Teilnehmende Einrichtung und deren Angebote

teenex e. V. - Jugendliche für ein selbstbestimmtes Leben

teenex e. V. - Jugendliche für ein selbstbestimmtes Leben
 
Ansprechpartner_in
Corinna Unser, Natalie Renou
Strasse und Hausnummer
Thulestraße 4
Postleitzahl, Ort
13189 Berlin
Telefonnummer
030 - 98 69 71 77
Mobile Nummer
0172 - 93 60 838
Fax
030 - 47 03 32 58
Homepage
www.teenex.de
Dachverband
Paritätischer Wohlfahrtsverband
 

Kurzbeschreibung

Der teenex e. V. ist im Rahmen der Ambulanten Hilfen Ansprechpartner für Jugendliche mit einer Suchtproblematik. Wir helfen Familien bei der Überwindung von Problemen und Kommunikationsschwierikeiten (besonders in der Pubertät).

Weiterhin engagiert sich der Träger in der Suchtprävention für Jugendliche und in der Beratung für Schulen und Bezugspersonen.

 

Angebote des Trägers

0 Ergebnisse

Therapeutisch betreutes Einzelwohnen (BEWSB) für suchtmittelabhängige junge Volljährige/Erwachsene

Detailansicht

aktualisiert am 23.04.2020

kapazitaeten freie Plätze
ab 26.04.2020
 

z.Zt. kein Wohnraum vorhanden, sondern nur ambulante Hilfe

Träger:
teenex e. V. - Jugendliche für ein selbstbestimmtes Leben
 
Hilfeform:
Betreutes Einzelwohnen
 
Projektausrichtung
Doppeldiagnosen, Junge Erwachsene, Lebenspraktische Unterstützung, Menschen mit seelischer Behinderung, Psychische Erkrankung, Therapeutische Ausrichtung, Verselbstständigung
 
Alter:
18 - 27 Jahre
Einsatzgebiet:
Pankow
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
ambulant
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Natalie Renou
 
Telefon
030 98697177
 
Fax
030 47033258
 
E-Mail
info@teenex.de
 

Standort des Angebotes

Thulestraße 4, 13189 Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

Therapeutisch Betreutes Einzelwohnen (BEWSB) für suchtmittelabhängige junge Volljährige und Erwachsene nach §§ 53, 54 SGB XII. Das Angebot richtet sich an 18-27 Jährige, die unter einer psychischen Erkrankung leiden. Betreut werden Menschen mit einer Suchterkrankung (Abhängigkeitssyndrom z.B. Alkohol und/oder illegale Substanzen). Möglicherweise bestehen zusätzlich psychiatrische Erkrankungen.
 
 

aktualisiert am 23.04.2020

teen-aid - Ambulante Hilfen zur Erziehung • ein Projekt des teenex e.V. - Jugendliche für ein selbstbestimmtes Leben

Detailansicht

aktualisiert am 23.04.2020

kapazitaeten freie Plätze
ab 26.04.2020
 
Träger:
teenex e. V. - Jugendliche für ein selbstbestimmtes Leben
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 30)Erziehungsbeistand / Betreuungshelfer
(§ 31)Familienhilfe
(§ 35) Intensive Sozialpädagogische Einzelbetreuung (ISE)
(§ 35a)Ambulante Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Clearing, Familienerhalt, Kinderschutz / Kindeswohlgefährdung, Krisenintervention, Lebenspraktische Unterstützung, Mutter / Vater-Kind, Stärkung Erziehungskompetenz, Sucht, Verselbstständigung
 
Alter:
keine Einschränkung
Einsatzgebiet:
Pankow
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
ambulant
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Kostensatz:
53.75 EUR / pro Fachleistungsstunde
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Corinna Unser
 
Telefon
030 / 47 03 33 52
 
Mobile Nummer
0172 - 93 60 838
 
E-Mail
corinna.unser@teenex.de
 

Standort des Angebotes

Thulestraße 4, 13189 Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

Ambulante Hilfen (mit Co-Betreuungsteams), junge Eltern, suchtbelastete Familien, Jugendliche und Sucht, Pubertätsproblematiken, Kinderschutz, Clearing, Krisenintervention, psychische Erkrankungen, Familienkonferenzen, Schulverweigerer, ADHS, Betreuung im eigenen Wohnraum
 
 

aktualisiert am 23.04.2020