Teilnehmende Einrichtung und deren Angebote

Märkisches Kinderdorf e.V.

Märkisches Kinderdorf e.V.
 
Ansprechpartner_in
Iris Wassermann, Nicole Heitsch
Strasse und Hausnummer
Salvador-Allende-Straße 22
Postleitzahl, Ort
14974 Ludwigsfelde
Telefonnummer
03378 / 87 95 95
Fax
03378 / 87 94 06
Homepage
www.maerkischeskinderdorf.de
Dachverband
Paritätischer Wohlfahrtsverband
 

Kurzbeschreibung

Seit nunmehr 27 Jahren bieten wir als "Märkisches Kinderdorf e.V." in Not geratenen Kindern und Jugendlichen ein Zuhause auf Zeit. 

Wir betreuen bis zu 45 Kinder und Jugendliche in fünf familienanalogen Wohngruppen sowie im Übergangs- und Jugendwohnen. Dabei spielt der Dorfcharakter unserer Einrichtung eine wesentliche Rolle. Er bietet den Mädchen und Jungen Freiraum und Schutz zugleich. Auf dem circa 14.000 m² großen Gelände mit Spiel- und Sportplätzen haben sie viel Raum zum Spielen, Toben und Erleben.

Jugendliche, die nicht in ihr familiäres Umfeld zurückkehren können, erhalten unsere Unterstützung auf dem Weg in die Eigenständigkeit. Sie können im Übergangswohnen auf dem Gelände des Kinderdorfs probewohnen und anschließend in unsere Jugendwohngemeinschaften im Stadtgebiet umziehen. 

In Abstimmung mit den Jugendämtern entwickeln wir unsere Hilfsangebote entsprechend den sich wandelnden Bedürfnissen stetig weiter. 

Wenn Sie mehr über unsere Arbeit erfahren möchten oder uns unterstützen wollen, besuchen Sie uns zu unseren Veranstaltungen oder setzen Sie sich gerne telefonisch mit uns in Verbindung.

 

Angebote des Trägers

0 Ergebnisse

Intensive Verselbständigungsgruppe mit erlebnispädagogischem Ansatz

Detailansicht

aktualisiert am 28.11.2019

2 freie Plätze
ab 30.11.2019
 
Träger:
Märkisches Kinderdorf e.V.
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34 )Erziehungswohngruppe
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Bezugsbetreuersystem, Careleaver, Erlebnispädagogik, Gruppe / soziale Kompetenzen, schulische / berufliche Perspektive, Verselbstständigung
 
Alter:
12 - 18 Jahre
Standort:
Teltow-Fläming
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
7
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Iris Wassermann
 
Telefon
03378 / 20 27 82
 
Fax
03378 / 87 94 06
 
E-Mail
wassermann@maerkisches-kinderdorf.de
 

Standort des Angebotes

Salvador-Allende-Straße 22, 14974 Ludwigsfelde
 
 

Kurzbeschreibung

Die intensive Verselbständigungsgruppe ist ein Angebot des Trägers für 7 Jugendliche ab dem 12. Lebensjahr. Sie bietet den Jugendlichen die Möglichkeit, in einem geschützten Rahmen intensiv auf ein
eigenständiges Leben vorbereitet zu werden, ihre lebenspraktischen Fähigkeiten auszubauen und zu festigen.
 
 

aktualisiert am 28.11.2019

Wohngruppe mit multiprofessionellem Angebot

Detailansicht

aktualisiert am 28.11.2019

0 freie Plätze
 
Träger:
Märkisches Kinderdorf e.V.
 
Hilfeform:
(§ 20)Betreuung, Versorgung des Kindes in Notsituation
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34 )Erziehungswohngruppe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
(§ 42)Inobhutnahme / Kriseneinrichtung / Notdienst
 
Projektausrichtung
Bezugsbetreuersystem, Clearing, Gruppe / soziale Kompetenzen, Intensivgruppe, schulische / berufliche Perspektive, Verselbstständigung
 
Alter:
4 - 18 Jahre
Standort:
Teltow-Fläming
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
9
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Iris Wassermann
 
Telefon
03378 / 20 27 82
 
Fax
03378 / 87 94 06
 
E-Mail
wassermann@maerkisches-kinderdorf.de
 

Standort des Angebotes

Salvador-Allende-Straße 22, 14974 Ludwigsfelde
 
 

Kurzbeschreibung

Das Team der Wohngruppe mit multiprofessionellem Angebot besteht aus sozialpädagogischen Fachkräften mit langjährigen Berufserfahrungen im
Bereich Hilfen zur Erziehung sowie Inobhutnahme und stationäres Clearing. Es wird von einer Sozialpädagogischen Fachkraft geleitet und stellt sich flexibel auf den jeweiligen Hilfebedarf ein. Die Fachkräfte verfügen über systemberatende Kompetenzen.
 
