Teilnehmende Einrichtung und deren Angebote

Stiftung Beiserhaus

Stiftung Beiserhaus
 
Ansprechpartner_in
Frau Jutta Haake, Frau Cosmina Aschenbrenner
Strasse und Hausnummer
Niederbeisheimer Str. 28-34, Knüllwald-Rengshausen
Postleitzahl, Ort
34593 Knüllwald-Rengshausen
Telefonnummer
05685 78099-0
Fax
05685 78099-101
Homepage
www.beiserhaus.de/
Dachverband
- kein Dachverband -
 

Kurzbeschreibung

Die Stiftung Beiserhaus ist eine Jugendhilfeeinrichtung mit unterschiedlichen Angeboten in der über 300 junge Menschen betreut und gefördert werden. Die Arbeit wird von über 200 Mitarbeitenden geleistet. Im Rahmen von differenzierten Hilfen zur Erziehung in der Jugendhilfe und Maßnahmen der beruflichen Bildung über die Agentur für Arbeit werden vielfältige Betreuungsleistungen erbracht.

Standorte unserer Arbeitsfelder befinden sich in Hessen im Schwalm-Eder-Kreis, im Werra-Meißner-Kreis, in den Landkreisen Hersfeld-Rotenburg und Kassel sowie in Thüringen im Kreis Schmalkalden-Meiningen. Die Stiftung betreut Kinder, Jugendliche, junge Volljährige und Familien, die auf besondere Hilfen und Begleitung angewiesen sind.

Neben der pädagogischen Betreuung von Jugendlichen und ihrer beruflichen Ausbildung wird in der Stiftung Beiserhaus auch therapeutisch gearbeitet. Es existiert ein umfangreiches schulisches Angebot, so dass die Jugendlichen die Möglichkeit haben, schulische Defizite im Rahmen von begleitender Nachbeschulung aufzuarbeiten und einen Hauptschulabschluss zu erwerben.

Des Weiteren werden in der Stiftung Beiserhaus Unbegleitet-Minderjährige-Ausländer aus Afghanistan, Somalia, Eritrea, Indien, etc. stationär und ambulant betreut.

 

Angebote des Trägers

0 Ergebnisse

Bonhoeffer Gruppe

Detailansicht

aktualisiert am 04.10.2021

2 freie Plätze
ab 01.09.2021
 
Träger:
Stiftung Beiserhaus
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Begleitende Elternarbeit, Bezugsbetreuersystem, Geschlechtsspezifischer Arbeitsansatz, Gruppe / soziale Kompetenzen, Intensivgruppe / Intensivwohnform, Individuelle Förderung, Interne (Integrations-)Beschulung, Krisenintervention, Reizarme Umgebung, schulische / berufliche Perspektive, Systemischer Ansatz, Traumatisierung, Verhaltensauffälligkeit
 
Alter:
14 - 21 Jahre
Standort:
Schwalm-Eder-Kreis
 
Geschlecht:
nur Jungen / Männer
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
nur Jungen / Männer
 
Gesamtkapazität:
9
 
Kostensatz:
186.93 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Sabine Ender, Bereichsleitung
 
Telefon
05685 78099-376
 
E-Mail
sabine.ender@beiserhaus.de
 

Standort des Angebotes

Niederbeisheimer Str. 28-34,, 34593 Knüllwald-Rengshausen
 
 

Kurzbeschreibung

- individuelle Förderung zum Erreichen des Schulabschlusses
- Verbesserung des Sozialverhaltens
- Schwierigkeiten in ihrer Lebenswelt aufgrund Ihrer psychischen Situation
- berufliche Orientierung und Ausbildungsbegleitung
- Anbindung an die Bonhoeffer-Schule für sozial-emotional kranke Kinder
 
 

aktualisiert am 04.10.2021

Mädchenhaus Melsungen

Detailansicht

aktualisiert am 04.10.2021

1 freier Platz
ab 01.09.2021
 
Träger:
Stiftung Beiserhaus
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Begleitende Elternarbeit, Bezugsbetreuersystem, Geschlechtsspezifischer Arbeitsansatz, Individuelle Förderung, Krisenintervention, Lebenspraktische Unterstützung, schulische / berufliche Perspektive, Verselbstständigung
 
