SoA Soziale Ader

SoA Soziale Ader
 
Ansprechpartner_in
Frau Rosenberg
Strasse und Hausnummer
Bismarckstr. 65
Postleitzahl, Ort
13585 Berlin
Telefonnummer
0177 7467209
Homepage
www.soziale-ader.com
Dachverband
VPK (Verband Privater Träger)
 

SoA Soziale Ader GmbH ist eine Soziale Organisation, welche sich darin versteht Menschen in unserer Gesellschaft adäquat zu unterstützen. Darunter verstehen wir eine bedarfsgerechte und qualitative Leistungserbringung für den Adressaten in unserer Arbeit.

Die Bedarfslage kann mit dem Adressaten und relevanten Bezugspersonen ermittelt werden, dazu nutzen wir unter Anderem diverse Methoden aus der Biographiearbeit.

„Biographiearbeit ist die Einbeziehung der Vergangenheit in die augenblickliche Gegenwart und die mögliche Zukunft“.(Kerkhoff/Halbach, 2002: S. 13 zitiert nach Lattschar/Wiemann, 2013: S. 75)

Um den Adressaten professionell begleiten zu können bedarf es die Wahrnehmung, das Herausarbeiten und das Verstehen subjektiver Sinnstrukturen, welche auf Ereignisse des Adressaten und seinem konditionierten Handlungs-, Interaktion-, und Deutungsmuster zurückzuführen sind. In Auseinandersetzung mit der eigenen Vergangenheit und der aktuellen Gegenwart, können Chancen zur Verarbeitung und Neubewertung eröffnet werden.

In Bezug auf die Identitätsentwicklung durch den Ansatz der Biographiearbeit („Wo gehöre ich hin?“, „Was tue ich hier?“ und „Wie sehen mich andere?“) können gemeinsam realistische Perspektiven aufgezeigt und entwickelt werden. Konditionierte Bewältigungsstrategien können überdacht und Ressourcen können aktiviert und fokussiert werden, um die Handlungsfähigkeit zu stärken. In Partizipation durch initiative und intensive Möglichkeiten zur Mitwirkung an der Gestaltung des pädagogischen Tagesablaufes, erhalten unsere Adressaten Chancen ihre eigene Lebenswelt auszugestalten.

Eine qualitative Leistungserbringung zeichnet sich durch einen Plan ab (Hilfeplan), welcher mit dem Adressaten abgestimmt und in Absprache mit dem Leistungserbringer ausgestaltet wird. Die Umsetzung wird von professionellen Fachkräfte unterstützt, welche sich durch praktische Fähigkeiten und qualifizierte Aus- und Weiterbildungen auszeichnen. Durch „dem Lernen am Modell“, kann es unseren Adressaten gelingen, positive Handlungsprinzipien zu erfahren und anteilig selbst zu übernehmen. 

Regelmäßige Teambesprechungen, Supervision und eine fortlaufende Konzeptionsarbeit mit den pädagogischen Mitarbeitern sichern den qualitativen Anteil in der Arbeit mit unseren Adressaten.

Die im Sozialraum erschlossenen Netzwerke von „SoA Soziale Ader GmbH“ werden im Rahmen unserer Arbeit mit dem Adressaten aktiv genutzt. So gelingt es uns zeitnah in unmittelbarer Umgebung Angebote zu nutzen, von denen wir und unsere Adressaten profitieren können.

 

Homepage
besuchen
 

Angebote des Trägers

Ruhige Wohngruppe (BEW + zusätzliche Betreuung möglich)

Träger
SoA Soziale Ader
 
Hilfeform
§ 27.2 Hilfen zur Erziehung
§ 34 Erziehungswohngruppe
§ 34 Betreutes Einzelwohnen
§ 34 Jugendwohngemeinschaft
§ 35a Therapeutische Leistung
§ 41 Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Erlebnispädagogik, Gruppe / soziale Kompetenzen, Lebenspraktische Unterstützung, Verselbstständigung
 
Betreuungsumfang
sonstiges
 
Geschlecht allgemein
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität
4
 
Kostensatz
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Frau Rosenberg
 
Telefon
0177 7467209
 
Fax
030 400 578 14
 
E-Mail
soa-soziale-ader@outlook.de
 

Standort des Angebotes

Adresse
Kurstr. 4
13585 Berlin
 
0 freie Plätze
 

Ab dem 15 Lebensjahr.

Alter
15 - 20 Jahre
 
Geschlecht
gemischt / keine Einschränkungen
 
Einsatzgebiet
Spandau
 
 
Kurzbeschreibung
Gruppenangebot, Wohngemeinschaft mit unterschiedlichen Betreuungsdichten/Leistungen (A5/A6/A7 GAW-5/6/7), gem. §§ 34, 35a und § 41 SGB VIII.

Zielgruppe/ Adressaten der Wohngemeinschaft
Alters- und geschlechtsheterogene Kinder- und Jugendliche zwischen dem 15. und 23. Lebensjahr, bei denen eine mittel- oder langfristige Unterbringung als geeignet erscheint.
 

Homepage
besuchen