Der Weg e.V.

Der Weg e.V.
 
Zum Angebot

Haftvermeidung und Resozialisierung (1:1 Betreuung im Ausland)

Detailansicht

aktualisiert am 17.01.2023

1 freier Platz
ab 02.01.2023
 
Träger:
Der Weg e.V.
 
Hilfeform:
(§ 35) Intensive Sozialpädagogische Einzelbetreuung (ISE)
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Auslandsprojekt, Delinquenz, Eigengefährdung, Erlebnispädagogik, Fremdgefährdung, Gewalt, Interne (Integrations-)Beschulung, Reizarme Umgebung, Sexueller Missbrauch, Sexuell übergriffiges Verhalten, Soziale Landwirtschaft, Sucht, Traumatisierung, Verhaltensauffälligkeit
 
Alter:
14 - 21 Jahre
Einsatzgebiet:
Memmingen
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
1:1 Betreuung
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
2
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
nein
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Frau Mackert
 
Telefon
08331/925945-0
 
Fax
08331/925945-45
 
E-Mail
weg@weg-ev.de
 

Kurzbeschreibung

Eine individuelle und intensive pädagogische Betreuung (1:1) in einer reizarmen Umgebung mit schulischen und/oder beruflichen, sowie therapeutischen Maßmahmen als Alternative zum Jugendarrest oder als Anschlussmaßnahme zur Resozialisierung, Vorbereitung und Stärkung für das Leben nach dem Gefängnis.
 
 

aktualisiert am 17.01.2023



Weitere Angebote des Trägers

Intensive Sozialpädagogische Einzelbetreuung (ISE) im Ausland (innerhalb und außerhalb der EU)

Detailansicht

aktualisiert am 17.01.2023

2 freie Plätze
ab 02.01.2023
 

Auch zeitlich befristete Projekte und Clearing im Ausland

Träger:
Der Weg e.V.
 
Hilfeform:
(§ 8a)Kinderschutz
(§ 35) Intensive Sozialpädagogische Einzelbetreuung (ISE)
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Auslandsprojekt, Begleitende Elternarbeit, Clearing, Delinquenz, Doppeldiagnose, Eigengefährdung, Erlebnispädagogik, Fremdgefährdung, Gewalt, Individuelle Förderung, Interkultureller Ansatz, Interne (Integrations-)Beschulung, Kinder- und Jugendlichentherapie, Krisenintervention, Menschen mit seelischer Behinderung, Psychoedukation, Reizarme Umgebung, Schuldistanz / Schulprojekt, Selbstverletzendes Verhalten, Sexueller Missbrauch, Sexuell übergriffiges Verhalten, Soziale Landwirtschaft, Sport, Systemsprenger, Therapeutischer Ansatz, Tiergestützte Pädagogik, Traumatisierung, Verhaltensauffälligkeit
 
Alter:
11 - 21 Jahre
Einsatzgebiet:
Memmingen
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
1:1 Betreuung
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
15
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
nein
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Frau Mackert
 
Telefon
08331/9259450
 
Fax
08331/92594545
 
E-Mail
weg@weg-ev.de
 

Standort des Angebotes

Italien, Kanarische Inseln, Frankreich, Georgien
 
 

Kurzbeschreibung

Unsere ISE-Maßnahmen im Ausland (1:1 oder 2:2) finden im Haus von erfahrenen Betreuern (Paar oder Alleinstehend) statt und werden durch ein Team, bestehend aus Erziehungsleitung, Therapeuten, Lehrkräften und b. B. Psychiatern begleitet. Beschulung und Vorbereitung auf die Prüfungen findet i.d.R. vor Ort im Rahmen von Individualunterricht (1:1) durch deutschsprachige Lehrkräfte statt.
 
 

aktualisiert am 17.01.2023