Teilnehmende Einrichtung und deren Angebote

Sonderpflege e.V. Jugendhilfeeinrichtungen

Sonderpflege e.V. Jugendhilfeeinrichtungen
 
Ansprechpartner_in
Vera Jerosch, Dorothee Kieslich
Strasse und Hausnummer
Auf der Lehmkuhle 1
Postleitzahl, Ort
32683 Barntrup
Telefonnummer
05263 94830
Fax
05263 948325
Homepage
www.sonderpflege.de
Dachverband
Paritätischer Wohlfahrtsverband
 

Kurzbeschreibung

Der Sonderpflege e.V. ist seit 1978 ein freier, konfessionell unabhängiger, gemeinnütziger Jugendhilfeträger. Die Einrichtung ist dezentral in NRW und Niedersachsen organisiert und unterhält ca. 50 sozialpädagogische Lebensgemeinschaften (Erziehungsstellen), zwei Jungenwohngruppen, zwei traumapädagogische Kinderwohngruppen und eine Intensivpädagogische Kinderwohngruppe mit insgesamt 130 stationären Plätzen.
 

Angebote des Trägers

0 Ergebnisse

Traumapädagogische Kinderwohngruppe Königsdahlum

Detailansicht

aktualisiert am 20.11.2019

1 freier Platz
ab 20.11.2019
 
Träger:
Sonderpflege e.V. Jugendhilfeeinrichtungen
 
Hilfeform:
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
 
Projektausrichtung
Bezugsbetreuersystem, Intensivgruppe, Individuelle Förderung, Reizarme Umgebung, Traumatisierung
 
Alter:
6 - 9 Jahre
Standort:
Hildesheim
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
6
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Elke Bodenstein
 
Telefon
05121 9358838
 
Fax
05263 9483 25
 
E-Mail
jugendhilfe@sonderpflege.de
 

Standort des Angebotes

Anger 7, 31167 Bockenem
 
 

Kurzbeschreibung

Die traumapädagogische Kinderwohngruppe ist eine Intensivangebot und bietet sechs Kindern im Aufnahmealter von 6 bis 9 Jahren einen "sicheren Ort".

Die grundlegende Zielsetzung der Wohngruppe ist die emotionale und soziale Stabilisierung der Kinder sowie der Aufbau von Vertrauen zu sich selbst und zu anderen.
 
 

aktualisiert am 20.11.2019

Sozialpädagogische Lebensgemeinschaften (Erziehungsstellen) Niedersachsen

Detailansicht

aktualisiert am 20.11.2019

1 freier Platz
ab 20.11.2019
 
Träger:
Sonderpflege e.V. Jugendhilfeeinrichtungen
 
Hilfeform:
(§ 34)Familienanaloge Wohnform
(§ 34)Erziehungsstelle
 
Projektausrichtung
Keine Spezialisierung, Individuelle Förderung
 
Alter:
0 - 18 Jahre
Standort:
Gifhorn, Goslar, Göttingen, Hameln-Pyrmont, Hildesheim, Holzminden, Osterode am Harz, Region Hannover
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
1
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Dorothee Kieslich
 
Telefon
05263 94830
 
Fax
05263 9483 25
 
E-Mail
jugendhilfe@sonderpflege.de
 

Standort des Angebotes

Auf der Lehmkuhle 1, 32683 Barntrup
 
 

Kurzbeschreibung

In unseren sozialpädagogischen Lebensgemeinschaften an verschiedenen Standorten in NRW und Niedersachsen können zwei bis vier Kinder aufgenommen werden. Sie leben dort mit praxiserfahrenen pädagogischen Fachkräften zusammen. Dadurch werden verlässliche und intensive Beziehungen angeboten.
 
 

aktualisiert am 20.11.2019

Sozialpädagogische Lebensgemeinschaften (Erziehungsstellen) NRW

Detailansicht

aktualisiert am 20.11.2019

1 freier Platz
ab 20.11.2019
 
Träger:
Sonderpflege e.V. Jugendhilfeeinrichtungen
 
Hilfeform:
(§ 34)Familienanaloge Wohnform
(§ 34)Erziehungsstelle
 
Projektausrichtung
Keine Spezialisierung, Individuelle Förderung
 
Alter:
0 - 18 Jahre
Standort:
Bielefeld, Dortmund, Düsseldorf, Lippe, Märkischer Kreis, Mönchengladbach, Oberhausen, Wuppertal
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
100
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Dorothee Kieslich
 
Telefon
05263 94830
 
Fax
05263 9483 25
 
E-Mail
jugendhilfe@sonderpflege.de
 

Standort des Angebotes

Auf der Lehmkuhle 1, 32683 Barntrup
 
 

Kurzbeschreibung

In unseren sozialpädagogischen Lebensgemeinschaften an verschiedenen Standorten in NRW und Niedersachsen können zwei bis vier Kinder aufgenommen werden. Sie leben dort mit praxiserfahrenen pädagogischen Fachkräften zusammen. Dadurch werden verlässliche und intensive Beziehungen angeboten.
 
