Teilnehmende Einrichtung und deren Angebote

Haus der Volksarbeit e.V.

Haus der Volksarbeit e.V.
 
Ansprechpartner_in
Melanie Hoffmann
Strasse und Hausnummer
Eschenheimer Anlage 21
Postleitzahl, Ort
60318 Frankfurt am Main
Telefonnummer
069-1501117
Mobile Nummer
0176 15011051
Fax
069 1501220
Homepage
www.hdv-ffm.de
Dachverband
Caritas
 

Kurzbeschreibung

Der Verein Haus der Volksarbeit e. V. ist als katholischer Träger seit 75 Jahren in Frankfurt am Main in der psychologischen Beratung, der Erziehungshilfe und der Familienarbeit tätig. In der Trägerschaft des Vereins sind heute eine Ehe- und Sexualberatungsstelle, eine Erziehungsberatungsstelle, die katholische Telefonseelsorge mit einer Krisen- und Lebensberatungsstelle, eine stationäre Wohngruppe, eine Sonstige Betreute Wohngruppe, Heilpädagogische Tagesgruppen, Ambulante Hilfen zur Erziehung, eine Familienbildungsstätte (Zentrum Familie), eine Behindertenselbsthilfe (Initiative Allenstein) mit Betreutem Wohnen sowie Kindertagesstätten.

 

Angebote des Trägers

0 Ergebnisse

Sozialpädagogische Familienhilfe

Detailansicht

aktualisiert am 22.09.2020

kapazitaeten freie Plätze
ab 17.09.2020
 
Träger:
Haus der Volksarbeit e.V.
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 31)Familienhilfe
 
Projektausrichtung
Absentismus-Störungen, Aktive Freizeitgestaltung, Alleinerziehend, Asperger Autismus, Barrierefrei, Besondere Sprachkenntnis, Delinquenz, Eigengefährdung, Essstörung, Familienerhalt, Fremdgefährdung, Gewalt, Interkultureller Ansatz, Individuelle Förderung, Kinderschutz / Kindeswohlgefährdung, Krisenintervention, Lebenspraktische Unterstützung, Mediensucht, Migration, Musikgestützte Arbeit, Mutter- / Vater-Kindbindung, Patchworkfamilie, Psychische Erkrankung, Rückführung, schulische / berufliche Perspektive, Selbstverletzendes Verhalten, Sexueller Missbrauch, Sexuell übergriffiges Verhalten, Stärkung Erziehungskompetenz, Sucht, Suizidalität, Systemischer Ansatz, Trebegang, Traumatisierung, Trennung / Scheidung, Verhaltensauffälligkeit, Verselbstständigung
 
Alter:
keine Einschränkung
Einsatzgebiet:
Frankfurt am Main
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
ambulant
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Frau Esche
 
Telefon
069-1501129
 
E-Mail
ambulante-hilfen@hdv-ffm.de
 

Standort des Angebotes

Eschenheimer Anlage 21, 60318 Frankfurt
 
 

Kurzbeschreibung

Systemisches Konzept
 
 

aktualisiert am 22.09.2020

Aufsuchende Familientherapie (AFT)

Detailansicht

aktualisiert am 22.09.2020

kapazitaeten freie Plätze
ab 17.09.2020
 
Träger:
Haus der Volksarbeit e.V.
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 27.3)Therapeutische Leistung
(§ 31)Familienhilfe
 
Projektausrichtung
Familientherapie, Systemischer Ansatz
 
Alter:
keine Einschränkung
Einsatzgebiet:
Frankfurt am Main
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
ambulant
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Frau Esche
 
Telefon
069-1501129
 
E-Mail
ambulante-hilfen@hdv-ffm.de
 

Standort des Angebotes

Eschenheimer Anlage 21, 60318 Frankfurt
 
 

Kurzbeschreibung

Aufsuchende Familientherapie
Systemisches Konzept
Ambulante Familientherapie
 
 

aktualisiert am 22.09.2020

Erziehungsbeistand

Detailansicht

aktualisiert am 22.09.2020

kapazitaeten freie Plätze
ab 17.09.2020
 
Träger:
Haus der Volksarbeit e.V.
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 30)Erziehungsbeistand / Betreuungshelfer
(§ 35a)Ambulante Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Absentismus-Störungen, Aktive Freizeitgestaltung, Asperger Autismus, Barrierefrei, Begleitende Elternarbeit, Besondere Sprachkenntnis, Careleaver, Delinquenz, Eigengefährdung, Erlebnispädagogik, Essstörung, Familienerhalt, Fremdgefährdung, Gewalt, Geschlechtsspezifischer Arbeitsansatz, Gruppe / soziale Kompetenzen, Interkultureller Ansatz, Individuelle Förderung, Kinderschutz / Kindeswohlgefährdung, Krisenintervention, Lebenspraktische Unterstützung, Lerntraining / Leistungsverbesserung, Medienkompetenz, Mediensucht, Menschen mit geistiger Behinderung, Menschen mit körperlicher Behinderung, Menschen mit seelischer Behinderung, Migration, Musikgestützte Arbeit, Patchworkfamilie, Psychische Erkrankung, Psychoedukation, Rückführung, schulische / berufliche Perspektive, Selbstverletzendes Verhalten, Sexueller Missbrauch, Sexuell übergriffiges Verhalten, Sucht, Suizidalität, Systemischer Ansatz, Trebegang, Traumatisierung, Verhaltensauffälligkeit, Verselbstständigung
 
Alter:
0 - 21 Jahre
Einsatzgebiet:
Frankfurt am Main
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
ambulant
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Frau Esche
 
Telefon
069-1501129
 
E-Mail
ambulante-hilfen@hdv-ffm.de
 

Standort des Angebotes

Eschenheimer Anlage 21, 60318 Frankfurt
 
 

Kurzbeschreibung

Systemischer Ansatz
Inklusion
 
 

aktualisiert am 22.09.2020

Betreutes Wohnen WG 22

Detailansicht

aktualisiert am 22.09.2020

1 freier Platz
ab 30.09.2020
 
Träger:
Haus der Volksarbeit e.V.
 
Hilfeform:
(§ 34 )Betreutes Einzelwohnen
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Bezugsbetreuersystem, Individuelle Förderung, schulische / berufliche Perspektive, Verselbstständigung
 
Alter:
18 - 21 Jahre
Standort:
Frankfurt am Main
 
Geschlecht:
nur Jungen / Männer
 
Betreuungsumfang:
stationär (mit betreuungsfreien Zeiten)
 
Geschlecht allgemein:
nur Jungen / Männer
 
Gesamtkapazität:
4
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Melanie Hoffmann
 
Telefon
0691501117
 
E-Mail
 

Standort des Angebotes

Eschenheimer Anlage 22, 60318 Frankfurt am Main
 
 

Kurzbeschreibung

 
 

aktualisiert am 22.09.2020

Wohngruppe Marco Polo

Detailansicht

aktualisiert am 22.09.2020

0 freie Plätze
 
Träger:
Haus der Volksarbeit e.V.
 
Hilfeform:
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Bezugsbetreuersystem, Interkultureller Ansatz, Individuelle Förderung, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge
 
Alter:
14 - 18 Jahre
Standort:
Frankfurt am Main
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
13
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
 
E-Mail
 

Kurzbeschreibung

 
 

aktualisiert am 22.09.2020