Alter:
12 - 18 Jahre
Standort:
Schwalm-Eder-Kreis
 
Geschlecht:
nur Mädchen / Frauen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
nur Mädchen / Frauen
 
Gesamtkapazität:
9
 
Kostensatz:
202.18 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Birgit Flacke, Bereichsleitung
 
Telefon
05685 78099-380
 
E-Mail
birgit.flacke@beiserhaus.de
 

Standort des Angebotes

Quillerstraße 47, 34212 Melsungen
 
 

Kurzbeschreibung

weibliche Jugendliche
- die nicht mehr in ihren Familien leben können
- die Hilfe für die persönliche Entwicklung brauchen
- die Schutzraum brauchen, um zur Ruhe zu kommen.
- um neue Verhaltensmuster und Konfliktlösungsstrategien zu erlernen
- Hilfe und Begleitung brauchen um Erlebtes zu verarbeiten
- um einen Schulabschluss zu erreichen und berufliche Perspektiven zu entwickeln
 
 

aktualisiert am 04.10.2021

Betreutes Wohnen Kaufungen für Unbegleitete-Minderjährige-Ausländer

Detailansicht

aktualisiert am 04.10.2021

1 freier Platz
ab 01.09.2021
 
Träger:
Stiftung Beiserhaus
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Bezugsbetreuersystem, Individuelle Förderung, Krisenintervention, Lebenspraktische Unterstützung, Lerntraining / Leistungsverbesserung, Systemischer Ansatz, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Verselbstständigung
 
Alter:
18 - 27 Jahre
Standort:
Kassel
 
Geschlecht:
nur Jungen / Männer
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
nur Jungen / Männer
 
Gesamtkapazität:
4
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Birgit Flacke, Bereichsleitung
 
Telefon
01522 99 98 265
 
E-Mail
birgit.flacke@beiserhaus.de
 

Standort des Angebotes

Niederbeisheimer Str. 28-34, Knüllwald-Rengshausen, 34593 Knüllwald-Rengshausen
 
 

Kurzbeschreibung

Betreuung i.d.R. in 2er Apartments nach vorausgegangener stationärer Betreuung in einer Wohngruppe für UMA, mit dem Ziel einer weiteren Förderung und Entwicklung, zur Vorbereitung auf ein selbständiges Leben in eigener Wohnung. Beratung und Unterstützung in Fragen der Lebensführung, Schulischen-und Beruflichen Bildung oder der berufl. Beschäftigung. Hilfe bei der Suche nach einer geeigneten Wohnu
 
 

aktualisiert am 04.10.2021

Wohngruppe Bebra für Kinder u. Jugendliche ab 11 Jahren und Unbegleitete-Minderjährige-Ausländer

Detailansicht

aktualisiert am 04.10.2021

2 freie Plätze
ab 01.09.2021
 
Träger:
Stiftung Beiserhaus
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Begleitende Elternarbeit, Bezugsbetreuersystem, Geschlechtsspezifischer Arbeitsansatz, Gruppe / soziale Kompetenzen, Individuelle Förderung, Krisenintervention, Lebenspraktische Unterstützung, Rückführung, schulische / berufliche Perspektive, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge
 
Alter:
11 - 17 Jahre
Standort:
Hersfeld-Rotenburg
 
Geschlecht:
nur Jungen / Männer
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
nur Jungen / Männer
 
Gesamtkapazität:
9
 
Kostensatz:
203.90 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Jürgen Moritz
 
Telefon
05685 78099-372
 
E-Mail
juergen.moritz@beiserhaus.de
 

Standort des Angebotes

Auestraße 49, 36179 Bebra
 
 

Kurzbeschreibung

Erreichen einer Rückführung in den Haushalt der Sorgeberechtigten nach längstens zwei Jahren Betreuung und Förderung in der Wohngruppe
Beim Personenkreis der Unbegleiteten-Minderjährigen-Flüchtlinge soll eine weitgehend selbstständige Lebensführung und Integration in die deutsche Gesellschaft erreicht werden.
 
