Teilnehmende Einrichtung und deren Angebote

Blackbox Jugendhilfe GmbH

Blackbox Jugendhilfe GmbH
 
Ansprechpartner_in
David Schwiebert, Sandra Mueller
Strasse und Hausnummer
Schanzenstraße 27
Postleitzahl, Ort
20357 Hamburg
Telefonnummer
0173/ 4181065
Homepage
www.blackbox-jugendhilfe.com/
Dachverband
- kein Dachverband -
 

Kurzbeschreibung

Blackbox-Jugendhilfe GmbH

Blackbox-Jugendhilfe GmbH ist ein Jugendhilfeträger, der schwerpunktmäßig mit Jugendlichen arbeitet, die dissoziale Persönlichkeitsmerkmale aufweisen. Suchtproblematik, erhöhte Aggressivität und Übergriffe, Kriminalität und allgemein dissoziales Verhalten prägen deren Lebenslauf. Dem Blackbox-Jugendhilfe Team ist es wichtig, mit seinem Wissen bei diesen Jugendlichen die Muster der Übertragung innerer Konflikte auf die Umwelt zu unterbrechen und diese an ein soziales, “konformes Verhalten“ zu gewöhnen. Damit einhergehend verfolgen wir eine „konsequente Nacherziehung“, um kriminelles u. dissoziales Verhalten enden zu lassen. 

 

Angebote des Trägers

0 Ergebnisse

Erziehungsbeistandschaft

Detailansicht

aktualisiert am 19.02.2024

kapazitaeten freie Plätze
ab 19.02.2024
 
Träger:
Blackbox Jugendhilfe GmbH
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 30)Erziehungsbeistand / Betreuungshelfer
 
Projektausrichtung
Keine Spezialisierung
 
Alter:
keine Einschränkung
Einsatzgebiet:
Altona, Bergedorf, Eimsbüttel, Hamburg-Mitte, Hamburg-Nord, Harburg, Wandsbek
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
ambulant
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Kostensatz:
58.13 EUR / pro Fachleistungsstunde
 
Betriebserlaubnis:
nicht erforderlich
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
David Schwiebert
 
Telefon
01734181065
 
E-Mail
Info@blackbox-jugendhilfe.com
 

Standort des Angebotes

Schanzenstraße 27, 20357 Hamburg
 
 

Kurzbeschreibung

Systembrecher, Jugendliche mit schwieriger Sozialprognose, Suchtmittelabhängige, Kriminalität, Übergriffigkeit, Schulabstinenz, Elternarbeit, männliche Jugendliche, Gewalt, Drogenkonsum, häusliche Gewalt,
 
 

aktualisiert am 19.02.2024

Notstelle

Detailansicht

aktualisiert am 19.02.2024

kapazitaeten freie Plätze
ab 19.02.2024
 
Träger:
Blackbox Jugendhilfe GmbH
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 30)Erziehungsbeistand / Betreuungshelfer
(§ 35) Intensive Sozialpädagogische Einzelbetreuung (ISE)
 
Projektausrichtung
Keine Spezialisierung
 
Alter:
keine Einschränkung
Einsatzgebiet:
Kreis Rhein-Erft-Kreis
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
ambulant
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Kostensatz:
58.13 EUR / auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
nein
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
David Schwiebert
 
Telefon
01734181065
 
E-Mail
Info@blackbox-jugendhilfe.com
 

Standort des Angebotes

Schanzenstraße 27, 20357 Hamburg
 
 

Kurzbeschreibung

Kurzzeit ambulante betreutes Wohnen mit variablen Betreuungszeiten, je nach Absprache mit dem jeweiligen Jugendamt . Krisenintervention, geschützter Raum und Erarbeitung neuer Perspektiven....ggfs. weiteres ambulant betreutes Wohnen mit Schul- und Ausbildungsperspektive möglich. Nachtbereitschaft ist vorhanden
 
 

aktualisiert am 19.02.2024

Ambulant betreutes Wohnen

Detailansicht

aktualisiert am 19.02.2024

kapazitaeten freie Plätze
ab 19.02.2024
 
Träger:
Blackbox Jugendhilfe GmbH
 
Hilfeform:
(§ 30)Erziehungsbeistand / Betreuungshelfer
(§ 35) Intensive Sozialpädagogische Einzelbetreuung (ISE)
 
