Hephata Hessisches Diakoniezentrum e.V. Jugendhilfe

Hephata Hessisches Diakoniezentrum e.V.  Jugendhilfe
 
Zum Angebot

Tagesgruppe Limburg

Detailansicht

aktualisiert am 15.11.2021

1 freier Platz
ab 15.11.2021
 
Träger:
Hephata Hessisches Diakoniezentrum e.V. Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 32 )Tagesgruppe
 
Projektausrichtung
Begleitende Elternarbeit, Bezugsbetreuersystem, Familienerhalt, Gruppe / soziale Kompetenzen, Individuelle Förderung, Lerntraining / Leistungsverbesserung, LSBTIQ*, Stärkung Erziehungskompetenz, Systemischer Ansatz
 
Alter:
6 - 16 Jahre
Standort:
Baden-Baden
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (mit betreuungsfreien Zeiten)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
10
 
Kostensatz:
90.33 EUR /
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Christina Seipp-Koch
 
Telefon
06431 591312
 
E-Mail
info.jugendhilfe@hephata.de
 

Standort des Angebotes

Wiesbadenerstr. 13 (in der Albert-Schweitzer-Schule), 65549 Limburg
 
 

Kurzbeschreibung

In unseren Tagesgruppe werden Kinder und Jugendliche montags bis freitags tagsüber in einer Gruppe betreut und erhalten beispielsweise Unterstützung bei Hausaufgaben.
Zielgruppe sind in der Regel Kinder und Jugendliche ab dem Schulalter, die Entwicklungsverzögerungen oder Verhaltensauffälligkeiten mit sich bringen.
 
 

aktualisiert am 15.11.2021



Weitere Angebote des Trägers

Familienintegrative Hilfen

Detailansicht

aktualisiert am 24.11.2021

0 freie Plätze
 
Träger:
Hephata Hessisches Diakoniezentrum e.V. Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34)Familienanaloge Wohnform
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Begleitende Elternarbeit, Individuelle Förderung, Kinderschutz / Kindeswohlgefährdung, Lebenspraktische Unterstützung, Rückführung, Stärkung Erziehungskompetenz
 
Alter:
0 - 18 Jahre
Einsatzgebiet:
Fulda, Lahn-Dill-Kreis, Schwalm-Eder-Kreis, Waldeck-Frankenberg
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
sonstiges
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
30
 
Kostensatz:
190.53 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Simone Hasert
 
Telefon
06691 18-3035
 
Mobile Nummer
0173 7038588
 
Fax
06691 18-3083
 
E-Mail
info.jugendhilfe@hephata.de
 

Standort des Angebotes

Verwaltungsgebäude Horschmühlenweg 20, 34613 Schwalmstadt
 
 

Kurzbeschreibung

Das Angebot richtet sich an junge Menschen mit ausgreprägten Beziehungsstörungen. Die Betreuung ist bedarfsorientiert ausgerichtet und ist auf eine langfristige Fördermöglichkeit angelegt. Für jedes Familiensystem halten wir eine individuelle Leistungsbeschreibung vor, die Auskünfte über die Familie, den Standort, das Gebäude und die örtliche Infrastruktur gibt.
 
 

aktualisiert am 24.11.2021

Inklusiv-sozialpädagogischer Kindergruppenverbund Kindergruppe im Horschmühlenweg 18

Detailansicht

aktualisiert am 24.11.2021

0 freie Plätze
 
Träger:
Hephata Hessisches Diakoniezentrum e.V. Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34 )Erziehungswohngruppe
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
 
Projektausrichtung
Begleitende Elternarbeit, Bezugsbetreuersystem, Familienerhalt, Frühförderung, Kinderschutz / Kindeswohlgefährdung, Menschen mit seelischer Behinderung, Rückführung
 
Alter:
5 - 12 Jahre
Standort:
Schwalm-Eder-Kreis
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
6
 
Kostensatz:
308.86 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Simone Hasert
 
Telefon
06691 18-3035
 
Mobile Nummer
0173 7038588
 
Fax
06691 18-3083
 
E-Mail
info.jugendhilfe@hephata.de
 

Standort des Angebotes

Horschmühlenweg 18, 34613 Schwalmstadt
 
 

Kurzbeschreibung

Gefördert werden Kinder, die nicht im Lebensumfeld verbleiben können und eine entwicklungsfördernde, auf Kontinuität angelegte Perspektive benötigen. Erziehungsberechtigte werden möglichst aktiv in die sozialpädagogische Arbeit mit eingezogen. Die Kinder sind vor Gefahren für ihr Wohl geschützt.
 
