Teilnehmende Einrichtung und deren Angebote

Johannesstift Diakonie Jugendhilfe

Johannesstift Diakonie Jugendhilfe
 
Ansprechpartner_in
Andreas Lorch, Carsten Zerbian
Strasse und Hausnummer
Schönwalder Allee 26/45
Postleitzahl, Ort
13587 Berlin
Telefonnummer
030 33609-131
Homepage
www.evangelisches-johannesstift.de/jugendhilfe
Dachverband
Diakonie
 

Kurzbeschreibung

Kinder, Jugendliche und ihre Familien erhalten bei uns Hilfe und Beratung in allen Lebenslagen. Unser Ziel ist es, Kindern, Jugendlichen und ihren Familien Perspektiven zu eröffnen. Wir unterstützen sie, Chancen zu nutzen und stehen ihnen beratend und begleitend zur Seite. Besonders in schwierigen oder krisenhaften Situationen geben wir Familien wieder eine Perspektive. Dazu bieten wir ein breites Spektrum an Hilfeleistungen.

 

Angebote des Trägers

0 Ergebnisse

NEUStart

Detailansicht

aktualisiert am 25.09.2020

1 freier Platz
ab 05.10.2020
 
Träger:
Johannesstift Diakonie Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Delinquenz, Doppeldiagnose, Eigengefährdung, Erlebnispädagogik, Essstörung, Fremdgefährdung, Gewalt, Gruppe / soziale Kompetenzen, Intensivgruppe / Intensivwohnform, Kinder- und Jugendlichentherapie, Krisenintervention, Lebenspraktische Unterstützung, Lerntraining / Leistungsverbesserung, Menschen mit seelischer Behinderung, Psychische Erkrankung, Schuldistanz / Schulprojekt, schulische / berufliche Perspektive, Selbstverletzendes Verhalten, Sexueller Missbrauch, Sport, Sucht, Suizidalität, Therapeutischer Ansatz, Trebegang, Traumatisierung, Trennung / Scheidung, Verhaltensauffälligkeit, Verselbstständigung
 
Alter:
14 - 18 Jahre
Standort:
Oberhavel
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
24
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Norbert Schröder
 
Telefon
0173 / 606 42 39
 
Fax
033087 / 537 - 16
 
E-Mail
thomas.sarzio@jsd.de
 

Standort des Angebotes

Buchgartenweg 1, 16798 Fürstenberg/Havel
 
 

Kurzbeschreibung

Intensive Jugendhilfe & Jugendsuchthilfe mit multidisziplinärem Team aus Erziehern, Psychologen, Sozialarbeitern, Lehrern.
> Belohnungssystem
> Stufenmodell
> verhaltenstherapeutisch ausgerichtet
> systemischer Ansatz
> Psychologische Betreuung mit psychiatrischer Unterstützung
> interne Beschulung
< Arbeitstraining
Es steht eine eigene Krisenwohnung für 1:1-Maßnahmen zur Verfügung.
 
 

aktualisiert am 25.09.2020

Konfetti

Detailansicht

aktualisiert am 25.09.2020

1 freier Platz
ab 01.10.2020
 
Träger:
Johannesstift Diakonie Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Delinquenz, Eigengefährdung, Essstörung, Fremdgefährdung, Gewalt, Gruppe / soziale Kompetenzen, Intensivgruppe / Intensivwohnform, Kinder- und Jugendlichentherapie, Lerntraining / Leistungsverbesserung, Menschen mit seelischer Behinderung, Psychische Erkrankung, Schuldistanz / Schulprojekt, schulische / berufliche Perspektive, Selbstverletzendes Verhalten, Sexueller Missbrauch, Sport, Stärkung Erziehungskompetenz, Suizidalität, Therapeutischer Ansatz, Traumatisierung, Trennung / Scheidung, Verhaltensauffälligkeit, Verselbstständigung
 
Alter:
12 - 18 Jahre
Standort:
Oberhavel
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
16
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Maik Bzdziuch
 
Telefon
0173 / 606 42 39
 
Fax
033087 / 537 - 16
 
E-Mail
thomas.sarzio@jsd.de
 

Standort des Angebotes

Hohen Neuendorfer Str. 6-8, 16540 Hohen Neuendorf
 
 

Kurzbeschreibung

Multiprofessionelles Team mit Erziehern, Sozialarbeitern und Psychologen.
> 2 Achtergruppen
> stark strukturierter Tagesablauf
> Belohnungssystem
> psychologische Betreuung
> interne Beschulung über ein Schulmodul
> regelmäßige, aufsuchende Familienarbeit
> Erstgespräche bei Bedarf bei den Familien vor Ort

Alle Schulformen sind vor Ort vorhanden.
 
