Teilnehmende Einrichtung und deren Angebote

Wohnwerkstatt e.V.

Wohnwerkstatt e.V.
 
Ansprechpartner_in
Klaus Vieth
Strasse und Hausnummer
Osloer Straße 12
Postleitzahl, Ort
13359 Berlin
Telefonnummer
030/49910476
Homepage
www.wohnwerkstatt.net
Dachverband
Paritätischer Wohlfahrtsverband
 

Kurzbeschreibung

Die Betreute Jugendwohngemeinschaft (JWG) der Wohnwerkstatt e. V. wurde im November 1988 gegründet. 

Sie bietet auf einer 270 qm großen ausgebauten Fabriketage für sechs junge Menschen im Alter ab 15 Jahrensozialpädagogisch betreute Wohnplätze an.

Der Standort befindet sich im Berliner Bezirk Mitte in dem Stadtteil-zentrum für soziale und kulturelle Arbeit der Fabrik Osloer Straße e. V.

Eine Aufnahme erfolgt im Rahmen des Kinder und Jugendhilfegesetzes (SGBVIII) nach den §§ 27,34 bzw. §41 auf Weisung der örtlichen Jugendämter.

 

Angebote des Trägers

0 Ergebnisse

Wohnwerkstatt 2er BEW

Detailansicht

aktualisiert am 12.11.2019

0 freie Plätze
 

ab Januar werden vier freie Plätze zusätzlich zur Verfügung

Träger:
Wohnwerkstatt e.V.
 
Hilfeform:
(§ 34 )Betreutes Einzelwohnen
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Bezugsbetreuersystem, Lebenspraktische Unterstützung, Systemischer Ansatz, Tiergestützte Pädagogik
 
Alter:
15 - 21 Jahre
Standort:
Mitte
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (teilzeit)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
2
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Astrid Schleuer
 
Telefon
0151 67614580/ 030- 49912950
 
E-Mail
bew.wohnwerkstatt@web.de
 

Standort des Angebotes

Prinzenallee/ Osloer Straße, 13359 Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

Sozialpädagogisches Betreutes Einzelwohnen im freien Träger Wohnwerkstatt e.V. Sozialräumliche Anbindung an sozial-kulturelles Zentrum Fabrik Osloer Str. e.V. Unterschiedliche Betreuungsdichten: 12/15 Stunden /Woche. Junge Menschen unterschiedlicher Nationalitäten. Aufbau und Halten einer Tagesstruktur. Erwerb von Alltagskompetenzen. Teilhabe an Bildung. Verselbständigung in eigenen Wohnraum.
 
 

aktualisiert am 12.11.2019

Sozialpädagogisch betreute Jugendwohngemeinschaft

Detailansicht

aktualisiert am 12.11.2019

0 freie Plätze
 
Träger:
Wohnwerkstatt e.V.
 
Hilfeform:
(§ 30)Erziehungsbeistand / Betreuungshelfer
(§ 34)Heimerziehung
(§ 34 )Jugendwohngemeinschaft
 
Projektausrichtung
Gruppe / soziale Kompetenzen, Lebenspraktische Unterstützung, Lerntraining / Leistungsverbesserung, schulische / berufliche Perspektive
 
Alter:
15 - 21 Jahre
Standort:
Mitte
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (teilzeit)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
6
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Klaus Vieth
 
Telefon
0171 5312498
 
E-Mail
jwgwohnwerkstatt@yahoo.de
 

Standort des Angebotes

Osloer Straße 12, 13359 Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

Jugendliche / junge Erwachsene im Alter ab 15 Jahren, die aus krisenhaften Situationen im Elternhaus oder aus Heimen, Kriseneinrichtungen oder anderen betreuten Jugendwohngemeinschaften kommen. Familienähnliche Betreuungsform. Übergang Schule Beruf. Wertevermittlung. Lernorientiert.

Die Aufnahme erfolgt im Rahmen der §§ 27 in Verbindung mit § 34 und § 41 des Sozialgesetzbuches VIII
 
 

aktualisiert am 12.11.2019

Berufsvorbereitung nach § 13(2) SGB VIII im handwerklichen Bereich

Detailansicht

aktualisiert am 26.09.2019

0 freie Plätze
 

Berufsvorbereitung im Metallbereich (MetallbauerIn)

Träger:
Wohnwerkstatt e.V.
 