 

aktualisiert am 28.11.2019

Kleingruppe für jüngere Kinder

Detailansicht

aktualisiert am 28.11.2019

0 freie Plätze
 
Träger:
Märkisches Kinderdorf e.V.
 
Hilfeform:
(§ 20)Betreuung, Versorgung des Kindes in Notsituation
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34 )Erziehungswohngruppe
(§ 35a)Ambulante Eingliederungshilfe
 
Projektausrichtung
Bezugsbetreuersystem, Familienerhalt, Gruppe / soziale Kompetenzen, schulische / berufliche Perspektive
 
Alter:
4 - 12 Jahre
Standort:
Teltow-Fläming
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
6
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Iris Wassermann
 
Telefon
03378 / 20 27 82
 
Fax
03378 / 87 94 06
 
E-Mail
wassermann@maerkisches-kinderdorf.de
 

Standort des Angebotes

Salvador-Allende-Straße 22, 14974 Ludwigsfelde
 
 

Kurzbeschreibung

Die Kleingruppe für jüngere Kinder hat eine Kapazität von 6
Plätzen.
Der Gruppenbereich ist ein in sich abgeschlossener und überschaubarer Wohnbereich. Er ist sehr gut geeignet für die Unterbringung von jüngeren Kindern und Geschwistern, die auf Grund ihrer persönlichen und emotionalen Bedürfnisse und/oder ihres familiären Hintergrundes eine Erziehungshilfe in einem kleineren Rahmen brauchen.
 
 

aktualisiert am 28.11.2019

Intensivpädagogische Wohngruppe

Detailansicht

aktualisiert am 28.11.2019

0 freie Plätze
 
Träger:
Märkisches Kinderdorf e.V.
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34 )Erziehungswohngruppe
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Bezugsbetreuersystem, Gruppe / soziale Kompetenzen, Intensivgruppe, Lerntraining / Leistungsverbesserung, schulische / berufliche Perspektive, Sexueller Missbrauch, Traumatisierung, Verhaltensauffälligkeit, Verselbstständigung
 
Alter:
4 - 18 Jahre
Standort:
Teltow-Fläming
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
8
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Iris Wassermann
 
Telefon
03378 / 20 27 82
 
Fax
03378 / 87 94 06
 
E-Mail
wassermann@maerkisches-kinderdorf.de
 

Standort des Angebotes

Salvador-Allende-Straße 22, 14974 Ludwigsfelde
 
 

Kurzbeschreibung

Die intensivpädagogische Wohngruppe ist ein Beziehungsangebot für Kinder und Jugendliche. Jedem jungen Menschen wird die Möglichkeit gegeben, seinen Platz zu finden, um seine sozialen Grundbedürfnisse nach Geborgenheit, Schutz, Angenommensein und Gebrauchtwerden zu befriedigen. Ängste werden abgebaut. In dieser Sicherheit können neue
Verhaltensmuster eingeübt werden.
 
 

aktualisiert am 28.11.2019

Therapeutische Wohngruppe

Detailansicht

aktualisiert am 28.11.2019

0 freie Plätze
 
Träger:
Märkisches Kinderdorf e.V.
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34)Erziehungsstelle
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Bezugsbetreuersystem, Familientherapie, Gruppe / soziale Kompetenzen, Krisenintervention, Psychische Erkrankung, schulische / berufliche Perspektive, Systemischer Ansatz, Therapeutischer Ansatz
 
Alter:
4 - 16 Jahre
Standort:
Teltow-Fläming
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
6
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Frau Iris Wassermann
 
Telefon
03378 / 20 27 82
 
Fax
03378 / 87 94 06
 
E-Mail
wassermann@maerkisches-kinderdorf.de
 

Standort des Angebotes

Salvador-Allende-Straße 22, 14974 Ludwigsfelde
 
 

Kurzbeschreibung

Die Therapeutische Wohngruppe richtet sich an Kinder und Jugendliche, für die auf Grund tiefgreifender Entwicklungsstörungen die im Vorfeld bestehenden Betreuungsangebote nicht ausreichend sind. Ihre Begleitung gewährleistet ein Team, das sich aus unterschiedlichen pädagogischen
und psychologischen Professionen zusammensetzt. Die erzieherischen und therapeutischen Angebote greifen eng ineinander.
 
 

aktualisiert am 28.11.2019