Teilnehmende Einrichtung und deren Angebote

CJD Braunschweig | CJD Wolfsburg

CJD Braunschweig | CJD Wolfsburg
 
Ansprechpartner_in
Petra Kantenwein, Ann-Marie Baucke
Strasse und Hausnummer
Georg-Westermann-Allee 76
Postleitzahl, Ort
38104 Braunschweig
Telefonnummer
05317078211
Fax
05317078222
Homepage
www.cjd-braunschweig.de/
Dachverband
Diakonie
 

Kurzbeschreibung

An den Standorten Braunschweig und Wolfsburg bietet das CJD spezialisierte Wohngruppen der stationären Jugendhilfe für Kinder ab einem Alter von 9 Jahren mit besonderen Auffälligkeiten /psychischen Erkrankungen wie z.B. Essstörungen, Asperger-Autismus etc. an.

Das CJD bietet Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen sowie deren Eltern differenzierte ambulante Hilfen sowie teilstationäre und stationäre Maßnahmen in Schulen, Sozialräumen, Lebensorten und Einrichtungen an, die an den individuellen Bedarfen und Ressourcen der jungen Menschen orientiert sind. Dank der Diversität des CJD können auch passgenaue Beschulungs- und Ausbildungsoptionen angeboten werden.

Träger ist das Christliche Jugenddorfwerk Deutschlands e.V.

 

 

Angebote des Trägers

0 Ergebnisse

Wohngruppe KOLIBRI

Detailansicht

aktualisiert am 11.11.2019

2 freie Plätze
ab 11.11.2019
 
Träger:
CJD Braunschweig | CJD Wolfsburg
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Begleitende Elternarbeit, Bezugsbetreuersystem, Erlebnispädagogik, Hochbegabung, Intensivgruppe, Lerntraining / Leistungsverbesserung
 
Alter:
9 - 13 Jahre
Standort:
Braunschweig
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
7
 
Kostensatz:
176.49 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Ann-Marie Baucke
 
Telefon
0531-7078220
 
Fax
0531-7078222
 
E-Mail
baucke@cjd-braunschweig.de
 

Standort des Angebotes

Georg-Westermann-Allee 76, 38104 Braunschweig
 
 

Kurzbeschreibung

Wir bieten Kindern zwischen 9 und 13 Jahren, die in ihrer alten Schule nicht mehr mitarbeiten können und von sozialer Ausgrenzung bedroht sind,
• eine ganztägige Begleitung im Schul- und
Gruppenleben
• die Möglichkeit zu persönlicher Beratung
• erlebnis- und freizeitpädagogische
Aktivitäten innerhalb klar strukturierter
Tagesabläufe
 
 

aktualisiert am 11.11.2019

Verselbständigungsgruppe

Detailansicht

aktualisiert am 11.11.2019

3 freie Plätze
ab 11.11.2019
 
Träger:
CJD Braunschweig | CJD Wolfsburg
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Teilstationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Keine Spezialisierung
 
Alter:
16 - 21 Jahre
Einsatzgebiet:
Braunschweig
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
sonstiges
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
9
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Bianca Wassermann
 
Telefon
0531-7078280
 
Fax
0531-7078222
 
E-Mail
wassermann@cjd-braunschweig.de
 

Standort des Angebotes

Georg-Westermann-Allee 76, 38104 Braunschweig
 
 

Kurzbeschreibung

Die Verselbständigungsgruppe befindet sich im östl. Ringgebiet. 9 junge Erwachsene leben in einem Haus, verteilt über drei Etagen in WG-ähnlicher Atmosphäre.
Die jungen Erwachsenen werden auf ein möglichst selbständiges Leben nach der Jugendhilfe vorbereitet.
Sie wohnen in Einzelzimmern.
Eine Unterbringung an 356 Tagen im Jahr ist möglich. Jeder von ihnen hat eine*n eigene*n Bezugsbetreuer*in.
 
 

aktualisiert am 11.11.2019

Integrierte Jugendhilfe im Wohnbereich

Detailansicht

aktualisiert am 11.11.2019

6 freie Plätze
ab 11.11.2019
 
Träger:
CJD Braunschweig | CJD Wolfsburg
 
Hilfeform:
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Asperger Autismus, Bezugsbetreuersystem, Erlebnispädagogik, Gruppe / soziale Kompetenzen, Hochbegabung, Lebenspraktische Unterstützung, schulische / berufliche Perspektive, Systemischer Ansatz, Verhaltensauffälligkeit, Verselbstständigung
 
Alter:
13 - 21 Jahre
Standort:
Braunschweig
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
66
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Bianca Wassermann
 
Telefon
0531/7078-280
 
E-Mail
wassermann@cjd-braunschweig.de
 

Standort des Angebotes

Georg-Westermann-Allee 76, 38104 Braunschweig
 
 

Kurzbeschreibung

Das Internat befindet sich im neuen Quartier St. Leonhard. Alle 8 Wohngruppen der Integrierten Jugendhilfe verfügen über voll ausgestattete Küchen. Die Jugendlichen werden von pädagogischen Mitarbeitenden betreut. Die Schüler*innen besuchen das Gymnasium Christophorusschule oder die International School Braunschweig-Wolfsburg.

