Zum Angebot

JWG Musikantenweg

Detailansicht

aktualisiert am 30.11.2021

0 freie Plätze
 
Träger:
Jugendberatung und Jugendhilfe e.V.
 
Hilfeform:
(§ 34 )Jugendwohngemeinschaft
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Bezugsbetreuersystem, Individuelle Förderung, Lebenspraktische Unterstützung, Lerntraining / Leistungsverbesserung, Medienkompetenz, Migration, Traumatisierung, Verselbstständigung
 
Alter:
18 - 23 Jahre
Einsatzgebiet:
Frankfurt am Main, Main-Taunus-Kreis
 
Geschlecht:
nur Jungen / Männer
 
Betreuungsumfang:
sonstiges
 
Geschlecht allgemein:
nur Jungen / Männer
 
Gesamtkapazität:
9
 
Kostensatz:
96.09 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Nadine Coig
 
Telefon
069-94942528
 
Fax
069-94942529
 
E-Mail
nadine.coig@jj-ev.de
 

Standort des Angebotes

Musikantenweg 39, 60316 Frankfurt
 
 

Kurzbeschreibung

Das Betreuungsangebot richtet sich an junge Volljährige zwischen dem 18. und dem vollendetem 21. Lebensjahr, die im Rahmen einer Jugendhilfemaßnahme auf dem Weg der Verselbstständigung noch die Betreuung der Jugendwohngruppe in Anspruch nehmen wollen und bei denen ein anerkannter und definierter Anspruch auf Hilfe zur Erziehung nach SGB VIII vorliegt.
 
 

aktualisiert am 30.11.2021



Weitere Angebote des Trägers

Eltern-Kind-Haus Weitblick

Detailansicht

aktualisiert am 30.11.2021

2 freie Plätze
ab 30.11.2021
 
Träger:
Jugendberatung und Jugendhilfe e.V.
 
Hilfeform:
(§ 19)Väter- / Mütter-Kind-Einrichtung
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Begleitende Elternarbeit, Bezugsbetreuersystem, Clearing, Familienerhalt, Fetales Alkoholsyndrom, Gruppe / soziale Kompetenzen, Individuelle Förderung, Kinderschutz / Kindeswohlgefährdung, Krisenintervention, Lebenspraktische Unterstützung, Mutter / Vater-Kind, Mutter- / Vater-Kindbindung, Personenzentrierte Förderung, Psychische Erkrankung, Psychoedukation, Psychosoziale Diagnostik, Rückführung, schulische / berufliche Perspektive, Stärkung Erziehungskompetenz, Sucht, Systemischer Ansatz, Verhaltensauffälligkeit, Verselbstständigung, Videohometraining, Wochenende
 
Alter:
keine Einschränkung
Standort:
Hochtaunuskreis
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
12
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Eltern-Kind-Haus Weitblick
 
Telefon
06084-942330
 
Fax
06084-942349
 
E-Mail
weitblick@jj-ev.de
 

Standort des Angebotes

Am Nesselberg 3, 61389 Schmitten
 
 

Kurzbeschreibung

Das Eltern-Kind-Haus Weitblick ist eine vollstationäre Jugendhilfeeinrichtung für die Betreuung von
Müttern und/oder Vätern mit deren Kind bzw. Kindern. Die elterliche Bezugsperson ist für die Sorge
des Kindes oder der Kinder selbst verantwortlich und erhält dafür eine bedarfsorientierte
Unterstützung seitens des hausinternen pädagogischen Fachteams. Die individuellen
Hilfestellungen haben das Zie
 
 

aktualisiert am 30.11.2021

Stationäre Jugendhilfe-Therapeutische Einrichtung Eppenhain inklusive Schulabschluss

Detailansicht

aktualisiert am 30.11.2021

2 freie Plätze
ab 30.11.2021
 
Träger:
Jugendberatung und Jugendhilfe e.V.
 
Hilfeform:
(§ 27.3)Therapeutische Leistung
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Therapeutische Leistung
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Begleitende Elternarbeit, Bezugsbetreuersystem, Delinquenz, Erlebnispädagogik, Familientherapie, Fetales Alkoholsyndrom, Gruppe / soziale Kompetenzen, Individuelle Förderung, Medienkompetenz, Mediensucht, Psychische Erkrankung, Psychoedukation, Sexueller Missbrauch, Sport, Therapeutischer Ansatz, Verhaltensauffälligkeit
 
Alter:
14 - 20 Jahre
Standort:
Bergstraße, Darmstadt, Darmstadt-Dieburg, Frankfurt am Main, Fulda, Gießen, Groß-Gerau, Hersfeld-Rotenburg, Hochtaunuskreis, Kassel, Lahn-Dill-Kreis, Limburg-Weilburg, Main-Kinzig-Kreis, Main-Taunus-Kreis, Marburg-Biedenkopf, Odenwaldkreis, Offenbach, Offenbach am Main, Rheingau-Taunus-Kreis, Schwalm-Eder-Kreis, Vogelsbergkreis, Waldeck-Frankenberg, Werra-Meißner-Kreis, Wetteraukreis, Wiesbaden
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
24
 