 

aktualisiert am 25.09.2020

Therapeutische Wohngruppe Wellenreiter in Neubrandenburg

Detailansicht

aktualisiert am 25.09.2020

2 freie Plätze
ab 29.09.2020
 
Träger:
Johannesstift Diakonie Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Gewalt, Gruppe / soziale Kompetenzen, Lebenspraktische Unterstützung, Menschen mit seelischer Behinderung, Psychische Erkrankung, schulische / berufliche Perspektive, Sexueller Missbrauch, Sport, Stärkung Erziehungskompetenz, Traumatisierung, Trennung / Scheidung, Verhaltensauffälligkeit, Verselbstständigung
 
Alter:
4 - 18 Jahre
Standort:
Mecklenburgische Seenplatte
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
9
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Mona Sorge-Heyking
 
Telefon
0173 / 606 42 39
 
Fax
033087 / 537 - 16
 
E-Mail
thomas.sarzio@jsd.de
 

Standort des Angebotes

Unkel-Bräsig-Straße 10-12, 17033 Neubrandenburg
 
 

Kurzbeschreibung

> Bezugsbetreuersystem
> intensive, haltende Beziehungsarbeit
> gruppenpädagogische Angebote
> Möglichkeit zu Freizeitaktivitäten
> interne psychologische Betreuung
> verhaltenstherapeutische Ausrichtung
> regelmäßige Familienarbeit
> pädagogische und psychologische Kriseninterventionsmöglichkeiten mit temporären 1:1-Settings

Kitas, alle Schulformen und Ärzte sind in Laufweite vor Ort vorhanden.
 
 

aktualisiert am 25.09.2020

Intensives Gruppenangebot - Lichtblick

Detailansicht

aktualisiert am 25.09.2020

2 freie Plätze
ab 25.09.2020
 

ideal auch für Geschwister

Träger:
Johannesstift Diakonie Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Gruppe / soziale Kompetenzen, Intensivgruppe / Intensivwohnform, Individuelle Förderung, Kinderschutz / Kindeswohlgefährdung, Reisen / gem. Gruppenreisen, Trennung / Scheidung, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Verhaltensauffälligkeit
 
Alter:
6 - 18 Jahre
Standort:
Spandau
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
8
 
Kostensatz:
184.13 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Jenny Ullrich
 
Telefon
030 336 09 107
 
Fax
030 336 09 736
 
E-Mail
aufnahmehze.jugendhilfe@jsd.de
 

Kurzbeschreibung

 
 

aktualisiert am 25.09.2020

Erziehungswohngruppe mit Innewohner/-in - Löwenzahn

Detailansicht

aktualisiert am 25.09.2020

1 freier Platz
ab 25.09.2020
 

ab 16.10.2020 2 Plätze

Träger:
Johannesstift Diakonie Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34 )Erziehungswohngruppe
(§ 34)Familienanaloge Wohnform
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Begleitende Elternarbeit, Gruppe / soziale Kompetenzen, Individuelle Förderung, Krisenintervention, Lebenspraktische Unterstützung, Migration, Personenzentrierte Förderung, schulische / berufliche Perspektive, Systemischer Ansatz, Traumatisierung, Trennung / Scheidung, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Verselbstständigung
 
Alter:
12 - 18 Jahre
Standort:
Spandau
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
5
 
Kostensatz:
180.97 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Jenny Ullrich
 
Telefon
030 336 09 107
 
Fax
030 336 09 736
 
E-Mail
aufnahmehze.jugendhilfe@jsd.de
 

Kurzbeschreibung

familienanaloge Wohngruppe mit Innewohner/-in
> Förderung der sozialen, emotionalen, kognitiven Kompetenz
> Unterstützung der Alltagsbewältigung
> Schutz und Gefahrenabwehr
> Entwicklung/Förderung schulischer/berufl. Perspektiven
> Vermittlung lebenspraktischer Fertigkeiten
> Teilnahme am sozialen/kulturellen Leben
> familienersetzend
 
 

aktualisiert am 25.09.2020

Intensives Gruppenangebot - Sonnenschein

Detailansicht

aktualisiert am 25.09.2020

1 freier Platz
ab 25.09.2020
 
Träger:
Johannesstift Diakonie Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Begleitende Elternarbeit, Gruppe / soziale Kompetenzen, Intensivgruppe / Intensivwohnform, Individuelle Förderung, Personenzentrierte Förderung, Reisen / gem. Gruppenreisen, schulische / berufliche Perspektive, Systemischer Ansatz, Trennung / Scheidung, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Verselbstständigung
 
Alter:
6 - 18 Jahre
Standort:
Spandau
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
8
 
Kostensatz:
181.99 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Jenny Ullrich
 
Telefon
030 336 09 107
 
Fax
030 336 09 736
 
E-Mail
aufnahmehze.jugendhilfe@jsd.de
 

Kurzbeschreibung

Wohngruppe mit alternierender Betreuung
> Förderung der sozialen, emotionalen, kognitiven Kompetenz
> Unterstützung der Alltagsbewältigung
> Schutz und Gefahrenabwehr
> schulische Förderung
> Vermittlung lebenspraktischer Fertigkeiten
> Teilnahme am sozialen/kulturellen Leben
Standorte in Spandau
 
 

aktualisiert am 25.09.2020

Intensives Gruppenangebot - Neue Erde

Detailansicht

aktualisiert am 25.09.2020

2 freie Plätze
ab 25.09.2020
 

ab Oktober 3 Plätze

Träger:
Johannesstift Diakonie Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Begleitende Elternarbeit, Gruppe / soziale Kompetenzen, Intensivgruppe / Intensivwohnform, Individuelle Förderung, Reisen / gem. Gruppenreisen, schulische / berufliche Perspektive, Systemischer Ansatz, Trennung / Scheidung, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Verselbstständigung
 
Alter:
6 - 18 Jahre
Standort:
Spandau
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
8
 