Projektausrichtung
Careleaver, Clearing, Eigengefährdung, Erlebnispädagogik, Fremdgefährdung, Gewalt, Interkultureller Ansatz, Kinderschutz / Kindeswohlgefährdung, Krisenintervention, schulische / berufliche Perspektive, Sport, Sucht / Suchterkrankung
 
Alter:
keine Einschränkung
Einsatzgebiet:
Kreisfreie Stadt Bielefeld, Kreisfreie Stadt Bochum, Kreisfreie Stadt Bonn, Kreis Borken, Kreisfreie Stadt Bottrop, Kreis Coesfeld, Kreisfreie Stadt Dortmund, Kreisfreie Stadt Duisburg, Kreis Düren, Kreisfreie Stadt Düsseldorf, Kreis Ennepe-Ruhr-Kreis, Kreisfreie Stadt Essen, Kreis Euskirchen, Kreisfreie Stadt Gelsenkirchen, Kreis Gütersloh, Kreisfreie Stadt Hagen, Kreisfreie Stadt Hamm, Kreis Heinsberg, Kreis Herford, Kreisfreie Stadt Herne, Kreis Hochsauerlandkreis, Kreis Höxter, Kreis Kleve, Kreisfreie Stadt Köln, Kreisfreie Stadt Krefeld, Kreisfreie Stadt Leverkusen, Kreis Lippe, Kreis Märkischer Kreis, Kreis Mettmann, Kreis Minden-Lübbecke, Kreisfreie Stadt Mönchengladbach, Kreisfreie Stadt Mülheim an der Ruhr, Kreisfreie Stadt Münster, Kreis Oberbergischer Kreis, Kreisfreie Stadt Oberhausen, Kreis Olpe, Kreis Paderborn, Kreis Recklinghausen, Kreisfreie Stadt Remscheid, Kreis Rhein-Erft-Kreis, Kreis Rhein-Kreis Neuss, Kreis Rhein-Sieg-Kreis, Kreis Rheinisch-Bergischer Kreis, Kreis Siegen-Wittgenstein, Kreis Soest, Kreisfreie Stadt Solingen, Kreis Steinfurt, Kreis Unna, Kreis Viersen, Kreis Warendorf, Kreis Wesel, Kreisfreie Stadt Wuppertal
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
ambulant
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
nicht erforderlich
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
David Schwiebert
 
Telefon
01734181065
 
E-Mail
Info@blackbox-jugendhilfe.com
 

Standort des Angebotes

Schanzenstraße 27, 20357 Hamburg
 
 

Kurzbeschreibung

Systembrecher, Jugendliche mit schwieriger Sozialprognose, Suchtmittelabhängige, Kriminalität, Übergriffigkeit, Schulabstinenz, Elternarbeit, männliche Jugendliche, Gewalt, Drogenkonsum, häusliche Gewalt,
 
 

aktualisiert am 19.02.2024

Intensive sozialpädagogische Einzelfallhilfe (ISE)

Detailansicht

aktualisiert am 19.02.2024

5 freie Plätze
ab 19.02.2024
 
Träger:
Blackbox Jugendhilfe GmbH
 
Hilfeform:
(§ 35) Intensive Sozialpädagogische Einzelbetreuung (ISE)
(§ 35a)Ambulante Eingliederungshilfe
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Bezugsbetreuersystem, Careleaver, Clearing, Delinquenz, Eigengefährdung, Erlebnispädagogik, Familientherapie, Fremdgefährdung, Gewalt, Interkultureller Ansatz, Kinderschutz / Kindeswohlgefährdung, Krisenintervention, Mediensucht, Rückführung, Schuldistanz / Schulprojekt, schulische / berufliche Perspektive, Sexuell übergriffiges Verhalten, Sport, Sucht / Suchterkrankung, Verhaltensauffälligkeit, Verselbstständigung, Wochenende
 
