Teilnehmende Einrichtung und deren Angebote

Josefshaus Olpe

Josefshaus Olpe
 
Ansprechpartner_in
Eva Maubach- Maiworm, Matthias Hasenbach
Strasse und Hausnummer
Maria-Theresia- Straße 34
Postleitzahl, Ort
57462 Olpe
Telefonnummer
0276193500
Homepage
www.josefshaus-olpe.de
Dachverband
Caritas
 

Kurzbeschreibung

Das Josefshaus Olpe

Josefshaus Olpe

Das Josefshaus Olpe ist eine stationäre Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung der Gemeinnützigen Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe mbH (GFO).

Im Josefshaus leben mehr als 180 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in 20 Wohn- und Aufnahmegruppen, in 10 sozialpädagogischen Lebensgemeinschaften (SPLG) sowie im sozialpädagogisch betreuten Wohnen (SBW).

Rechtliche Grundlage für 18 Wohngruppen, die SPLG`s und das SBW ist das Sozialgesetzbuch VIII (Kinder- und Jugendhilfe), für 2 Wohngruppen das Sozialgesetzbuch XII (Eingliederungshilfe). Zentral im Stammhaus in Olpe sind die 2 SGB XII-Gruppen für Kinder und Jugendliche mit z.T. schweren Behinderungen sowie der Aufnahmebereich mit 2 Gruppen. Die anderen 16 Wohngruppen befinden sich  dezentral im Sozialraum, fünf davon sind auf Bauernhöfen gelegen.

19 Gruppen befinden sich im Kreis Olpe; 1 Wohngruppe befindet sich in Bornheim-Merten (Rhein-Sieg-Kreis).

Aktuell beschäftigt das Josefshaus etwa 200 MitarbeiterInnen.

Im Josefshaus ist es unser Anliegen, Kindern und Jugendlichen individuelle Entfaltungsmöglichkeiten mit dem Ziel der Stärkung persönlicher Ressourcen zu schaffen. In Gemeinschaft, im Füreinander und in enger Zusammenarbeit mit den Herkunftsfamilien gehen wir auf die persönlichen Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen und deren Familien ein.

Die dezentrale Struktur unserer Einrichtung macht die  Einbindung in das soziale Umfeld möglich. Auf der Grundlage einer positiven Grundhaltung und Wertschätzung und im Bemühen um kontinuierliche Optimierung der pädagogischen Arbeit bietet das Josefshaus einen professionellen Rahmen, der Kindern und Jugendlichen positive Lebensperspektiven vermittelt.

 

Angebote des Trägers

0 Ergebnisse

Regelwohnen Verselbstständigung

Detailansicht

aktualisiert am 24.11.2020

1 freier Platz
ab 01.01.2021
 
Träger:
Josefshaus Olpe
 
Hilfeform:
(§ 34)Heimerziehung
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Traumatisierung, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Verselbstständigung
 
Alter:
13 - 23 Jahre
Standort:
Rhein-Sieg-Kreis
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
9
 
Kostensatz:
174.35 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Matthias Hasenbach
 
Telefon
02761935013
 
Fax
02761935020
 
E-Mail
info@josefshaus-olpe.de
 

Standort des Angebotes

Klosterstraße 2, 53332 Bornheim
 
 

Kurzbeschreibung

Die Wohngruppe Jonas in Bornheim-Merten bietet neun Regelgruppenplätze (Betreuungschlüssel 1 : 1,7) für junge Menschen ab 14 Jahren, sowie drei weitere Plätze in einer angegliederten Verselbstständigungs- Wohngemeinschaft (SBW, Betreuungsschlüssel 1 : 4) an. Rechtsgrundlage dieses Angebotes sind §§ 27 und 36 i.V.m. §§ 34 und 41 SGB VIII.
 
 

aktualisiert am 24.11.2020