Zum Angebot

Jugendhilfewerkstatt Projektorientierung CJD Dortmund

Detailansicht

aktualisiert am 03.05.2021

1 freier Platz
ab 03.05.2021
 
Träger:
CJD NRW Nord
 
Leistungsangebot:
sozialpäd. begleitete Berufsorientierung
 
Berufsfeld:
keine Einschränkung
Berufe:
keine Einschränkung
 
Alter:
14 - 27 Jahre
Einsatzgebiet:
Dortmund
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
Tagesbetreuung / Beschäftigung
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
24
 
Kostensatz:
56.59 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Martina Holzem (Angebotsleitung)
 
Telefon
0231/65602-32
 
Mobile Nummer
0170/700 3979
 
Fax
0231/9691-188
 
E-Mail
martina.holzem@cjd.de
 

Standort des Angebotes

Am Oespeler Dorney 41-65, 44149 Dortmund
 
 

Kurzbeschreibung

Das Angebot der Projektorientierung besteht für junge Männer und Frauen, die 14 Jahre oder älter sind und das 27. Lebensjahr noch nicht erreicht haben. Das Angebot ergänzt das Regelgruppenangebot der Jugendhilfe-Wohngruppen des CJD Dortmund mit stationärer Jugendhilfe (siehe dazu Konzept „Regelgruppen“). Ein externer Zugang zur Projektorientierung ist ebenfalls möglich.
 
 

aktualisiert am 03.05.2021



Weitere Angebote des Trägers

Dannenmann - Gruppe CJD Dortmund

Detailansicht

aktualisiert am 03.05.2021

1 freier Platz
ab 03.05.2021
 
Träger:
CJD NRW Nord
 
Hilfeform:
(§ 30)Erziehungsbeistand / Betreuungshelfer
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35) Intensive Sozialpädagogische Einzelbetreuung (ISE)
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Asperger Autismus, Bezugsbetreuersystem, Gruppe / soziale Kompetenzen, Intensivgruppe / Intensivwohnform, Menschen mit seelischer Behinderung, Psychische Erkrankung, Verhaltensauffälligkeit
 
Alter:
14 - 21 Jahre
Standort:
Dortmund
 
Geschlecht:
nur Jungen / Männer
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
nur Jungen / Männer
 
Gesamtkapazität:
6
 
Kostensatz:
196.69 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Martina Holzem (Angebotsleitung)
 
Telefon
0231/65602-32
 
Mobile Nummer
0170/7003979
 
Fax
0231/9691-188
 
E-Mail
martina.holzem@cjd.de
 

Standort des Angebotes

Am Oespeler Dorney 41-65, 44149 Dortmund
 
 

Kurzbeschreibung

Gerichtet wird das Angebot an:
 Jungen sowie männliche Jugendliche und junge Männer, mit den Diagnosen  Asperger-Syndrom  Atypischer Autismus  Angststörungen  Zwangsstörungen  Andere emotionale / psychische Störungen
im Alter von 14 bis 21 Jahren.
 
 

aktualisiert am 03.05.2021

Trainingsgruppe CJD Dortmund

Detailansicht

aktualisiert am 03.05.2021

1 freier Platz
ab 03.05.2021
 
Träger:
CJD NRW Nord
 
Hilfeform:
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35) Intensive Sozialpädagogische Einzelbetreuung (ISE)
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Bezugsbetreuersystem, Gruppe / soziale Kompetenzen, Individuelle Förderung, Lebenspraktische Unterstützung, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Verselbstständigung
 
Alter:
17 - 27 Jahre
Standort:
Dortmund
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (mit betreuungsfreien Zeiten)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
10
 
Kostensatz:
164.83 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Martina Holzem (Angebotsleitung)
 
Telefon
0231/65602-32
 
Mobile Nummer
0170/700 3979
 
Fax
0231/9691-188
 
E-Mail
martina.holzem@cjd.de
 

Standort des Angebotes

Am Oespeler Dorney 41-65, 44149 Dortmund
 
 

Kurzbeschreibung

Das Angebot richtet sich an männliche und weibliche Jugendliche und junge Erwachsene, die dem gruppenpädagogischen Regelalltag entwachsen sind und  ein ihrem veränderten Hilfebedarf entsprechendes neues Hilfesetting benötigen  allerdings noch nicht bereit sind unter Maßstäben ambulanter Betreuung in einer eigenen Wohnung zu leben.
 
