Teilnehmende Einrichtung und deren Angebote

Kreativitätsschulzentrum Berlin gGmbH

Kreativitätsschulzentrum Berlin gGmbH
 
Ansprechpartner_in
Matthias Levin
Strasse und Hausnummer
Franz- Jacob- Str. 2A
Postleitzahl, Ort
10369 Berlin
Telefonnummer
030 2000 956 60
Fax
030 2000 956 69
Homepage
www.krea-schulzentrum.de/kinder-und-jugendhilfe/
Dachverband
Paritätischer Wohlfahrtsverband
 

Kurzbeschreibung

Die Kreativitätsschulzentrum Berlin gGmbh ist Träger von 22 Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe (Betreutes Jugendwohnen, Betreutes Einzelwohnen, Betreutes Einzelwohnen nach § 19 SGBVIII, Mutter-Vater-Kind-Haus "Casa mea", Kreativitätskinderhaus "Rundkariert"), Bildungseinrichtungen (Grundschulen) mit Horten (EFöB) und von Kitas. Gegründet 1993, engagiert sich der Träger stark in den Bezirken Friedrichshain-Kreuzberg, Treptow-Köpenick, Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf. 

 

Angebote des Trägers

0 Ergebnisse

Kreativitätskinderhaus „Rundkariert“ – Intensivwohngruppe (24h) – Gruppenangebot nach §34 SGB VIII

Detailansicht

aktualisiert am 17.05.2022

2 freie Plätze
ab 17.05.2022
 
Träger:
Kreativitätsschulzentrum Berlin gGmbH
 
Hilfeform:
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
 
Projektausrichtung
Keine Spezialisierung, Begleitende Elternarbeit, Bezugsbetreuersystem, Familienerhalt, Gruppe / soziale Kompetenzen, Intensivgruppe / Intensivwohnform, Individuelle Förderung, schulische / berufliche Perspektive, Systemischer Ansatz, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Verhaltensauffälligkeit
 
Alter:
6 - 15 Jahre
Standort:
Marzahn-Hellersdorf
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
8
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Matthias Levin
 
Telefon
030 2000956 60
 
Fax
030 2000956 69
 
E-Mail
mlevin@krea-kiju.de
 

Standort des Angebotes

Habertssteg. 17, 12685 Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

Primäres Ziel ist die Schaffung von Schutz und Geborgenheit und stabiler Lebens- sowie Entwicklungsbedingungen für die Kinder in enger Zusammenarbeit mit der Herkunftsfamilie. Das Leben in der Wohngruppe soll feste Orientierung bieten und persönliche Freiräume verschaffen sowie die Eltern in der Verantwortung für ihr Kind bestärken.

Aufnahme von Geschwister-Kindern möglich.
 
 

aktualisiert am 17.05.2022