Kostensatz:
181.86 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Jenny Ullrich
 
Telefon
030 336 09 107
 
Fax
030 336 09 736
 
E-Mail
aufnahmehze.jugendhilfe@jsd.de
 

Kurzbeschreibung

Wohngruppe mit alternierender Betreuung
> Förderung der sozialen, emotionalen, kognitiven Kompetenz
> Unterstützung der Alltagsbewältigung
> Schutz und Gefahrenabwehr
> schulische Förderung
> Vermittlung lebenspraktischer Fertigkeiten
> Teilnahme am sozialen/kulturellen Leben
Standorte in Spandau
 
 

aktualisiert am 25.09.2020

Intensives Gruppenangebot - Avalon

Detailansicht

aktualisiert am 25.09.2020

1 freier Platz
ab 25.09.2020
 
Träger:
Johannesstift Diakonie Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Begleitende Elternarbeit, Gruppe / soziale Kompetenzen, Intensivgruppe / Intensivwohnform, Individuelle Förderung, Lebenspraktische Unterstützung, Reisen / gem. Gruppenreisen, schulische / berufliche Perspektive, Systemischer Ansatz, Trennung / Scheidung, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Verselbstständigung
 
Alter:
6 - 18 Jahre
Standort:
Spandau
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
8
 
Kostensatz:
179.90 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Jenny Ullrich
 
Telefon
030 336 09 107
 
Fax
030 336 09 736
 
E-Mail
aufnahmehze.jugendhilfe@jsd.de
 

Kurzbeschreibung

Wohngruppe mit alternierender Betreuung
> Förderung der sozialen, emotionalen, kognitiven Kompetenz
> Unterstützung der Alltagsbewältigung
> Schutz und Gefahrenabwehr
> schulische Förderung
> Vermittlung lebenspraktischer Fertigkeiten
> Teilnahme am sozialen/kulturellen Leben
Standorte in Spandau
 
 

aktualisiert am 25.09.2020

Intensives Gruppenangebot - Luna

Detailansicht

aktualisiert am 25.09.2020

1 freier Platz
ab 25.09.2020
 
Träger:
Johannesstift Diakonie Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Begleitende Elternarbeit, Gruppe / soziale Kompetenzen, Intensivgruppe / Intensivwohnform, Individuelle Förderung, Lebenspraktische Unterstützung, Lerntraining / Leistungsverbesserung, Reisen / gem. Gruppenreisen, schulische / berufliche Perspektive, Systemischer Ansatz, Trennung / Scheidung, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Verselbstständigung
 
Alter:
6 - 18 Jahre
Standort:
Spandau
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
8
 
Kostensatz:
183.79 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Jenny Ullrich
 
Telefon
030 336 09 107
 
Fax
030 336 09 736
 
E-Mail
aufnahmehze.jugendhilfe@jsd.de
 

Kurzbeschreibung

Wohngruppen mit alternierender Betreuung
> Förderung der sozialen, emotionalen, kognitiven Kompetenz
> Unterstützung der Alltagsbewältigung
> Schutz und Gefahrenabwehr
> schulische Förderung
> Vermittlung lebenspraktischer Fertigkeiten
> Teilnahme am sozialen/kulturellen Leben
Standorte in Spandau
 
 

aktualisiert am 25.09.2020

Wohngruppe mit elternaktivierendem Schwerpunkt (ab 3 Jahren)

Detailansicht

aktualisiert am 25.09.2020

1 freier Platz
ab 25.09.2020
 
Träger:
Johannesstift Diakonie Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34)Heimerziehung
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Begleitende Elternarbeit, Bezugsbetreuersystem, Gruppe / soziale Kompetenzen, Kinderschutz / Kindeswohlgefährdung, Rückführung, Stärkung Erziehungskompetenz, Systemischer Ansatz, Therapeutischer Ansatz
 
Alter:
3 - 6 Jahre
Standort:
Spandau
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
6
 
Kostensatz:
266.83 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Jenny Ullrich
 
Telefon
030 33609-336
 
Fax
030 33609-736
 
E-Mail
aufnahmehze.jugendhilfe@jsd.de
 

Standort des Angebotes

Schönwalder Allee 26, 13587 Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

 
 

aktualisiert am 25.09.2020

Ambulante Hilfen Spandau

Detailansicht

aktualisiert am 25.09.2020

kapazitaeten freie Plätze
ab 25.09.2020
 
Träger:
Johannesstift Diakonie Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 18.3)Begleiteter Umgang
(§ 30)Erziehungsbeistand / Betreuungshelfer
(§ 31)Familienhilfe
(§ 35) Intensive Sozialpädagogische Einzelbetreuung (ISE)
 
Projektausrichtung
Alleinerziehend, Besondere Sprachkenntnis, Clearing, Delinquenz, Familienerhalt, Gewalt, Interkultureller Ansatz, Kinderschutz / Kindeswohlgefährdung, Krisenintervention, Lebenspraktische Unterstützung, Migration, Patchworkfamilie, Psychische Erkrankung, Stärkung Erziehungskompetenz, Trennung / Scheidung, Verhaltensauffälligkeit
 
Alter:
keine Einschränkung
Einsatzgebiet:
Spandau
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
ambulant
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Kostensatz:
63.90 EUR / pro Fachleistungsstunde
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Michael Stöver
 
Telefon
030 351 32 983
 
E-Mail
info.jugendhilfe@evangelisches-johannesstift.de
 

Standort des Angebotes

Romy Schneider Str. 4, 13599 Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

Sprachen: englisch, persisch, russisch, türkisch
Profile: Sucht, psych. Erkrankung, Mediation, system. Ansatz, Essstörungen u.a.
 
