technisch notwendige Cookies, Webanalyse-Cookies und Tracking-Cookies zu Werbezwecken:

7.2.1 Technisch notwendige Cookies
Die meisten Cookies, die wir nutzen, sind technisch notwendig, um Ihnen die Nutzung unserer Webseite und der darauf angebotenen Dienste zu ermöglichen (z. B. sicherer Login, Hinzufügen von Angeboten) („Session-Cookies“). In diesen Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung; Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die Daten werden nicht mit anderen personenbezogenen Daten zusammengeführt und nicht für Werbezwecke verwendet. Session Cookies werden nach dem Ende der jeweiligen Browser-Sitzung gelöscht, spätestens nach sieben Tagen.

7.2.2 Webanalyse-Cookies (Google Analytics)

a) Wenn Sie auf unserer Webseite Ihre Einwilligung erteilt haben, nutzen wir zudem Cookies zur Erstellung pseudonymer Nutzungsprofile zum Zweck der Webanalyse („Webanalyse-Cookies“). Diese Cookies ermöglichen es uns, wiederkehrende Nutzer (Geräteinhaber) zu erkennen, ihr Verhalten auf unserer Webseite zu analysieren, unsere Webseite zu optimieren und ihre Reichweite zu messen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Ihre Einwilligung in dieses Tracking erteilen Sie auf unserer Webseite, indem Sie auf „OK“ in unserem Cookie-Banner klicken; bevor dies geschieht, werden keine Webanalyse-Cookies gesetzt. Wir führen die Daten nicht mit anderen personenbezogenen Daten zusammen und wir verwenden sie auch nicht für die zielgerichtete Ansprache einzelner Nutzer zu Werbezwecken. Die Webanalyse-Cookies werden spätestens nach 14 Monaten gelöscht oder wenn Sie Ihre Einwilligung vorher widerrufen.

b) Für diese Webanalyse nutzen wir den Webanalysedienst Google Analytics, der von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) betrieben wird.
Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Webseite (Browser-Typ/-Version, verwendetes Betriebssystem, Referrer-URL, Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse), Datum und Uhrzeit der Serveranfrage) werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben auf unserer Webseite Google Analytics um den Code „anonymizeIp()“ erweitert, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Ihre IP-Adresse wird deshalb von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor um das letzte Oktett gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die Übermittlung Ihrer Informationen an ein Drittland außerhalb der EU ist durch einen Angemessenheitsbeschluss der Kommission (C/2016/4176 vom 12. Juli 2016 – http://data.europa.eu/eli/dec_impl/2016/1250/oj) im Sinne des Art. 45 DSGVO gedeckt, denn Google hat sich verpflichtet, die Grundsätze des EU-US-Privacy Shield einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework).
In unserem Auftrag verwendet Google als Auftragsverarbeiter im Sinne des Art. 28 DSGVO diese Informationen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten-nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

c) Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern (s. o.); wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

d) Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google für alle Webseiten verhindern, indem sie das unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

e)    Sie können zudem – insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten – die Erfassung und Verarbeitung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie hier [Hier bitte einen Opt-out-Link einfügen (siehe dazu: https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/analyticsjs/user-opt-out?hl=de).] klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, der die künftige Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics beim Besuch dieser Webseite verhindert. Bitte beachten Sie, dass dieser Opt-out-Cookie nur für diesen Browser und für diese Webseite gilt und gelöscht wird, wenn Sie alle Cookies in Ihrem Browser löschen.

f) Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von Google Analytics finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html und https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

8. Direkt-Marketing

8.1 Soweit Sie bereits Dienstleistungen von uns in Anspruch genommen haben, können wir Sie von Zeit zu Zeit per E-Mail oder Brief über unsere ähnlichen Angebote informieren, falls Sie dem nicht widersprochen haben. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Direktwerbung (Erwägungsgrund 47 DSGVO). Sie können der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse und Postanschrift zu Werbezwecken jederzeit ohne zusätzliche Kosten widersprechen, zum Beispiel über den Link am Ende einer jeden E-Mail oder per E-Mail an info@soziales-im-netz.de.

8.2 Wir informieren Sie außerdem auch dann gern von Zeit zu Zeit per E-Mail über unsere Angebote, wenn Sie nicht bereits unser Kunde gewesen sind. In diesem Fall erklären Sie, indem Sie den neben dem Feld für Ihre E-Mail-Adresse befindlichen Button „Sign up“ anklicken, Ihr Einverständnis in die Verarbeitung Ihrer Daten, so dass Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO ist. Wir speichern Ihre E-Mail-Adresse. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, z.B. über den Link am Ende einer jeden E-Mail oder durch E-Mail an info@soziales-im-netz.de. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt hiervon unberührt.

9. Pflicht zur Bereitstellung von Daten

9.1 Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung einer Geschäftsbeziehung erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss des Vertrages oder die Ausführung des Auftrages ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und ggf. beenden müssen.

9.2 Pflichtangaben sind auf unserer Webseite als solche gekennzeichnet.

10. Keine automatische Entscheidungsfindung im Einzelfall

Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir grundsätzlich keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß Artikel 22 DSGVO. Sollten wir diese Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist.

Stand: Juni 2018, RAUE LLP

Download als PDF: Datenschutzerklärung 6-2018