 

aktualisiert am 04.10.2021

Intensiv/Betreutes Wohnen Bebra

Detailansicht

aktualisiert am 04.10.2021

2 freie Plätze
ab 01.09.2021
 
Träger:
Stiftung Beiserhaus
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Bezugsbetreuersystem, Gruppe / soziale Kompetenzen, Intensivgruppe / Intensivwohnform, Individuelle Förderung, Lebenspraktische Unterstützung, schulische / berufliche Perspektive, Verselbstständigung
 
Alter:
17 - 21 Jahre
Standort:
Schwalm-Eder-Kreis
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
10
 
Kostensatz:
168.11 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Jürgen Moritz, Bereichsleitung
 
Telefon
05864 78099-372
 
E-Mail
info@beiserhaus.de
 

Standort des Angebotes

Friedrichstraße 35, 36179 Bebra
 
 

Kurzbeschreibung

Nach einem intensiven und strukturierten Betreuungssetting in den Wohngruppen, steht den jungen Menschen ein differenziertes Betreuungsangebot zur weiteren Verselbständigung zur Verfügung.
Eine Aufnahme ist auch aus der Familie heraus möglich.
Wohnungen werden nach Bedarf individuell angemietet
 
 

aktualisiert am 04.10.2021

Intensiv/Betreutes Wohnen Schmalkalden/Ortsteil Wernshausen

Detailansicht

aktualisiert am 04.10.2021

2 freie Plätze
ab 01.09.2021
 
Träger:
Stiftung Beiserhaus
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Begleitende Elternarbeit, Bezugsbetreuersystem, Erlebnispädagogik, Intensivgruppe / Intensivwohnform, Individuelle Förderung, Krisenintervention, Lebenspraktische Unterstützung, Lerntraining / Leistungsverbesserung, schulische / berufliche Perspektive, Verselbstständigung
 
Alter:
15 - 21 Jahre
Standort:
Schmalkalden-Meiningen
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
6
 
Kostensatz:
144.21 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Gabriele Berk, Bereichsleitung
 
Mobile Nummer
01522 99 98 273
 
E-Mail
gabriele.berk@beiserhaus.de
 

Standort des Angebotes

Alexander-Puschkin-Str. 2, 98574 Schmalkalden
 
 

Kurzbeschreibung

Für Jugendliche
-bei denen eine ihrem Wohl entsprechende Entwicklung in der Familie nicht
gewährleistet ist
-die Lern- und Schulschwierigkeiten haben
-die Probleme und Stress mit ihrer Familie haben
 
 

aktualisiert am 04.10.2021

Wohngruppe Homberg

Detailansicht

aktualisiert am 04.10.2021

0 freie Plätze
 
Träger:
Stiftung Beiserhaus
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34 )Erziehungswohngruppe
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Begleitende Elternarbeit, Bezugsbetreuersystem, Entwicklungspsychologische Beratung (EPB), Erlebnispädagogik, Geschlechtsspezifischer Arbeitsansatz, Gruppe / soziale Kompetenzen, Individuelle Förderung, Menschen mit seelischer Behinderung, Psychische Erkrankung, schulische / berufliche Perspektive, Systemischer Ansatz, Verhaltensauffälligkeit, Verselbstständigung
 
Alter:
10 - 18 Jahre
Standort:
Schwalm-Eder-Kreis
 
Geschlecht:
nur Jungen / Männer
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
nur Jungen / Männer
 
Gesamtkapazität:
9
 
Kostensatz:
186.93 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Berthild Schmidt - Bereichsleitung
 
Telefon
05685 78099-374
 
Mobile Nummer
01522 99 98 254
 
E-Mail
berthild.schmidt@beiserhaus.de
 

Standort des Angebotes

Rudolph-Virchow-Str. 13, 34576 Homberg/Efze
 
 

Kurzbeschreibung

Für Jugendliche ab 10 Jahren,
- die eine individuelle Förderung zum Erreichen des Schulabschlusses benötigen
- schulische und berufliche Orientierung und Ausbildungsperspektiven
- die eine Verbesserung ihres Sozialverhaltens anstreben
- die aufgrund ihrer psychischen Situation Schwierigkeiten in ihrer Lebenswelt haben
- altersgerechte Entwicklungsförderung
 