 

aktualisiert am 25.09.2020

Jungengruppe

Detailansicht

aktualisiert am 25.09.2020

kapazitaeten freie Plätze
ab 25.09.2020
 

1 freie Plätze

Träger:
Johannesstift Diakonie Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 29)Soziale Gruppenarbeit
 
Projektausrichtung
Geschlechtsspezifischer Arbeitsansatz, Gruppe / soziale Kompetenzen, Sport, Verhaltensauffälligkeit
 
Alter:
7 - 12 Jahre
Einsatzgebiet:
Friedrichshain-Kreuzberg
 
Geschlecht:
nur Jungen / Männer
 
Betreuungsumfang:
ambulant
 
Geschlecht allgemein:
nur Jungen / Männer
 
Kostensatz:
13.61 EUR / pro Fachleistungsstunde
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Heike Schenk
 
Telefon
030 505 62 538
 
E-Mail
info.jugendhilfe@evangelisches-johannesstift.de
 

Standort des Angebotes

Großbeerenstr. 95, 10963 Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

Jungengruppe
 
 

aktualisiert am 25.09.2020

Krisenintervention und Clearing für Familien

Detailansicht

aktualisiert am 25.09.2020

kapazitaeten freie Plätze
ab 25.09.2020
 
Träger:
Johannesstift Diakonie Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 8a)Kinderschutz / Clearing
(§ 31)Familienhilfe
 
Projektausrichtung
Clearing, Familienerhalt, Krisenintervention, Mediation, Stärkung Erziehungskompetenz, Trennung / Scheidung
 
Alter:
0 - 60 Jahre
Einsatzgebiet:
Friedrichshain-Kreuzberg, Spandau
 
Geschlecht:
nur Familien
 
Betreuungsumfang:
ambulant
 
Geschlecht allgemein:
nur Familien
 
Kostensatz:
54.45 EUR / pro Fachleistungsstunde
 
Betriebserlaubnis:
nein
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Spandau: Michael Stöver / Kreuzberg: Heike Schenk
 
Telefon
Spandau: 030 351 32 983 / Kreuzberg: 030
 
E-Mail
info.jugendhilfe@evangelisches-johannesstift.de
 

Standort des Angebotes

Großbeerenstr. 95, 10963 Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

kurzfristiger Beginn; Abklärung vermuteter Kindeswohlgefährdung; Erarbeitung der Voraussetzungen für den Verbleib der Kinder in der Familie; enge Vernetzung mit allen Beteiligten; Dauer: 12 Wochen
 
 

aktualisiert am 25.09.2020

Ambulante Hilfen Friedrichshain-Kreuzberg

Detailansicht

aktualisiert am 25.09.2020

kapazitaeten freie Plätze
ab 25.09.2020
 
Träger:
Johannesstift Diakonie Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 18.3)Begleiteter Umgang
(§ 30)Erziehungsbeistand / Betreuungshelfer
(§ 31)Familienhilfe
(§ 35) Intensive Sozialpädagogische Einzelbetreuung (ISE)
 
Projektausrichtung
Alleinerziehend, Besondere Sprachkenntnis, Familienerhalt, Patchworkfamilie, Psychische Erkrankung, Stärkung Erziehungskompetenz, Sucht, Trennung / Scheidung
 
Alter:
6 - 60 Jahre
Einsatzgebiet:
Friedrichshain-Kreuzberg
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
ambulant
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Kostensatz:
54.45 EUR / pro Fachleistungsstunde
 
Betriebserlaubnis:
nein
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Heike Schenk
 
Telefon
030 505 62 538 / 0176 165 89 752
 
E-Mail
info.jugendhilfe@evangelisches-johannesstift.de
 

Standort des Angebotes

Großbeerenstr. 95, 10963 Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

Sprachen: spanisch, portugiesisch, englisch, türkisch, kurdisch, französisch, italienisch
Profile: Sucht, psych. Erkrankung, Mediation, system. Ansatz, Essstörungen u.a.
 
 

aktualisiert am 25.09.2020

Integrationswohngruppe in Zehdenick

Detailansicht

aktualisiert am 25.09.2020

0 freie Plätze
 
Träger:
Johannesstift Diakonie Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Gewalt, Gruppe / soziale Kompetenzen, Lebenspraktische Unterstützung, Lerntraining / Leistungsverbesserung, Menschen mit geistiger Behinderung, Menschen mit körperlicher Behinderung, Menschen mit seelischer Behinderung, schulische / berufliche Perspektive, Sport, Stärkung Erziehungskompetenz, Traumatisierung, Trennung / Scheidung, Verselbstständigung
 
Alter:
4 - 18 Jahre
Standort:
Oberhavel
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
9
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Mona Sorge-Heyking
 
Telefon
0173 / 606 42 39
 
Fax
033087 / 537 - 16
 
E-Mail
thomas.sarzio@jsd.de
 

Standort des Angebotes

Dr. Ernst Urbahn STr. 55, 16792 Zehdenick
 
 

Kurzbeschreibung

> ganzheitlicher Ansatz
> orientiert an Stärken, Wünschen und vorhandenen Ressourcen
> Achtung der elterlichen Verantwortung
> Nutzung von Methoden aus Einzelfallhilfe, Gruppenarbeit
> Kooperation
> strukturierter Tagesablauf
In unmittelbarer Nähe zum 1.000 qm großen Grundstück finden sich Tonstiche und ein großes Waldgebiet.
 