Alle Schüler*innen der Wohngruppen bewohnen überwiegend Einzelzimmer
 
 

aktualisiert am 11.11.2019

Wohngemeinschaft PERSPEKTIVE

Detailansicht

aktualisiert am 11.11.2019

4 freie Plätze
ab 11.11.2019
 
Träger:
CJD Braunschweig | CJD Wolfsburg
 
Hilfeform:
(§ 34 )Jugendwohngemeinschaft
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Begleitende Elternarbeit, Bezugsbetreuersystem, Doppeldiagnose, Diabetes, Erlebnispädagogik, Essstörung, Geschlechtsspezifischer Arbeitsansatz, Gruppe / soziale Kompetenzen, Intensivgruppe, Individuelle Förderung, Menschen mit seelischer Behinderung, Psychische Erkrankung, Selbstverletzendes Verhalten, Systemischer Ansatz, Therapeutischer Ansatz, Verselbstständigung
 
Alter:
14 - 21 Jahre
Standort:
Braunschweig
 
Geschlecht:
nur Mädchen / Frauen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
nur Mädchen / Frauen
 
Gesamtkapazität:
14
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Mirjam Schmidt
 
Telefon
05317078510
 
E-Mail
perspektive@cjd-braunschweig.de
 

Standort des Angebotes

Leonhardplatz 6, 38104 Braunschweig
 
 

Kurzbeschreibung

Die therapeutische Jugendhilfewohngemeinschaft Perspektive ist speziell für Mädchen und junge Frauen mit einer Essstörung konzipiert. Wir verstehen uns als Brücke zwischen Klinik und selbständiger Lebensgestaltung. Wir arbeiten in einem multiprofessionellen Team aus Pädagoginnen, Psychologin und Ernährungsfachkräften.
 
 

aktualisiert am 11.11.2019

Mädchenwohngruppe "Mila"

Detailansicht

aktualisiert am 07.11.2019

2 freie Plätze
ab 08.11.2019
 
Träger:
CJD Braunschweig | CJD Wolfsburg
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 42)Inobhutnahme / Kriseneinrichtung / Notdienst
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Bezugsbetreuersystem, Clearing, Doppeldiagnose, Gewalt, Geschlechtsspezifischer Arbeitsansatz, Gruppe / soziale Kompetenzen, Individuelle Förderung, Lebenspraktische Unterstützung, Menschen mit seelischer Behinderung, Migration, Selbstverletzendes Verhalten, Sexueller Missbrauch, Systemischer Ansatz, Traumatisierung, Trennung / Scheidung, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Verhaltensauffälligkeit
 
Alter:
6 - 14 Jahre
Standort:
Wolfsburg
 
Geschlecht:
nur Mädchen / Frauen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
nur Mädchen / Frauen
 
Gesamtkapazität:
8
 
Kostensatz:
225.38 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Svenja Glahe
 
Telefon
05363/8101655
 
Fax
05361/382552
 
E-Mail
svenja.glahe@cjdwolfsburg.de
 

Standort des Angebotes

Walter - Flex - Weg 14, 38446 Wolfsbuzrg
 
 

Kurzbeschreibung

Die Mädchenwohngruppe "Mila" ist ein geschlechtsspezifisch ausgerichtetes, stationäres Jugendhilfeangebot für Mädchen im Alter von 6 bis 14 Jahren.

Das Angebot richtet sich an Mädchen, die aus belastenden Familiensituationen kommen und/oder körperliche, seelische oder sexuelle Gewalt erfahren haben.
 
 

aktualisiert am 07.11.2019

Mädchenwohngruppe "Mascha"

Detailansicht

aktualisiert am 07.11.2019

1 freier Platz
ab 08.11.2019
 
Träger:
CJD Braunschweig | CJD Wolfsburg
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
(§ 42)Inobhutnahme / Kriseneinrichtung / Notdienst
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Begleitende Elternarbeit, Bezugsbetreuersystem, Clearing, Fremdgefährdung, Gewalt, Geschlechtsspezifischer Arbeitsansatz, Gruppe / soziale Kompetenzen, Kinderschutz / Kindeswohlgefährdung, Krisenintervention, Sexueller Missbrauch, Systemischer Ansatz, Traumatisierung, Verhaltensauffälligkeit, Verselbstständigung
 
Alter:
13 - 18 Jahre
Standort:
Wolfsburg
 
Geschlecht:
nur Mädchen / Frauen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
nur Mädchen / Frauen
 
Gesamtkapazität:
8
 
Kostensatz:
190.40 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Svenja Glahe
 
Telefon
05361/34559
 
E-Mail
svenja.glahe@cjdwolfsburg.de
 

Standort des Angebotes

Walter-Flex Weg 14, 38446 Wolfsburg
 
 

Kurzbeschreibung

Die Mädchenwohngruppe „Mascha“ ist ein geschlechtsspezifisch ausgerichtetes, stationäres Jugendhilfeangebot für Mädchen im Alter von 13 bis 18 Jahren.