Alter:
keine Einschränkung
Einsatzgebiet:
Kreisfreie Stadt Bielefeld, Kreisfreie Stadt Bochum, Kreisfreie Stadt Bonn, Kreis Borken, Kreisfreie Stadt Bottrop, Kreis Coesfeld, Kreisfreie Stadt Dortmund, Kreisfreie Stadt Duisburg, Kreis Düren, Kreisfreie Stadt Düsseldorf, Kreis Ennepe-Ruhr-Kreis, Kreisfreie Stadt Essen, Kreis Euskirchen, Kreisfreie Stadt Gelsenkirchen, Kreis Gütersloh, Kreisfreie Stadt Hagen, Kreisfreie Stadt Hamm, Kreis Heinsberg, Kreis Herford, Kreisfreie Stadt Herne, Kreis Hochsauerlandkreis, Kreis Höxter, Kreis Kleve, Kreisfreie Stadt Köln, Kreisfreie Stadt Krefeld, Kreisfreie Stadt Leverkusen, Kreis Lippe, Kreis Märkischer Kreis, Kreis Mettmann, Kreis Minden-Lübbecke, Kreisfreie Stadt Mönchengladbach, Kreisfreie Stadt Mülheim an der Ruhr, Kreisfreie Stadt Münster, Kreis Oberbergischer Kreis, Kreisfreie Stadt Oberhausen, Kreis Olpe, Kreis Paderborn, Kreis Recklinghausen, Kreisfreie Stadt Remscheid, Kreis Rhein-Erft-Kreis, Kreis Rhein-Kreis Neuss, Kreis Rhein-Sieg-Kreis, Kreis Rheinisch-Bergischer Kreis, Kreis Siegen-Wittgenstein, Kreis Soest, Kreisfreie Stadt Solingen, Kreis Steinfurt, Kreis Unna, Kreis Viersen, Kreis Warendorf, Kreis Wesel, Kreisfreie Stadt Wuppertal
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
1:1 Betreuung
 
Geschlecht allgemein:
nur Jungen / Männer
 
Gesamtkapazität:
8
 
Kostensatz:
58.13 EUR / auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
nein
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
David Schwiebert
 
Telefon
01734181065
 
E-Mail
Info@blackbox-jugendhilfe.com
 

Standort des Angebotes

Schanzenstraße 27, 20357 Hamburg
 
 

Kurzbeschreibung

Lebensfeld aufbauende und erhaltende erzieherische Hilfen für Jugendliche und junge Volljährige im Rahmen der intensiven sozial-pädagogischen Einzelbetreuung., überregionale Anfragen erwünscht
 
 

aktualisiert am 19.02.2024

Begleiteter Umgang

Detailansicht

aktualisiert am 19.02.2024

kapazitaeten freie Plätze
ab 19.02.2024
 
Träger:
Blackbox Jugendhilfe GmbH
 
Hilfeform:
(§ 18.3)Begleiteter Umgang
 
Projektausrichtung
Kinderschutz / Kindeswohlgefährdung, Krisenintervention
 
Alter:
keine Einschränkung
Einsatzgebiet:
Kreisfreie Stadt Bonn, Kreis Düren, Kreisfreie Stadt Köln, Kreis Rhein-Erft-Kreis, Kreis Rhein-Kreis Neuss, Kreis Rhein-Sieg-Kreis, Kreis Viersen, Kreisfreie Stadt Wuppertal
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
ambulant
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Kostensatz:
58.13 EUR / pro Fachleistungsstunde
 
Betriebserlaubnis:
nein
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
David Schwiebert
 
Telefon
01734181065
 
E-Mail
Info@blackbox-jugendhilfe.com
 

Standort des Angebotes

Schanzenstraße 27, 20357 Hamburg
 
 

Kurzbeschreibung

Systembrecher, Jugendliche mit schwieriger Sozialprognose, Suchmittelabhängigkeit, Kriminalität, Übergriffigkeit, Schulabstinenz, Elternarbeit, männliche Jugendliche, Gewalt, Drogenkonsum, häusliche Gewalt
 