 

aktualisiert am 04.10.2021

Intensiv-Betreutes Wohnen/Betreutes Wohnen Homberg/Efze

Detailansicht

aktualisiert am 04.10.2021

0 freie Plätze
 
Träger:
Stiftung Beiserhaus
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34)Heimerziehung
(§ 34 )Betreutes Einzelwohnen
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Bezugsbetreuersystem, Individuelle Förderung, Lebenspraktische Unterstützung, Menschen mit seelischer Behinderung, schulische / berufliche Perspektive, Verhaltensauffälligkeit, Verselbstständigung
 
Alter:
17 - 21 Jahre
Standort:
Schwalm-Eder-Kreis
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (mit betreuungsfreien Zeiten)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
9
 
Kostensatz:
168.11 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Sabine Ender, Bereichtsleitung
 
Telefon
05685 78099-376
 
E-Mail
sabine.ender@beiserhaus.de
 

Standort des Angebotes

Pfarrstraße 8, 34576 Homber/Efze
 
 

Kurzbeschreibung

- durch den Jugendlichen oder die Stiftung angemietete Wohneinheiten
- Wohnungen im Kostenrahmen der Hartz IV Regelungen
- Individuelle Schul- und Ausbildungsbegleitung
- Berufsvorbereitungs- und Ausbildungsmaßnahmen in der Kerneinrichtung möglich
 
 

aktualisiert am 04.10.2021

Mädchenwohngruppe Kaufungen

Detailansicht

aktualisiert am 04.10.2021

0 freie Plätze
 
Träger:
Stiftung Beiserhaus
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Begleitende Elternarbeit, Bezugsbetreuersystem, Geschlechtsspezifischer Arbeitsansatz, Individuelle Förderung, Krisenintervention, Lebenspraktische Unterstützung, schulische / berufliche Perspektive, Verselbstständigung
 
Alter:
11 - 18 Jahre
Standort:
Kassel
 
Geschlecht:
nur Mädchen / Frauen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
nur Mädchen / Frauen
 
Gesamtkapazität:
8
 
Kostensatz:
216.59 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Birgit Flacke, Bereichsleitung
 
Telefon
05685 78099-380
 
E-Mail
birgit.flacke@beiserhaus.de
 

Standort des Angebotes

Thüringer Straße 6, 34260 Kaufungen
 
 

Kurzbeschreibung

Für Jugendliche
- die nicht mehr in ihren Familien leben können
- die Schutzraum brauchen, um zur Ruhe zu kommen
- um Alltagsstrukturen neu kennenzulernen und zu bewältigen
- um neue Verhaltensmuster und Konfliktlösungsstrategien entwickeln zu können
- die Hilfe im Verarbeiten des Erlebten benötigen
- um einen Schulabschluss zu erreichen und berufliche Perspektiven zu entwickeln.
 
 

aktualisiert am 04.10.2021

Wohngruppe Hessisch-Lichtenau

Detailansicht

aktualisiert am 04.10.2021

0 freie Plätze
 
Träger:
Stiftung Beiserhaus
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
(§ 42)Inobhutnahme / Kriseneinrichtung / Notdienst
 
Projektausrichtung
Begleitende Elternarbeit, Bezugsbetreuersystem, Gruppe / soziale Kompetenzen, Individuelle Förderung, Krisenintervention, Lebenspraktische Unterstützung, schulische / berufliche Perspektive, Systemischer Ansatz, Verhaltensauffälligkeit, Verselbstständigung
 
Alter:
12 - 21 Jahre
Standort:
Werra-Meißner-Kreis
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
9
 
Kostensatz:
189.72 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Sabine Ender, Bereichsleitung
 
Telefon
05864 78099-376
 
E-Mail
sabine.ender@beiserhaus.de
 

Standort des Angebotes

Desseler Straße 5, 37235 Hessisch-Lichtenau
 
 

Kurzbeschreibung

für weibliche und männliche Jugendliche
- die eine individuelle Förderung zum Erreichen des Schulabschlusses benötigen
- berufliche Orientierung und Perspektiventwicklung
- die eine Verbesserung ihres Sozialverhaltens anstreben
- die aufgrund ihrer psychischen Situation Schwierigkeiten in ihrer Lebenswelt haben
 
 

aktualisiert am 04.10.2021