Teilnehmende Einrichtung und deren Angebote

DRK- Kreisverband Märkisch- Oder- Havel- Spree e. V.

DRK- Kreisverband Märkisch- Oder- Havel- Spree e. V.
 
Ansprechpartner_in
Sylva Meißner
Strasse und Hausnummer
Seestraße 38a
Postleitzahl, Ort
15537 Erkner
Telefonnummer
03362 889109-1
Fax
03362 889109-2
Homepage
www.drk-mohs.de
Dachverband
Deutsches Rotes Kreuz
 

Kurzbeschreibung

§ 34 Heimerziehung, sonstige betreute Wohnform

§§ 30, 31 Erziehungsbeistand,Betreuungshelfer; Sozialpädagogische Familienhilfe

§ 41 Hilfe für junge Volljährige, Nachbetreuung

        

 

Angebote des Trägers

0 Ergebnisse

Mädchenwohngruppe PHÖNIX in Erkner

Detailansicht

aktualisiert am 11.02.2020

1 freier Platz
ab 12.02.2020
 

1 Platz im Verselbständigungsbereich

Träger:
DRK- Kreisverband Märkisch- Oder- Havel- Spree e. V.
 
Hilfeform:
(§ 34)Heimerziehung
 
Projektausrichtung
Bezugsbetreuersystem, Geschlechtsspezifischer Arbeitsansatz, Selbstverletzendes Verhalten, Sexueller Missbrauch, Verselbstständigung
 
Alter:
12 - 19 Jahre
Standort:
Oder-Spree
 
Geschlecht:
nur Mädchen / Frauen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
nur Mädchen / Frauen
 
Gesamtkapazität:
8
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Sylva Meißner
 
Telefon
0172 3865791
 
Fax
03362 8891091
 
E-Mail
sylva.meissner@drk-mohs.de
 

Standort des Angebotes

15537 Erkner
 
 

Kurzbeschreibung

Unterbringung von weiblichem Klientel mit spezieller Problematik wie:
sexuellem Missbrauch, Essstörungen, gestörten Beziehungen zu ihrer Herkunftsfamilie, Schulproblemen u.ä.
Betreuung im Bezugserziehersystem durch 4,5 Erzieherinnen mit problemspezifischen Zusatzausbildungen im 24-Stunden Dienst.
Die Unterbringung ist als längerfristige Maßnahme gedacht.
 
 

aktualisiert am 11.02.2020

Betreutes Jugendwohnen

Detailansicht

aktualisiert am 11.02.2020

0 freie Plätze
 
Träger:
DRK- Kreisverband Märkisch- Oder- Havel- Spree e. V.
 
Hilfeform:
(§ 34)Heimerziehung
(§ 34 )Betreutes Einzelwohnen
(§ 34 )Jugendwohngemeinschaft
 
Projektausrichtung
Verselbstständigung
 
Alter:
16 - 26 Jahre
Standort:
Märkisch-Oderland
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
teilstationär
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
3
 
Kostensatz:
87.03 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Sylva Meißner
 
Telefon
0172 3865791
 
Fax
03362 8891091
 
E-Mail
sylva.meissner@drk-mohs.de
 

Standort des Angebotes

15344 Strausberg
 
 

Kurzbeschreibung

- für junge Menschen ab 16 Jahren in einer von der Einrichtung angemieteten Wohnung angeboten,
- 3 Jugendliche wohnen gemeinschaftlich in der Wohnung, jeder hat ein eigenes Zimmer
- Ziel ist es, die jungen Menschen bei der Verselbständigung zu unterstützen,
-Betreuungszeit richtet sich nach dem individuell notwendigen und im Hilfeplan ausgehandelten Bedarf der/s Betreuten
 
 

aktualisiert am 11.02.2020

Mädchenwohngruppe FREYA in Eggersdorf

Detailansicht

aktualisiert am 11.02.2020

0 freie Plätze
 
Träger:
DRK- Kreisverband Märkisch- Oder- Havel- Spree e. V.
 
Hilfeform:
(§ 34)Heimerziehung
 
Projektausrichtung
Bezugsbetreuersystem, Geschlechtsspezifischer Arbeitsansatz, Selbstverletzendes Verhalten, Sexueller Missbrauch, Systemischer Ansatz
 
Alter:
12 - 19 Jahre
Standort:
Märkisch-Oderland
 
Geschlecht:
nur Mädchen / Frauen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
nur Mädchen / Frauen
 
Gesamtkapazität:
8
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Sylva Meißner
 
Telefon
0172 3865791
 
Fax
03362 8891091
 
E-Mail
sylva.meissner@drk-mohs.de
 

Standort des Angebotes

15345 Eggersdorf
 
 

Kurzbeschreibung

Unterbringung von weiblichem Klientel mit spezieller Problematik wie:
sexuellem Missbrauch, Essstörungen, gestörten Beziehungen zu ihrer Herkunftsfamilie, Schulproblemen u.ä.
Betreuung im Bezugserziehersystem durch 4,5 Erzieherinnen mit problemspezifischen Zusatzausbildungen im 24-Stunden Dienst.
Die Unterbringung ist als längerfristige Maßnahme gedacht.
 
 

aktualisiert am 11.02.2020