 

aktualisiert am 25.09.2020

Erziehungswohngruppe in Mildenberg

Detailansicht

aktualisiert am 25.09.2020

0 freie Plätze
 
Träger:
Johannesstift Diakonie Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 34 )Erziehungswohngruppe
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Gruppe / soziale Kompetenzen, Lebenspraktische Unterstützung, Lerntraining / Leistungsverbesserung, Menschen mit seelischer Behinderung, schulische / berufliche Perspektive, Sport, Traumatisierung, Trennung / Scheidung, Verhaltensauffälligkeit, Verselbstständigung
 
Alter:
4 - 18 Jahre
Standort:
Oberhavel
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
6
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Mona Sorge-Heyking
 
Telefon
0173 / 606 42 39
 
Fax
033087 / 537 - 16
 
E-Mail
thomas.sarzio@jsd.de
 

Standort des Angebotes

Granseer Str. 1, 16792 Zehdenick, OT Mildenberg
 
 

Kurzbeschreibung

Besonders geeignet für junge Menschen, die eine Auszeit vom Großstadtmilieu und dessen Belastungen benötigen.
> enge Beziehungsarbeit
> hohe Beziehungskontinuität
> strukturierter Tagesablauf
> intensive Arbeit mit der Herkunftsfamilie
> Achtung der elterlichen Verantwortung
> Unterstützung in Krisen und Konflikten
> familienähnliches Betreuungssetting
 
 

aktualisiert am 25.09.2020

Wohngruppe mit modularer Familienarbeit in Birkenwerder

Detailansicht

aktualisiert am 25.09.2020

0 freie Plätze
 
Träger:
Johannesstift Diakonie Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Clearing, Familienerhalt, Gruppe / soziale Kompetenzen, Intensivgruppe / Intensivwohnform, Kinderschutz / Kindeswohlgefährdung, Krisenintervention, Lebenspraktische Unterstützung, Menschen mit seelischer Behinderung, schulische / berufliche Perspektive, Stärkung Erziehungskompetenz, Traumatisierung, Trennung / Scheidung, Verhaltensauffälligkeit, Verselbstständigung
 
Alter:
4 - 18 Jahre
Standort:
Oberhavel
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
8
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Mona Sorge-Heyking
 
Telefon
0173 / 606 42 39
 
Fax
033087 / 537 - 16
 
E-Mail
thomas.sarzio@jsd.de
 

Standort des Angebotes

Hauptstraße 63, 16547 Birkenwerder
 
 

Kurzbeschreibung

> zentraler Schwerpunkt Familienarbeit
> mit einem personell flexiblem Modul intensivierbar
> zeitlich befristete Elternsettings
> Elterntrainingskurse

Eine Ressourcenanalyse lotet die Möglichkeiten einer Rückführung aus. Ein zweites Modul intensiviert bei Bedarf die Einzelbetreuung eines Bewohners.
 
 

aktualisiert am 25.09.2020

Jugendwohngruppe Birkenwerder

Detailansicht

aktualisiert am 25.09.2020

0 freie Plätze
 
Träger:
Johannesstift Diakonie Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 34 )Jugendwohngemeinschaft
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Begleitende Elternarbeit, Bezugsbetreuersystem, Gruppe / soziale Kompetenzen, Interkultureller Ansatz, Individuelle Förderung, Lebenspraktische Unterstützung, Menschen mit seelischer Behinderung, Migration, Systemischer Ansatz, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Verselbstständigung
 
Alter:
15 - 21 Jahre
Standort:
Oberhavel
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (mit betreuungsfreien Zeiten)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
6
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Mona Sorge-Heyking
 
Telefon
0173 / 606 42 39
 
Fax
033087 / 537 - 16
 
E-Mail
thomas.sarzio@jsd.de
 

Standort des Angebotes

Hauptstr. 63, 16547 Birkenwerder
 
 

Kurzbeschreibung

In unserer Jugendwohngemeinschaft (JWG) in Birkenwerder mit betreuungsfreien Zeiten können 6 junge Menschen ab 15 Jahren aufgenommen werden, bei denen in der Hilfeplanung eine Verselbständigung angestrebt wird. Die jungen Menschen müssen somit ein Mindestmaß an Selbständigkeit, Selbstverantwortung und Absprachefähigkeit mitbringen. Die JWG ist verkehrsgünstig und sozialraumnahe gelegen.
 