 

aktualisiert am 20.11.2019

Jungenwohngruppe Rhüden

Detailansicht

aktualisiert am 20.11.2019

1 freier Platz
ab 20.11.2019
 
Träger:
Sonderpflege e.V. Jugendhilfeeinrichtungen
 
Hilfeform:
(§ 34)Heimerziehung
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Bezugsbetreuersystem, Geschlechtsspezifischer Arbeitsansatz, Individuelle Förderung, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge
 
Alter:
12 - 18 Jahre
Standort:
Goslar
 
Geschlecht:
nur Jungen / Männer
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
nur Jungen / Männer
 
Gesamtkapazität:
8
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Dirk Sommerfeld
 
Telefon
05182 5862288
 
Fax
05263 9483 25
 
E-Mail
jugendliche@sonderpflege.de
 

Standort des Angebotes

Katelnburg 12, 38723 Seesen
 
 

Kurzbeschreibung

Die Wohngruppe ist konzipiert für Jungen, die anhaltende Gewalterfahrungen, Vernachlässigung und Verwahrlosung erfahren mussten.
Die Jugendlichen erhalten von uns Unterstützung einer schulischen und beruflichen Ausbildung nachzugehen. Sie werden von uns ermächtigt, ihre Freizeit eigenständig oder in der Gruppe zu gestalten.
 
 

aktualisiert am 20.11.2019

Intensiv-Wohngruppe Schalksmühle

Detailansicht

aktualisiert am 20.11.2019

2 freie Plätze
ab 05.11.2019
 
Träger:
Sonderpflege e.V. Jugendhilfeeinrichtungen
 
Hilfeform:
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
 
Projektausrichtung
Bezugsbetreuersystem, Intensivgruppe, Individuelle Förderung, Reizarme Umgebung, Verhaltensauffälligkeit
 
Alter:
6 - 12 Jahre
Standort:
Märkischer Kreis
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
7
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Petra Lehmann
 
Telefon
02353 666505
 
Fax
05263 9483 25
 
E-Mail
jugendhilfe@sonderpflege.de
 

Standort des Angebotes

Waldesruh 57, 58579 Schalksmühle
 
 

Kurzbeschreibung

In unserer Intensivwohngruppe werden junge Kinder ab 6 Jahren aufgenommen, die aufgrund ihrer pädagogischen Problematik in Folge biographischer Belastungen (andauernde Gewalterfahrungen, sexueller Missbrauch, Vernachlässigung) einen verlässlichen, überschaubaren Rahmen benötigen.
 
 

aktualisiert am 20.11.2019

Traumapädagogische Kinderwohngruppe Lamspringe

Detailansicht

aktualisiert am 20.11.2019

1 freier Platz
ab 20.11.2019
 
Träger:
Sonderpflege e.V. Jugendhilfeeinrichtungen
 
Hilfeform:
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Ambulante Eingliederungshilfe
 
Projektausrichtung
Intensivgruppe, Individuelle Förderung, Reizarme Umgebung, Traumatisierung
 
Alter:
6 - 9 Jahre
Standort:
Hildesheim
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
7
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Elke Bodenstein
 
Telefon
05121 9358838
 
Fax
05263 9483 25
 
E-Mail
jugendhilfe@sonderpflege.de
 

Standort des Angebotes

Am Kreuzkamp 16-17, 31195 Lamspringe
 
 

Kurzbeschreibung

Die traumapädagogische Kinderwohngruppe Lamspringe ist ein Intensivangebot für sieben Kinder im Aufnahmealter von 6 bis 9 Jahren.

Die grundlegende Zielsetzung der Wohngruppe ist die emotionale und soziale Stabilisierung der Kinder sowie der Aufbau von Vertrauen zu sich selbst und zu anderen.
 
 

aktualisiert am 20.11.2019

Jungenwohngruppe Lage

Detailansicht

aktualisiert am 15.11.2019

0 freie Plätze
 
Träger:
Sonderpflege e.V. Jugendhilfeeinrichtungen
 
Hilfeform:
(§ 34)Heimerziehung
 
Projektausrichtung
Bezugsbetreuersystem, Geschlechtsspezifischer Arbeitsansatz, Individuelle Förderung, Verhaltensauffälligkeit
 
Alter:
9 - 18 Jahre
Standort:
Lippe
 
Geschlecht:
nur Jungen / Männer
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
nur Jungen / Männer
 
Gesamtkapazität:
8
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
nein
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Susanne Heidel
 
Telefon
05202 8580797
 
Fax
05263 9483 25
 
E-Mail
jugendhilfe@sonderpflege.de
 

Standort des Angebotes

Schillerstr. 3, 328791 Lage
 
 

Kurzbeschreibung

In der JWG Lage werden Jungen mit Verhaltensauffälligkeiten und/oder Bindungsstörungen aufgenommen. Ziel der pädagogischen Arbeit ist die Befähigung der Jungen zu einer eigenständigen Lebensführung oder, wo dieses möglich ist, die Rückführung in das Herkunftssystem.
 
 

aktualisiert am 15.11.2019