Teilnehmende Einrichtung und deren Angebote

Verein Arbeits- und Erziehungshilfe e.V.

Verein Arbeits- und Erziehungshilfe e.V.
 
Ansprechpartner_in
Julia Sipreck, Rainer Wolf
Strasse und Hausnummer
Karslruher Straße 9
Postleitzahl, Ort
60329 Frankfurt
Telefonnummer
069 272160
Fax
069 2721699
Homepage
www.vae-ev.de/
Dachverband
Paritätischer Wohlfahrtsverband
 

Kurzbeschreibung

Der vae unterstützt als gemeinnützige soziale Organisation Menschen mit Behinderungen, Jugendliche, junge Erwachsene mit Entwicklungsschwierigkeiten und deren Familien sowie Menschen mit Abhängigkeitserkrankungen, wenn diese Menschen professionelle Unterstützung für die Bewältigung ihrer Probleme und für die Verbesserung ihrer Lebensqualität benötigen. Der vae beschäftigt hierfür in 30 Einrichtungen ca. 320 Mitarbeitende.
 

Angebote des Trägers

0 Ergebnisse

Wohngruppe Kriegkstraße

Detailansicht

aktualisiert am 08.11.2019

1 freier Platz
ab 08.11.2019
 
Träger:
Verein Arbeits- und Erziehungshilfe e.V.
 
Hilfeform:
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Bezugsbetreuersystem, Migration, schulische / berufliche Perspektive, Verselbstständigung
 
Alter:
18 - 21 Jahre
Standort:
Frankfurt am Main
 
Geschlecht:
nur Jungen / Männer
 
Betreuungsumfang:
stationär (teilzeit)
 
Geschlecht allgemein:
nur Jungen / Männer
 
Gesamtkapazität:
6
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
nein
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Beate Tschinkel
 
Telefon
069 75 00 29 30
 
Fax
069 75 00 90 04
 
E-Mail
kriegkstrasse@vae-ev.de
 

Standort des Angebotes

Kriegstraße 28, 60326 Frankfurt
 
 

Kurzbeschreibung

Eine Einrichtung im Frankfurter Stadtteil Gallus mit sechs Plätzen für zugewiesene männliche Flüchtlinge im Alter ab 18 Jahren, die noch Unterstützung in der Persönlichkeitsentwicklung und in ihrer eigenverantwortlichen Lebensführung benötigen. Betreuung im Bezugsbetreuungssystem.
 
 

aktualisiert am 08.11.2019

Betreutes Einzelwohnen

Detailansicht

aktualisiert am 08.11.2019

1 freier Platz
ab 01.12.2019
 
Träger:
Verein Arbeits- und Erziehungshilfe e.V.
 
Hilfeform:
(§ 34 )Betreutes Einzelwohnen
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Verselbstständigung
 
Alter:
17 - 21 Jahre
Standort:
Frankfurt am Main
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (teilzeit)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
55
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Hannelore Wiegand, Gerd Schweitzer
 
Telefon
069 24 75 66 120, 069 24 75 66 105
 
Fax
069 24 75 66 199
 
E-Mail
hanne.wiegand@vae-ev.de
 

Standort des Angebotes

Krifteler Str. 86, 60326 Frankfurt
 
 

Kurzbeschreibung

Das Betreute Einzelwohnen richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene auf dem Weg zur eigenständigen Lebensführung. Die betreuten jungen Menschen leben in komplett eingerichteten Übergangswohnungen, die bereit gestellt werden.
 
 

aktualisiert am 08.11.2019

Zentrum für Ambulante Hilfen

Detailansicht

aktualisiert am 08.11.2019

kapazitaeten freie Plätze
ab 08.11.2019
 
Träger:
Verein Arbeits- und Erziehungshilfe e.V.
 
Hilfeform:
(§ 30)Erziehungsbeistand / Betreuungshelfer
(§ 31)Familienhilfe
(§ 35a)Ambulante Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Familienerhalt, Individuelle Förderung, Mutter- / Vater-Kindbindung, schulische / berufliche Perspektive, Videohometraining
 
Alter:
0 - 21 Jahre
Einsatzgebiet:
Frankfurt am Main
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
ambulant
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
nein
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Volker Arnold
 
Telefon
069 24 75 66 - 172 / -171
 
Fax
069 27 21 6 - 199
 
E-Mail
einzelfallhelfer@vae-ev.de
 

Standort des Angebotes

Krifteler Straße 86, 60326 Frankfurt
 
 

Kurzbeschreibung

§30 richtet sich an Schulkinder, Jugendliche und junge Volljährige mit psychosozialen Problemen. Unterstützung im Einzelsetting. Die Mitwirkung und Kooperation mit den Erziehungsberechtigten ist integraler Bestandteil.
§31 richtet sich an Familien, die bei der Bewältigung von vielfältigen psychosozialen Problemen Unterstützung brauchen. Im Mittelpunkt steht die Stärkung der Erziehungskompetenz.
 