 

aktualisiert am 19.02.2024

Sozialpädagogische Einzelfallhilfe

Detailansicht

aktualisiert am 19.02.2024

kapazitaeten freie Plätze
ab 19.02.2024
 
Träger:
Blackbox Jugendhilfe GmbH
 
Hilfeform:
(§ 31)Familienhilfe
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Bezugsbetreuersystem, Careleaver, Clearing, Delinquenz, Eigengefährdung, Erlebnispädagogik, Familientherapie, Fremdgefährdung, Gewalt, Interkultureller Ansatz, Kinderschutz / Kindeswohlgefährdung, Krisenintervention, Mediensucht, Rückführung, Schuldistanz / Schulprojekt, schulische / berufliche Perspektive, Selbstverletzendes Verhalten, Sexuell übergriffiges Verhalten, Sport, Sucht / Suchterkrankung, Verhaltensauffälligkeit, Verselbstständigung, Wochenende
 
Alter:
keine Einschränkung
Einsatzgebiet:
Kreisfreie Stadt Bonn, Kreisfreie Stadt Dortmund, Kreis Düren, Kreisfreie Stadt Düsseldorf, Kreisfreie Stadt Köln, Kreis Rhein-Erft-Kreis, Kreis Rhein-Kreis Neuss, Kreis Rhein-Sieg-Kreis, Kreis Viersen, Kreisfreie Stadt Wuppertal
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
ambulant
 
Geschlecht allgemein:
nur Jungen / Männer
 
Kostensatz:
58.13 EUR / pro Fachleistungsstunde
 
Betriebserlaubnis:
nein
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
David Schwiebert
 
Telefon
01734181065
 
E-Mail
Info@blackbox-jugendhilfe.com
 

Standort des Angebotes

Schanzenstraße 27, 20357 Hamburg
 
 

Kurzbeschreibung

Systembrecher, Jugendliche mit schwieriger Sozialprognose, Suchtmittelabhängige, Kriminalität, Übergriffigkeit, Schulabstinenz, Elternarbeit, männliche Jugendliche, Gewalt, Drogenkonsum, häusliche Gewalt
 
 

aktualisiert am 19.02.2024

Erziehungsbeistandschaft

Detailansicht

aktualisiert am 19.02.2024

kapazitaeten freie Plätze
ab 19.02.2024
 
Träger:
Blackbox Jugendhilfe GmbH
 
Hilfeform:
(§ 30)Erziehungsbeistand / Betreuungshelfer
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Bezugsbetreuersystem, Careleaver, Clearing, Delinquenz, Eigengefährdung, Erlebnispädagogik, Familienerhalt, Fremdgefährdung, Gewalt, Interkultureller Ansatz, Kinderschutz / Kindeswohlgefährdung, Krisenintervention, Mediensucht, Rückführung, schulische / berufliche Perspektive, Sexuell übergriffiges Verhalten, Sport, Sucht / Suchterkrankung, Systemischer Ansatz, Systemsprenger, Verhaltensauffälligkeit, Verselbstständigung, Wochenende
 
Alter:
keine Einschränkung
Einsatzgebiet:
Kreisfreie Stadt Bonn, Kreis Düren, Kreisfreie Stadt Düsseldorf, Kreisfreie Stadt Köln, Kreisfreie Stadt Leverkusen, Kreis Rhein-Erft-Kreis, Kreis Rhein-Kreis Neuss, Kreis Rhein-Sieg-Kreis, Kreis Viersen
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
ambulant
 
Geschlecht allgemein:
nur Jungen / Männer
 
Kostensatz:
58.13 EUR / auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
nein
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
David Schwiebert
 
Telefon
01734181065
 
E-Mail
Info@blackbox-jugendhilfe.com
 

Standort des Angebotes

Schanzenstraße 27, 20357 Hamburg
 
 

Kurzbeschreibung

Systembrecher, Jugendliche mit schwieriger Sozialprognose, Suchtmittelabhängige, Kriminalität, Übergriffigkeit, Schulabstinenz, Elternarbeit, männliche Jugendliche, Gewalt, Drogenkonsum, häusliche Gewalt,
 
 

aktualisiert am 19.02.2024