Teilnehmende Einrichtung und deren Angebote

DRK Jugendhilfe Westfalen-Lippe gGmbH

DRK Jugendhilfe Westfalen-Lippe gGmbH
 
Ansprechpartner_in
Daniel Peetz
Strasse und Hausnummer
Buttermarkt 4
Postleitzahl, Ort
47906 Kempen
Telefonnummer
02152/1485219
Mobile Nummer
0174/5970784
Fax
02152/1485220
Homepage
www.drk-jugendhilfe-westfalen.de
Dachverband
Deutsches Rotes Kreuz
 

Kurzbeschreibung

Die DRK Jugendhilfe Westfalen-Lippe gGmbH ist ein Kinder- und Jugendhilfeträger des Deutschen Roten Kreuzes im Kreis Viersen mit Angeboten in Krefeld, im Kreis Kleve sowie im Kreis Viersen. Zehn Jugendliche betreuen wir in unserem JUMA-Haus, einem ehemaligen Schwesternwohnheim am Buttermarkt, im Herzen von Kempen. Diese stationäre Wohngruppe ist eine Regelgruppe mit eingestreuten Clearingplätzen, speziell für junge Geflüchtete ab 14 Jahren im Rahmen der stationären Jugendhilfe §34 SGB VIII. Zusätzlich bieten wir mit sechs Trainingswohnungen eine sozialpädagogisch betreute Wohnform (SBW) für insgesamt 17 weitere Jugendliche an. Hier nehmen wir sowohl deutsche Jugendliche als auch UMA auf. Unsere Trainingswohnungen befinden sich in Tönisvorst, Grefrath, Kempen (2x) und Krefeld sowie in Geldern.

 

Angebote des Trägers

0 Ergebnisse

SBW Krefeld

Detailansicht

aktualisiert am 07.09.2020

1 freier Platz
ab 07.09.2020
 
Träger:
DRK Jugendhilfe Westfalen-Lippe gGmbH
 
Hilfeform:
(§ 34 )Jugendwohngemeinschaft
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Begleitende Elternarbeit, Besondere Sprachkenntnis, Bezugsbetreuersystem, Careleaver, Gruppe / soziale Kompetenzen, Interkultureller Ansatz, Intensivgruppe / Intensivwohnform, Individuelle Förderung, Lebenspraktische Unterstützung, Migration, Personenzentrierte Förderung, schulische / berufliche Perspektive, Verselbstständigung
 
Alter:
16 - 21 Jahre
Einsatzgebiet:
Krefeld
 
Geschlecht:
nur Jungen / Männer
 
Betreuungsumfang:
sonstiges
 
Geschlecht allgemein:
nur Jungen / Männer
 
Gesamtkapazität:
3
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Daniel Peetz
 
Telefon
02152/1485219
 
Mobile Nummer
0174/5970784
 
Fax
02152/1485220
 
E-Mail
daniel.peetz@drk-westfalen.de
 

Standort des Angebotes

Randstraße 70a, 47804 Krefeld
 
 

Kurzbeschreibung

Die Wohnung ist für 3 Jugendliche ausgelegt und befindet sich im Krefelder Stadtteil Forstwald. Diese SBW-Wohnform ermöglicht eine intensive Begleitung und Förderung der Jugendlichen. Eine Vollzeitstelle betreut die Jugendlichen in einem engen und abgesprochenen Rahmen, so wie es für die Klienten erforderlich ist. Die Aufteilung der Wohnung bietet eine ideale Verselbstständigungs-Umgebung.
 
 

aktualisiert am 07.09.2020

SBW Tönisvorst

Detailansicht

aktualisiert am 07.09.2020

1 freier Platz
ab 07.09.2020
 
Träger:
DRK Jugendhilfe Westfalen-Lippe gGmbH
 
Hilfeform:
(§ 34 )Jugendwohngemeinschaft
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Begleitende Elternarbeit, Besondere Sprachkenntnis, Bezugsbetreuersystem, Careleaver, Gruppe / soziale Kompetenzen, Interkultureller Ansatz, Intensivgruppe / Intensivwohnform, Individuelle Förderung, Lebenspraktische Unterstützung, Migration, Personenzentrierte Förderung, schulische / berufliche Perspektive, Verselbstständigung
 
Alter:
16 - 21 Jahre
Einsatzgebiet:
Viersen
 
Geschlecht:
nur Jungen / Männer
 
Betreuungsumfang:
sonstiges
 
Geschlecht allgemein:
nur Jungen / Männer
 
Gesamtkapazität:
2
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Daniel Peetz
 