 

aktualisiert am 03.05.2021

Mädchenwohngruppe CJD Dortmund

Detailansicht

aktualisiert am 03.05.2021

1 freier Platz
ab 03.05.2021
 
Träger:
CJD NRW Nord
 
Hilfeform:
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35) Intensive Sozialpädagogische Einzelbetreuung (ISE)
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Bezugsbetreuersystem, Geschlechtsspezifischer Arbeitsansatz, Gruppe / soziale Kompetenzen, Individuelle Förderung, Lebenspraktische Unterstützung, Verselbstständigung
 
Alter:
14 - 21 Jahre
Standort:
Dortmund
 
Geschlecht:
nur Mädchen / Frauen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
nur Mädchen / Frauen
 
Gesamtkapazität:
9
 
Kostensatz:
163.46 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Martina Holzem (Angebotsleitung)
 
Telefon
0231 65602–32
 
Mobile Nummer
0170 7003979
 
Fax
0231 96 91-188
 
E-Mail
martina.holzem@cjd.de
 

Standort des Angebotes

Am Oespeler Dorney 41-65, 44149 Dortmund
 
 

Kurzbeschreibung

Mädchen sowie junge Frauen,
im Alter von 14 bis 21 Jahren, die aufgrund ihrer Situation
-einer engmaschigen, stationären Hilfe bedürfen 
-als UMF Anspruch auf Jugendhilfe haben 
- in einer gleichgeschlechtlichen Regelgruppe untergebracht werden sollen
-über keine Tagesstruktur, bzw. Schulabschluss oder Berufsorientierung verfügen
-perspektivisch verselbstständigt werden sollen
 
 

aktualisiert am 03.05.2021

Jungenwohngruppe Kley CJD Dortmund

Detailansicht

aktualisiert am 03.05.2021

1 freier Platz
ab 03.05.2021
 
Träger:
CJD NRW Nord
 
Hilfeform:
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35) Intensive Sozialpädagogische Einzelbetreuung (ISE)
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Bezugsbetreuersystem, Geschlechtsspezifischer Arbeitsansatz, Gruppe / soziale Kompetenzen, Individuelle Förderung, Lebenspraktische Unterstützung, Psychische Erkrankung, schulische / berufliche Perspektive
 
Alter:
14 - 22 Jahre
Standort:
Dortmund
 
Geschlecht:
nur Jungen / Männer
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
nur Jungen / Männer
 
Gesamtkapazität:
13
 
Kostensatz:
162.96 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Martina Holzem (Angebotsleitung)
 
Telefon
0231 65602–32
 
Mobile Nummer
0170 7003979
 
Fax
0231 96 91-188
 
E-Mail
martina.holzem@cjd.de
 

Standort des Angebotes

Am Oespeler Dorney 41-65, 44149 Dortmund
 
 

Kurzbeschreibung

Jungen sowie männliche Jugendliche und junge Männer,
im Alter von 14 bis 22 Jahren, die aufgrund ihrer Lebenssituation Hilfen gem. §§ 34, 35, 35a, 41 SGB VIII benötigen.
In der Wohngruppe Kleybredde gibt es dreizehn stationäre Wohnplätze. Zehn dieser Plätze entfallen auf die Regelwohngruppe, drei der Plätze werden für junge Menschen mit besonderem psychischem Bedarf vorgehalten.
 
 

aktualisiert am 03.05.2021

Trainingsgruppen Haus 17/Haus 24 CJD Moers

Detailansicht

aktualisiert am 03.05.2021

1 freier Platz
ab 03.05.2021
 
Träger:
CJD NRW Nord
 
Hilfeform:
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35) Intensive Sozialpädagogische Einzelbetreuung (ISE)
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Geschlechtsspezifischer Arbeitsansatz, Gruppe / soziale Kompetenzen, Verselbstständigung
 
Alter:
17 - 27 Jahre
Einsatzgebiet:
Wesel
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
sonstiges
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
8
 
Kostensatz:
142.39 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Marco Gambino (Jugendhilfeleitung Moers)
 
Telefon
02841 1409 - 700
 
Mobile Nummer
0151 406 38 215
 
Fax
02841-1409-701
 
E-Mail
marco.gambino@cjd.de
 

Standort des Angebotes

Pestalozzistraße 1, 47445 Moers
 
 

Kurzbeschreibung

Gerichtet wird das Angebot an:
- Jugendliche und junge Erwachsene (Haus 17 weiblich / Haus 24 männlich)
- unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (siehe dazu Zusatzkonzept) sowie
- Jugendliche und junge Erwachsene, die nach absolvierter Auslandsmaßnahme „zurückkehren“ und auf dem Weg der Re-Integration in die Gesellschaft besondere Hilfestellungen benötigen.
 
 

aktualisiert am 03.05.2021