Teilnehmende Einrichtung und deren Angebote

Evangelische Gesellschaft Stuttgart e.V. - Hilfen für junge Migrantinnen

Evangelische Gesellschaft Stuttgart e.V. - Hilfen für junge Migrantinnen
 
Ansprechpartner_in
Vera Müller
Strasse und Hausnummer
Büchsenstr. 34-36
Postleitzahl, Ort
70174 Stuttgart
Telefonnummer
01712079804
Dachverband
- kein Dachverband -
 
 

Angebote des Trägers

0 Ergebnisse

Wohnprojekt ROSA

Detailansicht

aktualisiert am 09.02.2024

1 freier Platz
ab 12.02.2024
 
Träger:
Evangelische Gesellschaft Stuttgart e.V. - Hilfen für junge Migrantinnen
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34)Heimerziehung
(§ 34 )Betreutes Einzelwohnen
(§ 34 )Jugendwohngemeinschaft
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Anonymisierte Wohnform, Geschlechtsspezifischer Arbeitsansatz, Migration, Verselbstständigung
 
Alter:
16 - 27 Jahre
Standort:
Stadtkreis Stuttgart
 
Geschlecht:
nur Mädchen / Frauen
 
Betreuungsumfang:
stationär (mit betreuungsfreien Zeiten)
 
Geschlecht allgemein:
nur Mädchen / Frauen
 
Gesamtkapazität:
8
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
 
Telefon
0711539825
 
Fax
07 11505 53 66
 
E-Mail
ROSAWohnprojekt@eva-stuttgart.de
 

Kurzbeschreibung

Das Wohnprojekt ROSA nimmt bundesweit junge Migrantinnen auf, die Schutz suchen, weil sie von Zwangsheirat und sogenannter Gewalt im Namen der Ehre durch ihre Familien bedroht sind. Die Mitarbeiterinnen von ROSA begleiten die betroffenen jungen Frauen dabei sich eine neue Lebensperspektive aufzubauen – mittels eines Drei-Phasen-Konzept (anonym), das Schritt für Schritt zur Eigenverantwortung führt
 
 

aktualisiert am 09.02.2024

NADIA - Anonyme Zuflucht für Migrantinnen

Detailansicht

aktualisiert am 09.02.2024

2 freie Plätze
ab 12.02.2024
 
Träger:
Evangelische Gesellschaft Stuttgart e.V. - Hilfen für junge Migrantinnen
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34)Heimerziehung
(§ 34 )Jugendwohngemeinschaft
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
(§ 42)Inobhutnahme / Kriseneinrichtung / Notdienst
 
Projektausrichtung
Anonymisierte Wohnform, Bezugsbetreuersystem, Clearing, Gewalt, Krisenintervention, Migration
 
Alter:
14 - 21 Jahre
Standort:
Stadtkreis Stuttgart
 
Geschlecht:
nur Mädchen / Frauen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
nur Mädchen / Frauen
 
Gesamtkapazität:
4
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
 
Mobile Nummer
0171 2079804
 
E-Mail
info@eva-nadia.de
 

Kurzbeschreibung

Die anonyme Zuflucht richtet sich bundesweit an junge Migrantinnen zwischen 14 und 27 Jahren, die von Gewalt im Namen der Ehre/Zwangsverheiratung bedroht sind. Sie befinden sich in einer akuten Krisensituation und benötigen einen Schutz- und Ruheraum. In unserer Kurzzeitzuflucht werden sie fachspezifisch betreut und ein Clearing (ca. 12 Wochen) durchgeführt, um eine Perspektive zu erarbeiten.
 
 

aktualisiert am 09.02.2024