Hephata Hessisches Diakoniezentrum e.V. Jugendhilfe

Hephata Hessisches Diakoniezentrum e.V.  Jugendhilfe
 
Zum Angebot

Tagesgruppe Limburg

Detailansicht

aktualisiert am 15.11.2021

1 freier Platz
ab 15.11.2021
 
Träger:
Hephata Hessisches Diakoniezentrum e.V. Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 32 )Tagesgruppe
 
Projektausrichtung
Begleitende Elternarbeit, Bezugsbetreuersystem, Familienerhalt, Gruppe / soziale Kompetenzen, Individuelle Förderung, Lerntraining / Leistungsverbesserung, LSBTIQ*, Stärkung Erziehungskompetenz, Systemischer Ansatz
 
Alter:
6 - 16 Jahre
Standort:
Baden-Baden
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (mit betreuungsfreien Zeiten)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
10
 
Kostensatz:
90.33 EUR /
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Christina Seipp-Koch
 
Telefon
06431 591312
 
E-Mail
info.jugendhilfe@hephata.de
 

Standort des Angebotes

Wiesbadenerstr. 13 (in der Albert-Schweitzer-Schule), 65549 Limburg
 
 

Kurzbeschreibung

In unseren Tagesgruppe werden Kinder und Jugendliche montags bis freitags tagsüber in einer Gruppe betreut und erhalten beispielsweise Unterstützung bei Hausaufgaben.
Zielgruppe sind in der Regel Kinder und Jugendliche ab dem Schulalter, die Entwicklungsverzögerungen oder Verhaltensauffälligkeiten mit sich bringen.
 
 

aktualisiert am 15.11.2021



Weitere Angebote des Trägers

Betreutes Jugendwohnen mit beruflicher Qualifizierung (BJBQ)

Detailansicht

aktualisiert am 24.11.2021

1 freier Platz
ab 16.11.2021
 
Träger:
Hephata Hessisches Diakoniezentrum e.V. Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34 )Jugendwohngemeinschaft
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Bezugsbetreuersystem, Lebenspraktische Unterstützung, Migration, Psychische Erkrankung, schulische / berufliche Perspektive, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Verhaltensauffälligkeit, Verselbstständigung
 
Alter:
17 - 23 Jahre
Standort:
Schwalm-Eder-Kreis
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (mit betreuungsfreien Zeiten)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
13
 
Kostensatz:
184.30 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Simone Hasert
 
Telefon
06691 18-3035
 
Mobile Nummer
0173 7038588
 
Fax
06691 18-3083
 
E-Mail
info.jugendhilfe@hephata.de
 

Standort des Angebotes

Frankenhainer Weg 11a & 13, 34613 Schwalmstadt
 
 

Kurzbeschreibung

Das BJBQ ist ein Wohnangebot (Separat Buchbar) kombiniert mit einem Angebot der beruflichen Orientierung/Qualifizierung, welches in enger Kooperation mit der internen Berufshilfe umgesetzt wird. Bedarfsgerecht erfolgt die Unterstützung in der Verselbstständigung der Lebensführung sowie in der schulischen/beruflichen Entwicklung unter der Berücksichtigung realistischer beruflicher Ziele.
 
 

aktualisiert am 24.11.2021

Mutter/Vater-Kind Zentrum Diez Betreutes Wohnen

Detailansicht

aktualisiert am 15.11.2021

1 freier Platz
ab 15.11.2021
 
Träger:
Hephata Hessisches Diakoniezentrum e.V. Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 19)Betreutes Wohnen für Mütter / Väter-Kinder
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Bezugsbetreuersystem, Gruppe / soziale Kompetenzen, Individuelle Förderung, Kinderschutz / Kindeswohlgefährdung, Medienkompetenz, Mutter / Vater-Kind, Mutter- / Vater-Kindbindung, Personenzentrierte Förderung, Systemischer Ansatz, Verselbstständigung, Videohometraining
 
Alter:
17 - 40 Jahre
Standort:
Rhein-Lahn-Kreis
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (mit betreuungsfreien Zeiten)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
9
 
Kostensatz:
140.70 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Christina Seipp-Koch
 
Telefon
06431/591312
 
Fax
06431/591323
 
E-Mail
info.jugendhilfe@hephata.de
 

Standort des Angebotes

Louise-Seher-Straße 2a, 65582 Diez
 
 

Kurzbeschreibung

Das Betreute Wohnen bietet eine stundenweise Betreuung alleinerziehender Mütter oder Väter an. Die Eltern leben selbstständig in Wohnungen und werden zu unterschiedlichen Tageszeiten von den Fachkräften besucht. Insgesamt stehen 9 Mehrraumwohnungen in zentraler Lage, in Diez, zur Verfügung.
 