 

aktualisiert am 25.09.2020

Erziehungswohngruppe mit Innewohner/ -in - Regenbogen

Detailansicht

aktualisiert am 25.09.2020

0 freie Plätze
 
Träger:
Johannesstift Diakonie Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34 )Erziehungswohngruppe
(§ 34)Familienanaloge Wohnform
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Begleitende Elternarbeit, Gruppe / soziale Kompetenzen, Intensivgruppe / Intensivwohnform, Lebenspraktische Unterstützung, Personenzentrierte Förderung, Reisen / gem. Gruppenreisen, schulische / berufliche Perspektive, Systemischer Ansatz, Traumatisierung, Trennung / Scheidung, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Verhaltensauffälligkeit, Verselbstständigung
 
Alter:
3 - 18 Jahre
Standort:
Spandau
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
3
 
Kostensatz:
229.62 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Jenny Ullrich
 
Telefon
030 336 09 107
 
Fax
030 336 09 736
 
E-Mail
aufnahmehze.jugendhilfe@jsd.de
 

Kurzbeschreibung

familienanaloge Wohngruppe mit Innewohner/-in
> Förderung der sozialen, emotionalen, kognitiven Kompetenz
> Unterstützung der Alltagsbewältigung
> Schutz und Gefahrenabwehr
> Entwicklung/Förderung schulischer/berufl. Perspektiven
> Vermittlung lebenspraktischer Fertigkeiten
> Teilnahme am sozialen/kulturellen Leben
> familienersetzend
 
 

aktualisiert am 25.09.2020

Erziehungswohngruppe mit Innewohnerin - Ragazzi

Detailansicht

aktualisiert am 25.09.2020

0 freie Plätze
 
Träger:
Johannesstift Diakonie Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34 )Erziehungswohngruppe
(§ 34)Familienanaloge Wohnform
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Gruppe / soziale Kompetenzen, Intensivgruppe / Intensivwohnform, Individuelle Förderung, Lebenspraktische Unterstützung, Personenzentrierte Förderung, Reisen / gem. Gruppenreisen, schulische / berufliche Perspektive, Sexueller Missbrauch, Systemischer Ansatz, Traumatisierung, Trennung / Scheidung, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Verhaltensauffälligkeit, Verselbstständigung
 
Alter:
3 - 18 Jahre
Standort:
Spandau
 
Geschlecht:
nur Mädchen / Frauen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
nur Mädchen / Frauen
 
Gesamtkapazität:
5
 
Kostensatz:
177.21 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Jenny Ullrich
 
Telefon
030 336 09 107
 
Fax
030 336 09 736
 
E-Mail
aufnahmehze.jugendhilfe@jsd.de
 

Kurzbeschreibung

familienanaloge Wohngruppe mit Innewohner/-in
> Förderung der sozialen, emotionalen, kognitiven Kompetenz
> Unterstützung der Alltagsbewältigung
> Schutz und Gefahrenabwehr
> Entwicklung/Förderung schulischer/berufl. Perspektiven
> Vermittlung lebenspraktischer Fertigkeiten
> Teilnahme am sozialen/kulturellen Leben
> familienersetzend
 
 

aktualisiert am 25.09.2020

Erziehungswohngruppe mit Innewohnerin - Pegasus

Detailansicht

aktualisiert am 25.09.2020

0 freie Plätze
 
Träger:
Johannesstift Diakonie Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34 )Erziehungswohngruppe
(§ 34)Familienanaloge Wohnform
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Gruppe / soziale Kompetenzen, Intensivgruppe / Intensivwohnform, Individuelle Förderung, Lebenspraktische Unterstützung, Lerntraining / Leistungsverbesserung, Personenzentrierte Förderung, schulische / berufliche Perspektive, Systemischer Ansatz, Traumatisierung, Trennung / Scheidung, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Verselbstständigung
 
Alter:
3 - 18 Jahre
Standort:
Spandau
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
2
 
Kostensatz:
229.62 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Jenny Ullrich
 
Telefon
030 336 09 107
 
Fax
030 336 09 736
 
E-Mail
aufnahmehze.jugendhilfe@jsd.de
 

Kurzbeschreibung

familienanaloge Wohngruppe Innewohnerin
> Förderung der sozialen, emotionalen, kognitiven Kompetenz
> Unterstützung der Alltagsbewältigung
> Schutz und Gefahrenabwehr
> Entwicklung/Förderung schulischer/berufl. Perspektiven
> Vermittlung lebenspraktischer Fertigkeiten
> Teilnahme am sozialen/kulturellen Leben
> familienersetzend
 
 

aktualisiert am 25.09.2020

Erziehungswohngruppe mit Innewohnerin - Kronprinzen

Detailansicht

aktualisiert am 25.09.2020

0 freie Plätze
 
Träger:
Johannesstift Diakonie Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34 )Erziehungswohngruppe
(§ 34)Familienanaloge Wohnform
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Gruppe / soziale Kompetenzen, Individuelle Förderung, Kunstpädagogisch gestützte Arbeit, Lebenspraktische Unterstützung, Reisen / gem. Gruppenreisen, schulische / berufliche Perspektive, Sport, Systemischer Ansatz, Trennung / Scheidung, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Verselbstständigung
 
Alter:
3 - 18 Jahre
Standort:
Spandau
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
5
 
Kostensatz:
172.89 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Jenny Ullrich
 
Telefon
030 336 09 107
 
Fax
030 336 09 736
 
E-Mail
aufnahmehze.jugendhilfe@jsd.de
 

Kurzbeschreibung

familienanaloge Wohngruppe mit Innewohner/-in
> Förderung der sozialen, emotionalen, kognitiven Kompetenz
> Unterstützung der Alltagsbewältigung
> Schutz und Gefahrenabwehr
> Entwicklung/Förderung schulischer/berufl. Perspektiven
> Vermittlung lebenspraktischer Fertigkeiten
> Teilnahme am sozialen/kulturellen Leben
> familienersetzend
 