 

aktualisiert am 24.11.2021

Wohngruppe für Mädchen und junge Frauen

Detailansicht

aktualisiert am 24.11.2021

0 freie Plätze
 
Träger:
Hephata Hessisches Diakoniezentrum e.V. Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Begleitende Elternarbeit, Bezugsbetreuersystem, Individuelle Förderung, Menschen mit seelischer Behinderung, Psychische Erkrankung, schulische / berufliche Perspektive, Verselbstständigung
 
Alter:
14 - 21 Jahre
Standort:
Marburg-Biedenkopf
 
Geschlecht:
nur Mädchen / Frauen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
nur Mädchen / Frauen
 
Gesamtkapazität:
9
 
Kostensatz:
191.21 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Simone Hasert
 
Telefon
06691 18-3035
 
Mobile Nummer
0173 7038588
 
Fax
06691 18-3083
 
E-Mail
info.jugendhilfe@hephata.de
 

Standort des Angebotes

Hainfeld 18, 35279 Neustadt
 
 

Kurzbeschreibung

Das Wohnangebot teilt sich in 6 Plätze der Kerngruppe, 1 Verselbständigungsapartment, sowie 2 Trainingswohnungen in der nähe der Wohngruppe. Die Betreuungsmodelle sind bedarfs-/ressourcenorientiert und zielen auf eine individuelle und ganzheitliche Förderung der Mädchen/ jungen Frauen. Vorrangig steht die Ermöglichung eines Schon-/ Schutzraumes für die weitere Entwicklung.
 
 

aktualisiert am 24.11.2021

Intensivgruppe Frielendorf

Detailansicht

aktualisiert am 24.11.2021

0 freie Plätze
 
Träger:
Hephata Hessisches Diakoniezentrum e.V. Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
(§ 42)Inobhutnahme / Kriseneinrichtung / Notdienst
 
Projektausrichtung
Bezugsbetreuersystem, Intensivgruppe / Intensivwohnform, Lebenspraktische Unterstützung, Menschen mit seelischer Behinderung, Personenzentrierte Förderung, Tiergestützte Pädagogik, Traumatisierung, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Verselbstständigung
 
Alter:
13 - 21 Jahre
Standort:
Schwalm-Eder-Kreis
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
13
 
Kostensatz:
214.28 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Simone Hasert
 
Telefon
06691 18-3035
 
Mobile Nummer
0173 7038588
 
Fax
06691 18-3083
 
E-Mail
info.jugendhilfe@hephata.de
 

Standort des Angebotes

Spießkappeler Strasse 7, 34621 Frielendorf
 
 

Kurzbeschreibung

Das Angebot richtet sich an junge Menschen, deren aktuelle Bedarfe durch eine Betreuung in Regelwohngruppen der Erziehungshilfe nicht gedeckt sind.
In den Intensivgruppen wird eine den Fähigkeiten und dem Alter entsprechende Entwicklung unterstützt.
 
 

aktualisiert am 24.11.2021

Sozialpädagogisch-therapeutischer Lebensraum Gombeth

Detailansicht

aktualisiert am 24.11.2021

0 freie Plätze
 
Träger:
Hephata Hessisches Diakoniezentrum e.V. Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Bezugsbetreuersystem, Doppeldiagnose, Intensivgruppe / Intensivwohnform, Individuelle Förderung, Interne (Integrations-)Beschulung, Lebenspraktische Unterstützung, Menschen mit seelischer Behinderung, Personenzentrierte Förderung, Psychische Erkrankung, Therapeutischer Ansatz
 
Alter:
14 - 23 Jahre
Standort:
Schwalm-Eder-Kreis
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
6
 
Kostensatz:
377.51 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Simone Hasert
 
Telefon
06691 18-3035
 
Mobile Nummer
0173 7038588
 
Fax
06691 18-3083
 
E-Mail
info.jugendhilfe@hephata.de
 

Standort des Angebotes

Borkener Straße 1, 34582 Borken-Gombeth
 
 

Kurzbeschreibung

Im Lebensraum ist Wohnen, Beschäftigung und Schule an einem Ort möglich. Ein integriertes Werkstattangebot unterstützt eine verlässliche Tagesstruktur der psychisch kranken, jungen Menschen. Das therapeutische Gruppenmilieu bietet Raum für achtsame Betreuung, gibt Zeit für Heilung und ermöglicht eine (Re-)Aktivierung von verschütteten Ressourcen.
 
 

aktualisiert am 24.11.2021