 

aktualisiert am 15.11.2021

WG Schaumburger Straße

Detailansicht

aktualisiert am 15.11.2021

1 freier Platz
ab 15.11.2021
 
Träger:
Hephata Hessisches Diakoniezentrum e.V. Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 34 )Jugendwohngemeinschaft
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
(§ 42)Inobhutnahme / Kriseneinrichtung / Notdienst
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Anonymisierte Wohnform, Begleitende Elternarbeit, Bezugsbetreuersystem, Gruppe / soziale Kompetenzen, Individuelle Förderung, Kinderschutz / Kindeswohlgefährdung, Lebenspraktische Unterstützung, Medienkompetenz, Personenzentrierte Förderung, Rückführung, schulische / berufliche Perspektive, Verselbstständigung
 
Alter:
6 - 18 Jahre
Standort:
Limburg-Weilburg
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
10
 
Kostensatz:
180.79 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Christina Seipp-Koch
 
Telefon
06431/591312
 
Fax
06431/591323
 
E-Mail
info.jugendhilfe@hephata.de
 

Standort des Angebotes

Diezer Straße 41a, 65549 Limburg
 
 

Kurzbeschreibung

Die Wohngruppe Schaumburger Str. ist ein vollstationäres Hilfeangebot gemäß der §§ 34, 35a, 41 sowie 42 SGB VIII für 10 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren, deren familiäre Situation keine hinreichende Förderung ihrer individuellen Entwicklung gewährleistet oder die als minderjährige unbegleitete Ausländer nach Deutschland eingereist sind.
 
 

aktualisiert am 15.11.2021

Stationäres Mutter/Vater-Kind Wohnen Diez

Detailansicht

aktualisiert am 15.11.2021

1 freier Platz
ab 15.11.2021
 
Träger:
Hephata Hessisches Diakoniezentrum e.V. Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 19)Väter- / Mütter-Kind-Einrichtung
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Alleinerziehend, Bezugsbetreuersystem, Gruppe / soziale Kompetenzen, Individuelle Förderung, Kinderschutz / Kindeswohlgefährdung, Lebenspraktische Unterstützung, Mutter / Vater-Kind, Mutter- / Vater-Kindbindung, schulische / berufliche Perspektive, Stärkung Erziehungskompetenz, Systemischer Ansatz, Verselbstständigung, Videohometraining
 
Alter:
16 - 40 Jahre
Standort:
Rhein-Lahn-Kreis
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (mit betreuungsfreien Zeiten)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
6
 
Kostensatz:
283.97 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Christina Seipp-Koch
 
Telefon
06431/591312
 
Fax
06431/591323
 
E-Mail
info.jugendhilfe@hephata.de
 

Standort des Angebotes

Louise-Seher-Straße 2a, 65582 Diez
 
 

Kurzbeschreibung

Das Zentrum für stationäres Mutter/Vater-Kind Wohnen in Diez bietet Platz für 6 Mütter/Väter und deren Kinder, die nach § 19 SGB VIII betreut werden. Besonderer Wert wird auf die Beteiligung der Mütter und ihrer Kinder bei allen relevanten Themen gelegt. Zentrum für Marte Meo Elterncoaching
 
 

aktualisiert am 15.11.2021

Wohngruppe Usingen Bahnhofstraße

Detailansicht

aktualisiert am 15.11.2021

1 freier Platz
ab 15.11.2021
 
Träger:
Hephata Hessisches Diakoniezentrum e.V. Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
(§ 42)Inobhutnahme / Kriseneinrichtung / Notdienst
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Anonymisierte Wohnform, Begleitende Elternarbeit, Besondere Sprachkenntnis, Bezugsbetreuersystem, Gruppe / soziale Kompetenzen, Kinderschutz / Kindeswohlgefährdung, Lebenspraktische Unterstützung, Medienkompetenz, Migration, Personenzentrierte Förderung, Rückführung, schulische / berufliche Perspektive, Systemischer Ansatz, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Verselbstständigung
 
Alter:
12 - 18 Jahre
Standort:
Hochtaunuskreis
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
10
 
Kostensatz:
167.17 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Christina Seipp-Koch
 
Telefon
06431/591312
 
Fax
06431/591323
 
E-Mail
info.jugendhilfe@hephata.de
 

Standort des Angebotes

Bahnhofstraße 27, 61250 Usingen
 
 

Kurzbeschreibung

Die Wohngruppe Usingen Bahnhofstraße bietet ein vollstationäres Hilfeangebot gemäß der §§ 34, 35a, 41 sowie 42 SGB VIII für 10 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 10 und 18 Jahren, deren familiäre Situation keine hinreichende Förderung ihrer individuellen Entwicklung gewährleistet oder die als minderjährige unbegleitete Ausländer nach Deutschland eingereist sind.
 
 

aktualisiert am 15.11.2021