Leistungsangebot:
sozialpäd. begleitete Berufsvorbereitung inkl. Qualifizierung
 
Berufsfeld:
Metall, Maschinenbau & Technik
Berufe:
Fahrradmonteur*in, Metallbauer*in, Teilezurichter*in, Zweiradmechaniker*in
 
Alter:
keine Einschränkung
Standort:
Mitte
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
teilstationär
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
18
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Marius Bothe und Monika Schütz
 
Telefon
030 493 70 44
 
Fax
030 494 40 48
 
E-Mail
info@wohnwerkstatt.net
 

Standort des Angebotes

Osloer Str. 12, 13359 Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

Die Berufsvorbereitung im handwerklichen Bereich bereitet insbesondere auf Berufe im metallverarbeitenden Gewerbe und der Zweiradtechnik vor.
Die Teilnehmer sind in die Auszubildendengruppe integriert und lernen einen Ausbildungsalltag mit allen Facetten kennen.
Theoretische Grundlagen für die gewählte Berufsrichtung werden im Stützunterricht in Kleingruppen erarbeitet.
Einstieg jederzzeit möglich
 
 

aktualisiert am 26.09.2019

Berufsausbildung zum/zur FahrradmonteurIn nach § 13(2) SGB VIII

Detailansicht

aktualisiert am 26.09.2019

0 freie Plätze
 
Träger:
Wohnwerkstatt e.V.
 
Leistungsangebot:
sozialpäd. begleitete Berufsausbildung
 
Berufsfeld:
Metall, Maschinenbau & Technik
Berufe:
Fahrradmonteur*in
 
Alter:
keine Einschränkung
Standort:
Mitte
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
teilstationär
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
15
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Marius Bothe/Monika Schütz
 
Telefon
030 493 70 44
 
Fax
030 494 40 48
 
E-Mail
info@wohnwerkstatt.net
 

Standort des Angebotes

Osloer Str. 12, 13359 Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

Dauer der Ausbildung: 2 Jahre. Die Jugendlichen besuchen an 1,5 Tagen die Woche die Berufsschule. In der Wohnwerkstatt findet Stütz- und Förderunterricht zur Vor- und Nachbereitung der Berufsschule und der Prüfungen statt. Es finden regelmäßig Bildungsreisen statt in Vorbereitung auf die Prüfungen. Ca. 8 Jugendliche werden von 1 Meister, 1 Ausbilder, 1 Lehrer und zwei Sozialpädagogen betreut.
 
 

aktualisiert am 26.09.2019

Berufsorientierung nach § 13(2) SGB VIII im handwerklichen Bereich

Detailansicht

aktualisiert am 29.08.2019

0 freie Plätze
 
Träger:
Wohnwerkstatt e.V.
 
Leistungsangebot:
sozialpäd. begleitete Berufsorientierung
 
Berufsfeld:
Metall, Maschinenbau & Technik
Berufe:
Fahrradmonteur*in, Metallbauer*in, Teilezurichter*in, Zweiradmechaniker*in
 
Alter:
keine Einschränkung
Standort:
Mitte
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
teilstationär
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
18
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Marius Bothe und Monika Schütz
 
Telefon
030 493 70 44
 
Fax
030 494 40 48
 
E-Mail
info@wohnwerkstatt.net
 

Standort des Angebotes

Osloer Str. 12, 13359 Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

Die Berufsorientierung findet in unseren Werkstätten statt (Fahrrad- und Metallwerkstatt), es werden handwerkliche Grundtugenden vermittelt und der Einblick in einen Ausbildungsalltag ermöglicht.
Die Teilnehmer sind in die Jugendlichengruppe integriert (Azubis, Berufsvorbereiter).
Hilfeziele werden individuell vereinbart.
Ein Einstieg ist jederzeit möglich.
 
 

aktualisiert am 29.08.2019

Ausbildung zum/zur MetallbauerIn Fachrichtung: Konstruktionstechnik

Detailansicht

aktualisiert am 02.11.2018

0 freie Plätze
 
Träger:
Wohnwerkstatt e.V.
 
Hilfeform:
(§ 13.2) Ausbildungs- / Beschäftigungsmaßnahme
 
Projektausrichtung
Individuelle Förderung
 
Alter:
keine Einschränkung
Standort:
Mitte
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
teilstationär
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
8
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Marius Bothe/Monika Schütz
 
Telefon
030 493 70 44
 
Fax
030 494 40 48
 
E-Mail
info@wohnwerkstatt.net
 

Standort des Angebotes

Osloer Str. 12, 13359 Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

Dauer der Ausbildung: 3,5 Jahre. Die Jugendlichen besuchen an einem Tagen die Woche die Berufsschule. In der Wohnwerkstatt findet Stütz- und Förderunterricht zur Vor- und Nachbereitung der Berufsschule und der Prüfungen statt. Es finden regelmäßig Bildungsreisen statt in Vorbereitung auf die Prüfungen. Ca. 8 Jugendliche werden von 1 Meister,1 Lehrer und zwei Sozialpädagogen betreut.
 
 

aktualisiert am 02.11.2018