Teilnehmende Einrichtung und deren Angebote

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Regionalverband Brandenburg-Nordwest

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Regionalverband Brandenburg-Nordwest
 
Ansprechpartner_in
Jan Eckhoff
Strasse und Hausnummer
Nauener Straße 9
Postleitzahl, Ort
14641 Wustermark/Elstal
Telefonnummer
0173 6194160
Fax
033234 309695
Homepage
www.johanniter.de/rv-brbnw
Dachverband
Diakonie
 

Kurzbeschreibung

Das „Bunte Haus der Jugend“ der Johanniter in Elstal ist ein Verbundprojekt unterschiedlicher stationärer Angebote des SGB VIII. Jugendliche können hier im Rahmen des Clearingverfahrens oder an einem anderen Bedarfspunkt des Hilfeplanverfahrens einziehen und bis zur Verselbständigung in der eigenen Wohnung verweilen. Das Haus betreut unbegleitete, minderjährige Asylbewerber und Jugendliche mit Hilfebedarf nach SGB VIII aus Deutschland,die diese Form der Hilfe im Rahmen des Wunsch- und Wahlrechts aussuchen.

Hand in Hand arbeiten die Teams der Gruppen zusammen, um bestmögliche Übergänge zu schaffen, den Jugendlichen zu einem tragfähigen, sozialen Netzwerk zu verhelfen und sie so lange wie möglich an einem Ort in die Selbständigkeit zu begleiten. Integration, das Auseinandersetzen mit den unterschiedlichen Kulturen und Religionen sowie das Einüben von sicherem Verhalten in sozialen Gruppen und Bezügen bilden den Schwerpunkt der konzeptionellen Arbeit.

In den unterschiedlichen Leistungsformen können Jugendliche den Clearingprozess durchlaufen, eine enge und intensive „Rund um die Uhr“-Betreuung erhalten und in einer Wohngruppe mit betreuungsfreien Zeiten die Verselbständigung einüben. Hilfen nach § 41 SGB VIII für junge Volljährige runden das Angebot ab. Es werden gemäß der Hilfeplanung individuelle, soziale, therapeutische sowie die Unterstützung bei schulischen und/oder beruflichen Maßnahmen angeboten. Ziel ist es, die Rückkehr in die Herkunftsfamilie, die Betreuung in einer weitergehenden Hilfsform oder die Verselbständigungdes jungen Menschen zu begleiten.

Die Unterkunft ist in drei Wohngruppen auf drei Etagen untergliedert und verfügt insgesamt über 23 Plätze. Jede Wohngruppe verfügt über mehrere Schlafräume, einen Gemeinschaftsraum, eine Küche und Sanitäreinrichtungen mit Dusche. Zusätzlich ist in zwei Gemeinschaften ein Erzieherzimmer mit Schlafmöglichkeit vorhanden.

Der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. ist seit über 60 Jahren in den unterschiedlichsten sozialen und karitativen Bereichen aktiv. Er steht in der Tradition des evangelischen Johanniterordens, dessen wichtigstes Anliegen seit Jahrhunderten die Hilfe von Mensch zu Mensch ist. Mit mehr als 20 000 hauptamtlichen Mitarbeitern, etwa 30 000 ehrenamtlichen Aktiven und über 1,3 Millionen Fördermitgliedern ist der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. eine der größten Hilfsorganisationen Europas.