Telefon
02152/1485219
 
Mobile Nummer
0174/5970784
 
Fax
02152/1485220
 
E-Mail
daniel.peetz@drk-westfalen.de
 

Standort des Angebotes

Beethovenstr. 39, 47918 Tönisvorst
 
 

Kurzbeschreibung

Die geräumige Wohnung mit Balkon befindet sich in einem Wohngebiet im Ortsteil Vorst. Diese Intensiv-Wohnform ist für junge Menschen geeignet, die im Zuge ihrer Verselbstständigung tiefergehend betreut werden müssen. Eine Vollzeit-Fachkraft betreut die Wohnung im engmaschigen Rahmen und sorgt für die notwendige Nähe als auch für Entfaltungsmöglichkeiten für den Jugendlichen.
 
 

aktualisiert am 07.09.2020

SBW Kempen/Spülwall

Detailansicht

aktualisiert am 07.09.2020

2 freie Plätze
ab 07.09.2020
 
Träger:
DRK Jugendhilfe Westfalen-Lippe gGmbH
 
Hilfeform:
(§ 34 )Jugendwohngemeinschaft
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Begleitende Elternarbeit, Besondere Sprachkenntnis, Bezugsbetreuersystem, Careleaver, Gruppe / soziale Kompetenzen, Interkultureller Ansatz, Intensivgruppe / Intensivwohnform, Individuelle Förderung, Interne (Integrations-)Beschulung, Lebenspraktische Unterstützung, Migration, Personenzentrierte Förderung, schulische / berufliche Perspektive, Verselbstständigung
 
Alter:
16 - 21 Jahre
Einsatzgebiet:
Viersen
 
Geschlecht:
nur Jungen / Männer
 
Betreuungsumfang:
sonstiges
 
Geschlecht allgemein:
nur Jungen / Männer
 
Gesamtkapazität:
3
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Daniel Peetz
 
Telefon
02152/1485 219
 
Mobile Nummer
0174/5970784
 
Fax
02152/1485 220
 
E-Mail
daniel.peetz@drk-westfalen.de
 

Standort des Angebotes

Spülwall 15, 47906 Kempen
 
 

Kurzbeschreibung

Die geräumige Wohnung am Spülwall befindet sich zentral an der Innenstadt anliegend in der Nähe vom Bahnhof. Diese Intensiv-Wohnform ist für junge Menschen geeignet, die im Zuge ihrer Verselbstständigung tiefergehend betreut werden müssen. Eine Vollzeit-Fachkraft betreut die Wohnung im engmaschigen Rahmen und sorgt für die notwendige Nähe als auch für Entfaltungsmöglichkeiten für den Jugendlichen.
 
 

aktualisiert am 07.09.2020

Internationale Wohngruppe JUMA

Detailansicht

aktualisiert am 07.09.2020

3 freie Plätze
ab 07.09.2020
 
Träger:
DRK Jugendhilfe Westfalen-Lippe gGmbH
 
Hilfeform:
(§ 34)Heimerziehung
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Besondere Sprachkenntnis, Bezugsbetreuersystem, Careleaver, Clearing, Delinquenz, Eigengefährdung, Gruppe / soziale Kompetenzen, Interkultureller Ansatz, Individuelle Förderung, Migration, Personenzentrierte Förderung, schulische / berufliche Perspektive, Selbstverletzendes Verhalten, Sport, Traumatisierung, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Verhaltensauffälligkeit, Verselbstständigung
 
Alter:
14 - 21 Jahre
Standort:
Viersen
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
9
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Daniel Peetz
 
Telefon
02152/1485 219
 
Mobile Nummer
0174/5970784
 
Fax
02152/1485 220
 
E-Mail
daniel.peetz@drk-westfalen.de
 

Standort des Angebotes

Buttermarkt 4, 47906 Kempen
 
 

Kurzbeschreibung

Die Internationale Wohngruppe JUMA bietet ein Angebot für junge Mädchen und Jungen zwischen 14 und 18 Jahren. Die internationale Ausrichtung dieser Wohngruppe ist ein wesentliches Merkmal in der täglichen Arbeit mit unseren Jugendlichen. Das gemeinsame Zusammenleben von verschiedenen Kulturen unter einem Dach, mit einem Regelwerk, zeichnet diese Gruppe aus.
 
 

aktualisiert am 07.09.2020