 

aktualisiert am 25.09.2020

Erziehungswohngruppe mit Innewohner/-in - Chaya

Detailansicht

aktualisiert am 25.09.2020

0 freie Plätze
 
Träger:
Johannesstift Diakonie Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34 )Erziehungswohngruppe
(§ 34)Familienanaloge Wohnform
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Begleitende Elternarbeit, Gruppe / soziale Kompetenzen, Intensivgruppe / Intensivwohnform, Individuelle Förderung, Lebenspraktische Unterstützung, Reisen / gem. Gruppenreisen, schulische / berufliche Perspektive, Systemischer Ansatz, Trennung / Scheidung, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Verselbstständigung
 
Alter:
3 - 18 Jahre
Standort:
Spandau
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
5
 
Kostensatz:
172.56 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Jenny Ullrich
 
Telefon
030 336 09 107
 
Fax
030 336 09 736
 
E-Mail
aufnahmehze.jugendhilfe@jsd.de
 

Kurzbeschreibung

familienanaloge Wohngruppen mit Innewohner/-in
> Förderung der sozialen, emotionalen, kognitiven Kompetenz
> Unterstützung der Alltagsbewältigung
> Schutz und Gefahrenabwehr
> Entwicklung/Förderung schulischer/berufl. Perspektiven
> Vermittlung lebenspraktischer Fertigkeiten
> Teilnahme am sozialen/kulturellen Leben
> familienersetzend
 
 

aktualisiert am 25.09.2020

Intensives Gruppenangebot - Carpe diem

Detailansicht

aktualisiert am 25.09.2020

0 freie Plätze
 
Träger:
Johannesstift Diakonie Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Begleitende Elternarbeit, Gruppe / soziale Kompetenzen, Intensivgruppe / Intensivwohnform, Individuelle Förderung, Lebenspraktische Unterstützung, Personenzentrierte Förderung, Reisen / gem. Gruppenreisen, schulische / berufliche Perspektive, Systemischer Ansatz, Trennung / Scheidung, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Verselbstständigung
 
Alter:
6 - 18 Jahre
Standort:
Friedrichshain-Kreuzberg
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
8
 
Kostensatz:
183.12 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Jenny Ullrich
 
Telefon
030 336 09 107
 
Fax
030 336 09 736
 
E-Mail
aufnahmehze.jugendhilfe@jsd.de
 

Kurzbeschreibung

Wohngruppe mit alternierender Betreuung
> Förderung der sozialen, emotionalen, kognitiven Kompetenz
> Unterstützung der Alltagsbewältigung
> Schutz und Gefahrenabwehr
> schulische Förderung
> Vermittlung lebenspraktischer Fertigkeiten
> Teilnahme am sozialen/kulturellen Leben
Standorte in Friedrichshain
 
 

aktualisiert am 25.09.2020

Intensives Gruppenangebot - Quo Vadis

Detailansicht

aktualisiert am 25.09.2020

0 freie Plätze
 
Träger:
Johannesstift Diakonie Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Begleitende Elternarbeit, Gruppe / soziale Kompetenzen, Intensivgruppe / Intensivwohnform, Reisen / gem. Gruppenreisen, schulische / berufliche Perspektive, Systemischer Ansatz, Trennung / Scheidung, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Verselbstständigung
 
Alter:
6 - 18 Jahre
Standort:
Spandau
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
8
 
Kostensatz:
181.17 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Jenny Ullrich
 
Telefon
030 336 09 107
 
Fax
030 336 09 736
 
E-Mail
aufnahmehze.jugendhilfe@jsd.de
 

Kurzbeschreibung

Wohngruppe mit alternierender Betreuung
> Förderung der sozialen, emotionalen, kognitiven Kompetenz
> Unterstützung der Alltagsbewältigung
> Schutz und Gefahrenabwehr
> schulische Förderung
> Vermittlung lebenspraktischer Fertigkeiten
> Teilnahme am sozialen/kulturellen Leben
Standorte in Spandau
 
 

aktualisiert am 25.09.2020

Intensives Gruppenangebot - Phönix

Detailansicht

aktualisiert am 25.09.2020

0 freie Plätze
 
Träger:
Johannesstift Diakonie Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Begleitende Elternarbeit, Gruppe / soziale Kompetenzen, Intensivgruppe / Intensivwohnform, Individuelle Förderung, Lebenspraktische Unterstützung, Reisen / gem. Gruppenreisen, schulische / berufliche Perspektive, Systemischer Ansatz, Trennung / Scheidung, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Verselbstständigung
 
Alter:
6 - 18 Jahre
Standort:
Spandau
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
8
 
Kostensatz:
181.98 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Jenny Ullrich
 
Telefon
030 336 09 107
 
Fax
030 336 09 736
 
E-Mail
aufnahmehze.jugendhilfe@jsd.de
 

Kurzbeschreibung

Wohngruppe mit alternierender Betreuung
> Förderung der sozialen, emotionalen, kognitiven Kompetenz
> Unterstützung der Alltagsbewältigung
> Schutz und Gefahrenabwehr
> schulische Förderung
> Vermittlung lebenspraktischer Fertigkeiten
> Teilnahme am sozialen/kulturellen Leben
Standorte in Spandau
 
