Teilnehmende Einrichtung und deren Angebote

Internationales Familienzentrum e. V.

Internationales Familienzentrum e. V.
 
Ansprechpartner_in
Bernd Hormuth, Fernanda Alves
Strasse und Hausnummer
Düsseldorfer Straße 1-7
Postleitzahl, Ort
60329 Frankfurt am Main
Telefonnummer
069 264 862-122
Fax
069 264 862-140
Homepage
www.ifz-ev.de
Dachverband
Caritas
 

Kurzbeschreibung

Das Internationale Familienzentrum e. V. (IFZ) ist ein gemeinnütziger Verein, der seit über 40 Jahren in Frankfurt interkulturell und integrativ tätig ist. Mit inzwischen fast 500 Mitarbeitenden unterhält das IFZ vielfältige Angebote und Einrichtungen in den Bereichen Kindertagesbetreuung, Erwachsene und Familien, Jugend, Schule und Beruf sowie Hilfen zur Erziehung mit einer Erziehungsberatungsstelle, einer Tagesgruppe, fünf Wohngruppen, dem Betreuten Wohnen und den ambulanten Hilfen zur Erziehung. Ziel und das stetige Bestreben ist es, mit der pädagogischen Grundhaltung und Tätigkeit einen Beitrag zur Diversität in Frankfurt zu leisten. Die gute Vernetzung bietet hierzu vielfältige interdisziplinäre Hilfestellungen für Kinder, Jugendliche, Erwachsene  und Familien in unterschiedlichen Lebenssituationen.

 

Angebote des Trägers

0 Ergebnisse

Wohngruppe Berkersheimer Weg

Detailansicht

aktualisiert am 13.03.2020

0 freie Plätze
 
Träger:
Internationales Familienzentrum e. V.
 
Hilfeform:
(§ 34)Heimerziehung
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Besondere Sprachkenntnis, Bezugsbetreuersystem, Gruppe / soziale Kompetenzen, Interkultureller Ansatz, LSBTIQ*, schulische / berufliche Perspektive
 
Alter:
14 - 18 Jahre
Standort:
Frankfurt am Main
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
15
 
Kostensatz:
175.26 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Daniela Mousiol
 
Telefon
069 54 80 58-21 oder 0173 8622671
 
Fax
069 54 80 58-22
 
E-Mail
daniela.mousiol@ifz-ev.de
 

Standort des Angebotes

Berkersheimer Weg 6, 60433 Frankfurt am Main
 
 

Kurzbeschreibung

Die Wohngruppe Berkersheimer Weg besteht aus zwei Gruppen von 7 und 8 Plätzen und betreut aktuell 4 Jugendliche mit LGBT-Hintergrund in einem integrativen Setting. Das Ziel im Betreuungsverlauf ist in der Regel die Verselbstständigung im eigenen Wohnraum. Die Besonderheit in der Betreuung liegt im Halten der Jugendlichen, auch, wenn das Einhalten von Regeln erst erlernt werden muss.
 
 

aktualisiert am 13.03.2020

Wohngruppen Unterster Zwerchweg

Detailansicht

aktualisiert am 13.03.2020

0 freie Plätze
 
Träger:
Internationales Familienzentrum e. V.
 
Hilfeform:
(§ 34 )Betreutes Einzelwohnen
(§ 34 )Jugendwohngemeinschaft
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Bezugsbetreuersystem, Gruppe / soziale Kompetenzen, Interkultureller Ansatz, Individuelle Förderung, Lebenspraktische Unterstützung, LSBTIQ*, Menschen mit seelischer Behinderung, Migration, schulische / berufliche Perspektive, Traumatisierung, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge
 
Alter:
16 - 21 Jahre
Standort:
Frankfurt am Main
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (teilzeit)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
16
 
Kostensatz:
113.50 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Nadine Steinfeldt
 
Telefon
069 63307457
 
Mobile Nummer
0152 07960325
 
Fax
069 65300318
 
E-Mail
nadine.steinfeldt@ifz-ev.de
 

Standort des Angebotes

Unterster Zwerchweg 8, 60599 Frankfurt
 
 

Kurzbeschreibung

In kleinen Gruppen von bis zu 4 Jugendlichen kann eine individualisierte Betreuung mit hoher Präsenz mit der Möglichkeit einer Intensivierung über Psychologische und Pädagogische Fachleistungsstunden umgesetzt werden. In der Hilfe steht die Verselbstständigung im eigenen Wohnraum mit der Möglichkeit der Nachbetreuung nach § 41 Abs. 3 SGB VIII im Mittelpunkt.
 
