Finde freie Plätze für Kinder, Jugendliche und Familien (SGB VIII) in sozialen Einrichtungen

Aktion´70 - Jugendhilfe im Verbund e.V.

Aktion´70 - Jugendhilfe im Verbund e.V.
 
Zum Angebot

Nogat´7 - Kriseneinrichtung für Kinder und Jugendliche

Detailansicht

aktualisiert am 27.02.2024

0 freie Plätze
 
Träger:
Aktion´70 - Jugendhilfe im Verbund e.V.
 
Hilfeform:
(§ 34)Heimerziehung
(§ 42)Inobhutnahme / Kriseneinrichtung / Notdienst
 
Projektausrichtung
Begleitende Elternarbeit, Bezugsbetreuersystem, Clearing, Krisenintervention, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge
 
Alter:
12 - 17 Jahre
Standort:
Neukölln
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
12
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Christof Weissbrod / Abigail Ezomo / Loreen Müller
 
Telefon
030 / 68237405
 
Fax
030 / 68237406
 
E-Mail
nogat7@aktion70.de
 

Standort des Angebotes

Nogatstr. 7, 12051 Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

Kriseneinrichtung
Krisenintervention
Clearing
Inobhutnahme
 
 

aktualisiert am 27.02.2024



Weitere Angebote des Trägers

Interkulturelles Wohnprojekt Petunie

Detailansicht

aktualisiert am 29.02.2024

1 freier Platz
ab 29.02.2024
 
Träger:
Aktion´70 - Jugendhilfe im Verbund e.V.
 
Hilfeform:
(§ 35) Intensive Sozialpädagogische Einzelbetreuung (ISE)
 
Projektausrichtung
Gruppe / soziale Kompetenzen, Interkultureller Ansatz, Lebenspraktische Unterstützung, Migration, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge
 
Alter:
15 - 17 Jahre
Standort:
Neukölln
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
8
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Carsten Schulze
 
Telefon
030-67946850
 
Fax
030-67947599
 
E-Mail
petunie@aktion70.de
 

Standort des Angebotes

Petunienweg 48, 12357 Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

UMF ab dem vollendeten 16. Lj., für die zurzeit noch keine Angebote im Regelsystem der stat. Hilfen nach §§34, 35, 35a ggf i.V.m. §41 SGB VIII zur Verfügung stehen!
Schutz und Gefahrenabwehr, Förderung der individuellen und sozialen Entwicklung, Alltagsbewältigung, soziale Integration, gewährleistung emotional verlässlicher betreuung nach physischen/psychischen Traumatisierungen
 
 

aktualisiert am 29.02.2024

Sprungbrett - individuelles Clearing (Zweierwohnen)

Detailansicht

aktualisiert am 08.02.2024

1 freier Platz
ab 01.03.2024
 

aktuell nur für Jugendamt Neuköllm

Träger:
Aktion´70 - Jugendhilfe im Verbund e.V.
 
Hilfeform:
(§ 8a)Kinderschutz
(§ 35) Intensive Sozialpädagogische Einzelbetreuung (ISE)
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
 
Projektausrichtung
Clearing, Intensivgruppe / Intensivwohnform, Individuelle Förderung, Krisenintervention, schulische / berufliche Perspektive, Systemsprenger, Verhaltensauffälligkeit
 
Alter:
15 - 21 Jahre
Einsatzgebiet:
Neukölln
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
1:1 Betreuung
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
6
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Franziska Bohn / Roland Zeeck
 
Telefon
030 - 62 72 33 38
 
Fax
030 - 2151069
 
E-Mail
anfrage@aktion70.de
 

Standort des Angebotes

Karl-Marx-Str. 131, 12043 Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

Sprungbrett ist ein Clearing-Angebot für max. 6 Monate und richtet sich an Jugendliche, die hoch auffällig agieren und die herkömmliche Clearing-Angebote nicht nutzen können, weil sie die Strukturen und Anforderungen einer Gruppe nicht aushalten.
Im 1:1 -Setting können oft individuelle Lösungen gefunden werden.
Die Nächte und das Wochenende sind betreuungsfreie Zeiten.
 
 

aktualisiert am 08.02.2024

Antigewalttraining A.G.G.R.O.