 

aktualisiert am 25.09.2020

Intensives Gruppenangebot - Sternschnuppe

Detailansicht

aktualisiert am 25.09.2020

0 freie Plätze
 
Träger:
Johannesstift Diakonie Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 34 )Erziehungswohngruppe
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Begleitende Elternarbeit, Gruppe / soziale Kompetenzen, Intensivgruppe / Intensivwohnform, Individuelle Förderung, Lebenspraktische Unterstützung, Personenzentrierte Förderung, Reisen / gem. Gruppenreisen, schulische / berufliche Perspektive, Sexueller Missbrauch, Systemischer Ansatz, Traumatisierung, Trennung / Scheidung, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Verhaltensauffälligkeit
 
Alter:
6 - 18 Jahre
Standort:
Spandau
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
8
 
Kostensatz:
180.12 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Jenny Ullrich
 
Telefon
030 336 09 107
 
Fax
030 336 09 736
 
E-Mail
aufnahmehze.jugendhilfe@jsd.de
 

Kurzbeschreibung

neues intensives Gruppenangebot mit insgesamt acht Plätzen und alternierender Betreuung
> Förderung der sozialen, emotionalen, kognitiven Kompetenz
> Unterstützung der Alltagsbewältigung
> Schutz und Gefahrenabwehr
> schulische Förderung
> Vermittlung lebenspraktischer Fertigkeiten
> Teilnahme am sozialen/kulturellen Leben
Standorte in Spandau
 
 

aktualisiert am 25.09.2020

Therapeutische Wohngruppe Spechstraße mit Innewohner

Detailansicht

aktualisiert am 25.09.2020

0 freie Plätze
 
Träger:
Johannesstift Diakonie Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 34 )Erziehungswohngruppe
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Begleitende Elternarbeit, Erlebnispädagogik, Gewalt, Geschlechtsspezifischer Arbeitsansatz, Gruppe / soziale Kompetenzen, Heilpädagogischer Ansatz, Intensivgruppe / Intensivwohnform, Individuelle Förderung, Schuldistanz / Schulprojekt, schulische / berufliche Perspektive, Systemischer Ansatz, Therapeutischer Ansatz, Traumatisierung, Verhaltensauffälligkeit, Verselbstständigung
 
Alter:
10 - 18 Jahre
Standort:
Havelland
 
Geschlecht:
nur Jungen / Männer
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
nur Jungen / Männer
 
Gesamtkapazität:
6
 
Kostensatz:
174.06 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Jenny Ullrich
 
Telefon
030 336 09-107
 
Fax
030 33609-736
 
E-Mail
aufnahmehze.jugendhilfe@jsd.de
 

Kurzbeschreibung

familienanaloge Wohngruppe, sechs Plätze, Innewohner
> Förderung der sozialen, emotionalen, kognitiven Kompetenz
> Unterstützung der Alltagsbewältigung
> Schutz und Gefahrenabwehr
> Entwicklung/Förderung schulischer/berufl. Perspektiven
> Vermittlung lebenspraktischer Fertigkeiten
> Teilnahme am sozialen/kulturellen Leben
> psychologische Unterstützung
 
 

aktualisiert am 25.09.2020

Gruppenangebot mit geringer Betreuungsdichte (Jugendwohngemeinschaft)

Detailansicht

aktualisiert am 25.09.2020

0 freie Plätze
 
Träger:
Johannesstift Diakonie Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34 )Jugendwohngemeinschaft
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
 
Projektausrichtung
Bezugsbetreuersystem, Individuelle Förderung, Lebenspraktische Unterstützung, schulische / berufliche Perspektive, Systemischer Ansatz, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Verselbstständigung
 
Alter:
15 - 21 Jahre
Standort:
Spandau
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (mit betreuungsfreien Zeiten)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
6
 
Kostensatz:
129.06 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Jenny Ullrich
 
Telefon
030 336 09-107
 
Fax
030 336 09 736
 
E-Mail
aufnahmehze.jugendhilfe@jsd.de
 

Kurzbeschreibung

 
 

aktualisiert am 25.09.2020

Mutter-Kind-Wohnen Hagar / Betreutes Wohnen

Detailansicht

aktualisiert am 25.09.2020

0 freie Plätze
 
Träger:
Johannesstift Diakonie Jugendhilfe
 
Hilfeform:
(§ 19)Betreutes Wohnen für Mütter / Väter-Kinder
 
Projektausrichtung
Alleinerziehend, Lebenspraktische Unterstützung, Mutter / Vater-Kind, Mutter- / Vater-Kindbindung, Verselbstständigung
 
Alter:
keine Einschränkung
Standort:
Spandau
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (mit betreuungsfreien Zeiten)
 
Geschlecht allgemein:
nur Mädchen / Frauen
 
Gesamtkapazität:
4
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Dorothea Helwing
 
Telefon
030 33609-664
 
Fax
030 33609-105
 
E-Mail
info.jugendhilfe@evangelisches-johannesstift.de
 

Kurzbeschreibung

individuell stundenweise Betreuung und Begleitung der Mütter; gemeinsames Leben von bis zu drei Müttern und ihren Kindern in einem Haus oder in einer eigenen Wohnung der Mutter
 
 

aktualisiert am 25.09.2020