Kostensatz:
184.90 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Oliver Dressel
 
Telefon
06198 5898-35
 
Fax
06198 5898-29
 
E-Mail
oliver.dressel@jj-ev.de
 

Standort des Angebotes

Schlossborner Str. 27-31, 65779 Kelkheim
 
 

Kurzbeschreibung

Insgesamt 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verschiedener beruflicher Qualifikationen bilden ein multidisziplinäres Team, das die medizinische, therapeutische und pädagogische Betreuung von 37 Jugendlichen sicherstellt. Integriert in die Rehabilitations- und Jugendhilfeangebote der Therapieeinrichtung ist eine staatlich genehmigte Schule für Kranke der Sekundarstufe I, in der die Jugendlichen ei
 
 

aktualisiert am 30.11.2021

Stationäre Jugendhilfe - Haus Montesita

Detailansicht

aktualisiert am 30.11.2021

1 freier Platz
ab 30.11.2021
 
Träger:
Jugendberatung und Jugendhilfe e.V.
 
Hilfeform:
(§ 34)Heimerziehung
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
(§ 42)Inobhutnahme / Kriseneinrichtung / Notdienst
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Delinquenz, Erlebnispädagogik, Interkultureller Ansatz, Personenzentrierte Förderung, Sport, Traumatisierung, Verhaltensauffälligkeit
 
Alter:
12 - 21 Jahre
Standort:
Frankfurt am Main, Main-Taunus-Kreis, Wiesbaden
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
25
 
Kostensatz:
150.02 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Konstanze Helbig
 
Telefon
06198 586779-0
 
Fax
06198 586779-29
 
E-Mail
konstanze.helbig@jj-ev.de
 

Standort des Angebotes

Ehlhaltener Str. 12-14, 65779 Kelkheim
 
 

Kurzbeschreibung

Die Stationäre Jugendhilfe Montesita bietet ein vollstationäres pädagogisches Betreuungsangebot „über Tag und Nacht“ auf der Grundlage des SGB VIII, Hilfen zur Erziehung gem. §§ 27, 34, auch in Verbindung mit §§ 35a und 41 und 42.
In insgesamt vier Wohngruppen werden Jugendliche, bei denen ein zuständiges Jugendamt einen besonderen erzieherischen Bedarf festgestellt betreut.
 
 

aktualisiert am 30.11.2021

Sozialpädagogische Familienhilfe und Erziehungsbeistand JJ e.V.

Detailansicht

aktualisiert am 30.11.2021

kapazitaeten freie Plätze
ab 30.11.2021
 
Träger:
Jugendberatung und Jugendhilfe e.V.
 
Hilfeform:
(§ 30)Erziehungsbeistand / Betreuungshelfer
(§ 31)Familienhilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Alleinerziehend, Gewalt, Kinderschutz / Kindeswohlgefährdung, Migration, Mutter- / Vater-Kindbindung, Patchworkfamilie, Psychische Erkrankung, Rückführung, schulische / berufliche Perspektive, Sucht, Systemischer Ansatz, Traumatisierung, Trennung / Scheidung
 
Alter:
keine Einschränkung
Einsatzgebiet:
Frankfurt am Main
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
ambulant
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Hörder, Sylvia
 
Telefon
069 956379-0
 
Fax
069 956379-29
 
E-Mail
sozialpaed-fh@jj-ev.de
 

Standort des Angebotes

Berger Straße 211, 60385 Frankfurt
 
 

Kurzbeschreibung

Wir bieten Sozialpädagogische Familienhilfe und Erziehungsbeistand seit mehr als 40 Jahren in Frankfurt an. Eltern und andere Personensorgeberechtigte haben Anspruch auf Hilfe, wenn eine dem Wohl des Kindes entsprechende Erziehung und Entwicklung nicht ausreichend gewährleistet ist. Junge Volljährige sollen in ihrer Autonomie gefördert und bei der gesellschaftlicher Teilhabe unterstützt werden.
 
 

aktualisiert am 30.11.2021

Stationäre Jugendhilfe Wittelsbacherallee

Detailansicht

aktualisiert am 30.11.2021

2 freie Plätze
ab 30.11.2021
 
Träger:
Jugendberatung und Jugendhilfe e.V.
 
Hilfeform:
(§ 34)Heimerziehung
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
(§ 42)Inobhutnahme / Kriseneinrichtung / Notdienst
 
Projektausrichtung
Gruppe / soziale Kompetenzen, Interkultureller Ansatz, Lebenspraktische Unterstützung, Migration, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Verselbstständigung
 
Alter:
14 - 20 Jahre
Standort:
Frankfurt am Main, Main-Taunus-Kreis
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
24
 
Kostensatz:
161.05 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Herr Oliver Dressel
 
Telefon
069 904300512
 
Fax
069 904300529
 
E-Mail
oliver.dressel@jj-ev.de
 

Standort des Angebotes

Wittelsbacherallee 34, 60316 Frankfurt
 
 

Kurzbeschreibung

Eine Mädchenwohngruppe, drei Wohngruppen für Jungen, zentrale Lage in Frankfurt, beste Verkehrsanbindung,
 
 

aktualisiert am 30.11.2021