Aktion´70 - Jugendhilfe im Verbund e.V.

Aktion´70 - Jugendhilfe im Verbund e.V.
 
Zum Angebot

Antigewalttraining

Detailansicht

aktualisiert am 11.01.2022

kapazitaeten freie Plätze
 
Träger:
Aktion´70 - Jugendhilfe im Verbund e.V.
 
Hilfeform:
(§ 30)Erziehungsbeistand / Betreuungshelfer
 
Projektausrichtung
Begleitende Elternarbeit, Delinquenz, Gewalt, Individuelle Förderung, Verhaltensauffälligkeit
 
Alter:
12 - 18 Jahre
Einsatzgebiet:
Neukölln, Treptow-Köpenick
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
ambulant
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Kostensatz:
64.63 EUR / pro Fachleistungsstunde
 
Betriebserlaubnis:
nein
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Roland Zeeck
 
Telefon
030 62723338
 
E-Mail
anfrage@aktion70.de
 

Standort des Angebotes

Karl-Marx-Straße 131, 12043 Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

Systemisch-lösungsorientiertes Training
Ziel ist es, die Konfliktlösungskompetenz junger Menschen zu erweitern, d.h. konkret
mit ihnen gemeinsam wirksame und alltagstaugliche gewaltfreie Handlungsoptionen für Konfliktsituationen zu entwickeln;
zu erarbeiten, wie sie ihre Impulse besser steuern und für sich tragfähige und wertschätzende Zugänge zu ihren Gefühlen u. Bedürfnissen entwickeln können
 
 

aktualisiert am 11.01.2022



Weitere Angebote des Trägers

Betreutes Einzelwohnen Aktion '70 (BEW Neukölln)

Detailansicht

aktualisiert am 11.01.2022

1 freier Platz
ab 05.01.2022
 
Träger:
Aktion´70 - Jugendhilfe im Verbund e.V.
 
Hilfeform:
(§ 34 )Betreutes Einzelwohnen
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Gruppe / soziale Kompetenzen, Lebenspraktische Unterstützung, schulische / berufliche Perspektive, Verselbstständigung
 
Alter:
15 - 21 Jahre
Standort:
Neukölln, Treptow-Köpenick
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (mit betreuungsfreien Zeiten)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
17
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Franziska Bohn
 
Telefon
030 - 62 72 33 38 / Fax 030 - 2151069
 
E-Mail
anfrage@aktion70.de
 

Standort des Angebotes

Karl-Marx-Str. 131, 12043 Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

Betreutes Jugendwohnen mit intensiver und individueller Betreuung, deren Umfang sich sehr flexibel nach dem jeweiligen Bedarf der Jugendlichen richtet.
Treffpunktwohnung und regelmäßig stattfindende Gruppenaktivitäten.
 
 

aktualisiert am 11.01.2022

Jugendwohngemeinschaft Alt-Lietzow

Detailansicht

aktualisiert am 11.01.2022

1 freier Platz
ab 01.02.2022
 
Träger:
Aktion´70 - Jugendhilfe im Verbund e.V.
 
Hilfeform:
(§ 34 )Betreutes Einzelwohnen
(§ 34 )Jugendwohngemeinschaft
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Bezugsbetreuersystem, Gruppe / soziale Kompetenzen, Lebenspraktische Unterstützung, Reisen / gem. Gruppenreisen, schulische / berufliche Perspektive
 
Alter:
15 - 21 Jahre
Standort:
Charlottenburg-Wilmersdorf
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (mit betreuungsfreien Zeiten)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
9
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Melanie Sauter / Fachliche Leitung
 
Telefon
030 2151048
 
E-Mail
bjw@aktion70.de
 

Standort des Angebotes

Richard-Wagner-Platz, 10587 Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

Die WG „Alt-Lietzow" ist eine klassische Jugendwohngemeinschaft mit hohem u. verbind. Gruppenanspruch. Werktägl. Weckkontrollen sind möglich. Aussenwohung zur Verselbständigung (nur WG-intern belegbar)

- jährliche Gruppenreise
- Aufnahme immer in die WG
- morgendliche Weckunterstützung
- Ziel: Verselbständigung
 
 

aktualisiert am 11.01.2022

Wohnprojekt Charlottenburg

Detailansicht

aktualisiert am 11.01.2022

1 freier Platz
ab 01.03.2022
 

Platz frei im 2 er-BEW

Träger:
Aktion´70 - Jugendhilfe im Verbund e.V.
 