 

aktualisiert am 08.11.2019

Jugendwohngruppe Sandweg

Detailansicht

aktualisiert am 08.11.2019

4 freie Plätze
ab 08.11.2019
 
Träger:
Verein Arbeits- und Erziehungshilfe e.V.
 
Hilfeform:
(§ 34)Heimerziehung
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Bezugsbetreuersystem, Gruppe / soziale Kompetenzen, schulische / berufliche Perspektive
 
Alter:
16 - 18 Jahre
Standort:
Frankfurt am Main
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (teilzeit)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
16
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Dietmar Wörsdörfer
 
Telefon
069 4 98 09 88
 
Fax
069 48 00 58 01
 
E-Mail
jwg.sandweg@vae-ev.de
 

Standort des Angebotes

Sandweg 18, 60361 Frankfurt
 
 

Kurzbeschreibung

Die Jugendwohngruppe des vae in Frankfurt-Bornheim umfasst vier Wohneinheiten. Die Jugendlichen werden im Bezugsbetreuungssystem betreut. Im Zentrum steht eine altersgemäße Persönlichkeitsentwicklung und –stabilisierung, die Entwicklung einer schulischen oder beruflichen Perspektive/Ausbildung und die Erarbeitung einer realistischen Lebensperspektive.
 
 

aktualisiert am 08.11.2019

Mundanis

Detailansicht

aktualisiert am 08.11.2019

3 freie Plätze
ab 08.11.2019
 
Träger:
Verein Arbeits- und Erziehungshilfe e.V.
 
Hilfeform:
(§ 34)Heimerziehung
 
Projektausrichtung
Bezugsbetreuersystem, Gruppe / soziale Kompetenzen, Interkultureller Ansatz, Migration, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Verselbstständigung
 
Alter:
14 - 21 Jahre
Standort:
Frankfurt am Main
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
18
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
nein
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Ingrid Gauer
 
Telefon
069 30 89 80 -4
 
Fax
069 30 83 69 -19
 
E-Mail
mundanis@vae-ev.de
 

Standort des Angebotes

Bolongarostraße 156, 65929 Frankfurt
 
 

Kurzbeschreibung

Das Mundanis ist eine vollstationäre Jugendhilfeeinrichtung im Frankfurter Stadtteil Höchst mit 12 Plätzen: fünf für weibliche und sieben für männliche Jugendliche. Darüber hinaus können sechs weitere Jugendliche in drei angeschlossenen Trainingswohnungen zur weiteren Verselbstständigung betreut werden. Die Betreuung wird von elf pädagogischen Fachkräften rund um die Uhr durchgeführt.
 
 

aktualisiert am 08.11.2019

Inobhutnahme Sachsenhausen

Detailansicht

aktualisiert am 08.11.2019

2 freie Plätze
ab 08.11.2019
 
Träger:
Verein Arbeits- und Erziehungshilfe e.V.
 
Hilfeform:
(§ 42)Inobhutnahme / Kriseneinrichtung / Notdienst
 
Projektausrichtung
Krisenintervention
 
Alter:
14 - 17 Jahre
Standort:
Frankfurt am Main
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
21
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Peter Leven
 
Telefon
069 90 73 79 - 0
 
Fax
069 90 73 79 - 20
 
E-Mail
peter.leven@vae-ev.de
 

Standort des Angebotes

Hühnerweg 24, 60599 Frankfurt
 
 

Kurzbeschreibung

Die Inobhutnahme Sachsenhausen ist eine vollstationäre Jugendhilfeeinrichtung für junge Menschen im Alter von 14 bis 17 Jahren nach erfolgter Inobhutnahme durch das Jugendamt. Aufgabe ist es, einen Schutzraum zu bieten und die weiteren Perspektiven zu klären.
 
 

aktualisiert am 08.11.2019

Sozialpädagogische Kleinsteinrichtung Am Weißen Stein

Detailansicht

aktualisiert am 08.11.2019

0 freie Plätze
 
Träger:
Verein Arbeits- und Erziehungshilfe e.V.
 
Hilfeform:
(§ 34)Heimerziehung
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Bezugsbetreuersystem, Gruppe / soziale Kompetenzen, Lebenspraktische Unterstützung, schulische / berufliche Perspektive, Verselbstständigung
 
Alter:
14 - 17 Jahre
Standort:
Frankfurt am Main
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
12
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Heinz Geisler
 
Telefon
069 51 88 65
 
Fax
069 53 09 68 95
 
E-Mail
sozikleinst@vae-ev.de
 

Standort des Angebotes

Am Weißen Stein 5, 60431 Frankfurt
 
 

Kurzbeschreibung

Die JWG ermöglicht ihren Klienten Raum zum Entfalten und Lernen. Die Entwicklung einer realistischen schulischen oder beruflichen Perspektive steht im Zentrum der pädagogischen Arbeit. Für jede der drei Wohnungen ist jeweils eine männliche und eine weibliche pädagogische Fachkraft zuständig. Nach dem Heimaufenthalt besteht die Möglichkeit der Anschlussbetreuung in einer trägereigenen Wohnung.
 
 

aktualisiert am 08.11.2019