Haus Lebensträume

Haus Lebensträume
 
Ansprechpartner_in
Sabine Bohm
Strasse und Hausnummer
Eberswalder Str. 25
Postleitzahl, Ort
16559 Liebenwalde OT Hammer
Telefonnummer
03305460540 01733575126
Fax
03305490995
Dachverband
VPK
 

Wir sind ein Kleinstheim für Kinder im Alter von 4-18 Jahren mit 6 Plätzen.

Kinder, für die eine dem Wohl des Kindes entsprechende Erziehung nicht mehr gewährleistet ist, oder Kinder ohne Eltern finden bei uns ein neues Zuhause und können ihre Fähigkeiten und Talente entwickeln. Die Kinder können bei uns eine Familie erfahren, die ihnen Geborgenheit und Sicherheit bietet. Die Kinder haben die Möglichkeit familiäre Strukturen zu erleben und mit zu gestalten. Wir bieten den Kindern Einblicke und Mitgestaltungsmöglichkeiten in das ländliche Brauchtum und Erfahrungen im Umgang mit verschiedenen Tieren in unserer Einrichtung. So erleben die Kinder Erziehung, die in ihrem ganz persönlichen Umfeld geschieht. Dies ergibt sich aus einem nachvollziehbaren Tages-, Wochen- und Jahresverlauf. Feste Strukturen (z.B. Hausregeln und Ämterplanung) bilden den Rahmen, der den Kindern und Jugendlichen eine Orientierung bietet und in dem sie sich sicher bewegen können. Wir orientieren uns dabei an den Ressourcen und Fähigkeiten der Kinder. Wir versuchen durch verschiedene Angebote Alternativen für bisher erlernte defizitäre Verhaltensweisen zu entwickeln und zeigen gleichzeitig Möglichkeiten auf, ihre Stärken und Talente zu wecken und zu entfalten, um individuelles Wachstum und Persönlichkeitsentwicklung bei den Kindern zu fördern. Wir orientieren uns dabei an einem humanistischen Weltbild, unser Umgang ist gewaltfrei und von gegenseitigem Respekt geprägt.

 

In unserer Einrichtung können die Kinder und Jugendlichen regelmäßigen Kontakt mit Tieren erfahren. Der Kontakt, die Pflege und Versorgung der Tiere soll eine Konstante im Leben der von uns betreuten Kinder und Jugendlichen werden. Die Häufigkeit und Intensität richtet sich nach dem individuellen Entwicklungsstand und den Bedürfnissen des Kindes/ Jugendlichen auf die wir flexibel eingehen können, da die Tiere auf dem Gelände unserer Einrichtung leben.

 

Darüber hinaus können die Kinder und Jugendlichen bei uns verschiedene kreative, künstlerische und handwerkliche Arbeiten kennen lernen. In unserer Weberei bieten wir die Möglichkeit, sich kreativ zu reproduzieren. Weben schult die motorischen Fähigkeiten und die Geduld. Die Kinder und Jugendlichen erhalten ein, im wahrsten Sinne des Wortes greifbares Ergebnis und Erfolgserlebnis.

Da wir in den letzten Jahren Kinder mit traumatischen Erfahrungen aufgenommen haben, kam es zur Anpassung des Konzeptes für diese Kinder und Jugendlichen.
So orientieren sich unsere pädagogischen Ansätze an den Erkenntnissen aus der Traumapädagogik und der Phychotraumatologie.
Es ist dabei zu beachten, dass die Traumapädagogik keine Traumatherapie
ersetzt, sondern diese nur unterstützen soll.
Wir verfolgen hier die Pädagogik des sicheren Ortes.
 

E-Mail
schreiben