Detailansicht

aktualisiert am 08.02.2024

kapazitaeten freie Plätze
ab 08.02.2024
 
Träger:
Aktion´70 - Jugendhilfe im Verbund e.V.
 
Hilfeform:
(§ 30)Erziehungsbeistand / Betreuungshelfer
 
Projektausrichtung
Begleitende Elternarbeit, Delinquenz, Gewalt, Individuelle Förderung, Verhaltensauffälligkeit
 
Alter:
14 - 21 Jahre
Einsatzgebiet:
Neukölln, Treptow-Köpenick
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
ambulant
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Kostensatz:
73.62 EUR / pro Fachleistungsstunde
 
Betriebserlaubnis:
nein
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Anke Neugebauer
 
E-Mail
anfrage@aktion70.de
 

Standort des Angebotes

Karl-Marx-Straße 131, 12043 Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

Lösungsorientiertes Coaching für junge Menschen bei gewaltförmigem Verhalten und drohendem Verlust des Wohnplatzes.
Sie wohnen derzeit oder in naher Zukunft in der stationären Jugendhilfe.
Ziel ist die Erhöhung der Haltequaltität im aktuellen Wohnplatz oder den Übergang in eine geeignete Folgeeinrichtung sensibel zu begleiten, Hilfe-und Beziehungsabbrüche sollen vermieden werden.
 
 

aktualisiert am 08.02.2024

Mädchenwohnprojekt

Detailansicht

aktualisiert am 07.02.2024

1 freier Platz
ab 01.02.2024
 

4-WG mit betreuungsfreien Zeiten

Träger:
Aktion´70 - Jugendhilfe im Verbund e.V.
 
Hilfeform:
(§ 34 )Betreutes Einzelwohnen
(§ 34 )Jugendwohngemeinschaft
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Essstörung, Gewalt, Geschlechtsspezifischer Arbeitsansatz, Gruppe / soziale Kompetenzen, Individuelle Förderung, schulische / berufliche Perspektive, Sexueller Missbrauch
 
Alter:
15 - 21 Jahre
Standort:
Charlottenburg-Wilmersdorf
 
Geschlecht:
nur Mädchen / Frauen
 
Betreuungsumfang:
stationär (mit betreuungsfreien Zeiten)
 
Geschlecht allgemein:
nur Mädchen / Frauen
 
Gesamtkapazität:
9
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Norbert Schulz / Fachliche Leitung
 
Telefon
030 - 2151048
 
E-Mail
bjw@aktion70.de
 

Standort des Angebotes

14052 Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

Das Mädchenwohnprojekt „Charlotte" ist eine Einrichtung, die mit einem hohen Gruppenanspruch Jugendwohngemeinschaft und Betreutes Einzelwohnen kombiniert. Sie bietet den Mädchen einen Schutzraum, in dem sie zur Ruhe kommen, Gewalterlebnisse verarbeiten können und lernen, auf Basis ihrer persönlichen Ressourcen eine individuelle Lebensperspektve zu entwickeln.
 
 

aktualisiert am 07.02.2024

Bett auf Zeit

Detailansicht

aktualisiert am 24.01.2024

1 freier Platz
ab 31.01.2024
 

Maximal 8 Wochen!

Träger:
Aktion´70 - Jugendhilfe im Verbund e.V.
 
Hilfeform:
(§ 8a)Kinderschutz
(§ 35) Intensive Sozialpädagogische Einzelbetreuung (ISE)
 
Projektausrichtung
Clearing, Systemsprenger, Trebegang, Verhaltensauffälligkeit
 
Alter:
16 - 21 Jahre
Standort:
Neukölln, Treptow-Köpenick
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (mit betreuungsfreien Zeiten)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
4
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Franziska Bohn
 
Telefon
030 215104816
 
E-Mail
anfrage@aktion70.de
 

Kurzbeschreibung

Bett auf Zeit ist ein niedrigschwelliges Übernachtungsangebot für Jugendliche, die im Moment andere Angebote der Jugendhilfe und/oder Unterstützung durch Fachkräfte nicht annehmen (können).
Ziel ist neben der Vermeidung von Obdachlosigkeit und Trebegang sowie den damit verbundenen Gefährdungen ein lebenspraktisches Training und die Motivation für andere Hilfen.
Maximale Betreuungsdauer 8 Wochen!
 
 

aktualisiert am 24.01.2024