 

aktualisiert am 13.03.2020

Queeres Jugendwohnen

Detailansicht

aktualisiert am 11.03.2020

0 freie Plätze
 
Träger:
Internationales Familienzentrum e. V.
 
Hilfeform:
(§ 34 )Betreutes Einzelwohnen
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Begleitende Elternarbeit, Bezugsbetreuersystem, Individuelle Förderung, LSBTIQ*
 
Alter:
16 - 21 Jahre
Standort:
Frankfurt am Main
 
Geschlecht:
nur LSBTIQ*
 
Betreuungsumfang:
stationär (teilzeit)
 
Geschlecht allgemein:
nur LSBTIQ*
 
Gesamtkapazität:
2
 
Kostensatz:
83.25 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Wolfram Prühs
 
Telefon
069 63307457
 
Fax
069 65300318
 
E-Mail
wolfram.pruehs@ifz-ev.de
 

Standort des Angebotes

Niederbornstraße 2, 60435 Frankfurt am Main
 
 

Kurzbeschreibung

Das queere Jugendwohnen wird gemeinsam vom Internationalen Familienzentrum und der AIDS-Hilfe Frankfurt betrieben. Dadurch stehen die Erfahrungen, Netzwerke und Kompetenzen sowohl im LSBT*IQ-Bereich (lesbisch, schwul, transident, bi-, und intersexuell) als auch in der Jugendhilfe zur Verfügung, um den jungen Menschen ein diskriminierungsfreies Umfeld und eine individuelle Betreuung zu ermöglichen.
 
 

aktualisiert am 11.03.2020

Wohngruppe Hostatostraße

Detailansicht

aktualisiert am 11.03.2020

0 freie Plätze
 
Träger:
Internationales Familienzentrum e. V.
 
Hilfeform:
(§ 34 )Jugendwohngemeinschaft
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Besondere Sprachkenntnis, Bezugsbetreuersystem, Gruppe / soziale Kompetenzen, Interkultureller Ansatz, Lebenspraktische Unterstützung, schulische / berufliche Perspektive, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge
 
Alter:
16 - 21 Jahre
Standort:
Frankfurt am Main
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (teilzeit)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
4
 
Kostensatz:
113.22 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Wolfram Prühs
 
Telefon
069 63307457
 
Fax
069 65300318
 
E-Mail
wolfram.pruehs@ifz-ev.de
 

Standort des Angebotes

Hostatostraße 8, 65929 Frankfurt am Main
 
 

Kurzbeschreibung

Die Wohngruppe Hostatostraße ist eine kleine Betreuungseinheit mit 4 Plätzen und der unmittelbaren Betreuung von zwei Betreuer*innen im Verhältnis 1:2,5 tagsüber von Montag bis Samstag. Die geringe Platzanzahl und die stetige Anwesenheit der Betreuer*innen tagsüber in den Räumen der Wohngruppe ermöglichen ideale Voraussetzungen für eine intensive Beziehungsarbeit.
 
 

aktualisiert am 11.03.2020

Betreutes Wohnen im IFZ

Detailansicht

aktualisiert am 11.03.2020

0 freie Plätze
 
Träger:
Internationales Familienzentrum e. V.
 
Hilfeform:
(§ 34 )Betreutes Einzelwohnen
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Bezugsbetreuersystem, Individuelle Förderung, Lebenspraktische Unterstützung, Migration
 
Alter:
16 - 21 Jahre
Standort:
Frankfurt am Main
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (teilzeit)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
13
 
Kostensatz:
87.75 EUR /
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Nadine Steinfeldt
 
Mobile Nummer
0152 07960325
 
E-Mail
nadine.steinfeldt@ifz-ev.de
 

Standort des Angebotes

Ostendstraße 70, 60314 Frankfurt am Main
 
 

Kurzbeschreibung

Das Betreute Wohnen richtet sich an junge Menschen, die in Einzelappartements und Wohngemeinschaften eine individuelle Förderung und Unterstützung entsprechend ihrem individuellen Bedarf erhalten. Ziel ist die Verselbstständigung in eigenem Wohnraum.
 
 

aktualisiert am 11.03.2020