Hilfeform:
(§ 34 )Betreutes Einzelwohnen
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Lebenspraktische Unterstützung, schulische / berufliche Perspektive, Verselbstständigung
 
Alter:
15 - 21 Jahre
Standort:
Charlottenburg-Wilmersdorf
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (mit betreuungsfreien Zeiten)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
5
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Melanie Sauter / Fachliche Leitung
 
Telefon
030 2151048
 
E-Mail
bjw@aktion70.de
 

Standort des Angebotes

Mierendorffplatz, 10589 Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

Kern des Projekts ist ein betreutes 2er-BEW, belegbar als "Mini-WG" in einer gemeinsamen Wohnung mit dem BetreuerInnenbüro, wodurch eine enge Anbindung bzw. ein intensiveres Betreuungssetting gewährleistet ist. Zum Projekt gehören zusätzlich drei weitere Einzel-BEW-Plätze in Charlottenburg und Mitte.
 
 

aktualisiert am 11.01.2022

Mädchenwohnprojekt

Detailansicht

aktualisiert am 11.01.2022

1 freier Platz
ab 01.01.2022
 

in WG

Träger:
Aktion´70 - Jugendhilfe im Verbund e.V.
 
Hilfeform:
(§ 34 )Betreutes Einzelwohnen
(§ 34 )Jugendwohngemeinschaft
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Essstörung, Gewalt, Geschlechtsspezifischer Arbeitsansatz, Gruppe / soziale Kompetenzen, Individuelle Förderung, schulische / berufliche Perspektive, Sexueller Missbrauch
 
Alter:
15 - 21 Jahre
Standort:
Charlottenburg-Wilmersdorf
 
Geschlecht:
nur Mädchen / Frauen
 
Betreuungsumfang:
stationär (mit betreuungsfreien Zeiten)
 
Geschlecht allgemein:
nur Mädchen / Frauen
 
Gesamtkapazität:
9
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Norbert Schulz / Fachliche Leitung
 
Telefon
030 - 2151048
 
E-Mail
bjw@aktion70.de
 

Standort des Angebotes

14052 Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

Das Mädchenwohnprojekt „Charlotte" ist eine Einrichtung, die mit einem hohen Gruppenanspruch Jugendwohngemeinschaft und Betreutes Einzelwohnen kombiniert. Sie bietet den Mädchen einen Schutzraum, in dem sie zur Ruhe kommen, Gewalterlebnisse verarbeiten können und lernen, auf Basis ihrer persönlichen Ressourcen eine individuelle Lebensperspektve zu entwickeln.
 
 

aktualisiert am 11.01.2022

Kriseneinrichtung Forsthausallee

Detailansicht

aktualisiert am 17.01.2022

0 freie Plätze
 
Träger:
Aktion´70 - Jugendhilfe im Verbund e.V.
 
Hilfeform:
(§ 34)Heimerziehung
(§ 42)Inobhutnahme / Kriseneinrichtung / Notdienst
 
Projektausrichtung
Clearing, Intensivgruppe / Intensivwohnform, Kinderschutz / Kindeswohlgefährdung, Krisenintervention
 
Alter:
12 - 17 Jahre
Standort:
Treptow-Köpenick
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
9
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Anke Neugebauer
 
Telefon
030 22150456
 
E-Mail
forsthaus@aktion70.de
 

Standort des Angebotes

Forsthausalle 4, 12437 berlin
 
 

Kurzbeschreibung

Die Kriseneinrichtung Forsthausallee arbeitet auf Grundlage der §§ 34, 42 SGB VIII. Sie ist Bestandteil des Jugendhilfeverbundes von Aktion´70 e.V und nimmt Kinder und Jugendliche in Krisensituationen auf, die eine stationäre Unterbringung erfordern. Mit dem Angebot sollen Familien in zugespitzten Krisen schnell und wirkungsvoll unterstützt werden.
 
 

aktualisiert am 17.01.2022