Das Angebot richtet sich an Mädchen die aufgrund unterschiedlicher Problematiken, wie z.B. körperliche, seelische oder sexuelle Gewalterfahrungen, Schulschwierigkeiten und/oder Vernachlässigungen einen speziellen Betreuungsrahmen benötigen.
 
 

aktualisiert am 07.11.2019

Pädagogisch Begleitetes Wohnen

Detailansicht

aktualisiert am 10.10.2019

1 freier Platz
ab 10.10.2019
 
Träger:
CJD Braunschweig | CJD Wolfsburg
 
Hilfeform:
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Bezugsbetreuersystem, Careleaver, Gruppe / soziale Kompetenzen, Individuelle Förderung, Lebenspraktische Unterstützung, Personenzentrierte Förderung, Queer, schulische / berufliche Perspektive, Systemischer Ansatz, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Verselbstständigung
 
Alter:
16 - 21 Jahre
Standort:
Wolfsburg
 
Geschlecht:
nur Mädchen / Frauen
 
Betreuungsumfang:
stationär (teilzeit)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
17
 
Kostensatz:
101.67 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Anja Rother
 
Telefon
05361 12551
 
Fax
05361 292738
 
E-Mail
anja.rother@cjdwolfsburg.de
 

Standort des Angebotes

Walter-Flex-Weg 14, 38446 Wolfsburg
 
 

Kurzbeschreibung

Das Pädagogisch Begleitete Wohnen bietet durch die Verbindung vom Wohnen in 2er Wohngemeinschaften mit gleichzeitiger Gruppenanbindung, ermöglicht eine intensive pädagogische Begleitung bei einem hohen Maß an Eigenständigkeit.
 
 

aktualisiert am 10.10.2019

Wohngruppe NUTS

Detailansicht

aktualisiert am 11.11.2019

0 freie Plätze
 
Träger:
CJD Braunschweig | CJD Wolfsburg
 
Hilfeform:
(§ 34 )Erziehungswohngruppe
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Begleitende Elternarbeit, Bezugsbetreuersystem, Erlebnispädagogik, Hochbegabung, Lebenspraktische Unterstützung, Lerntraining / Leistungsverbesserung, schulische / berufliche Perspektive
 
Alter:
12 - 15 Jahre
Standort:
Braunschweig
 
Geschlecht:
nur Jungen / Männer
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
nur Jungen / Männer
 
Gesamtkapazität:
7
 
Kostensatz:
163.06 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Ann-Marie Baucke
 
Telefon
0531/7078220
 
Fax
0531-7078222
 
E-Mail
nuts@cjd-braunschweig.de
 

Standort des Angebotes

Georg-Westermann-Allee 76, 38104 Braunscheig
 
 

Kurzbeschreibung

Das Konzept der Wohngruppe Nuts richtet sich an Jungen ab zwölf Jahren und umfasst sieben Pätze. Aufgenommen werden Jungen, die eine gymnasiale Schulbefähigung haben bzw. die Aufnahme in den Hochbegabtenbereich anstreben.
Zu den Betreuungszielen gehören: regelmäßiger Schulbesuch, Integration in den Klassenverband, Festigung von emotionalen und sozialen Kompetenzen, usw.
 
 

aktualisiert am 11.11.2019

AMEL Wohnen und Begleiten für UMA

Detailansicht

aktualisiert am 07.11.2019

0 freie Plätze
 

frei Plätze ab März 2020

Träger:
CJD Braunschweig | CJD Wolfsburg
 
Hilfeform:
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Interkultureller Ansatz, Lebenspraktische Unterstützung, Migration, Systemischer Ansatz, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Verselbstständigung
 
Alter:
16 - 21 Jahre
Standort:
Wolfsburg
 
Geschlecht:
nur Jungen / Männer
 
Betreuungsumfang:
stationär (teilzeit)
 
Geschlecht allgemein:
nur Jungen / Männer
 
Gesamtkapazität:
9
 
Kostensatz:
151.70 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Karin Meixner
 
Telefon
05361-8564-65
 
E-Mail
karin.meixner@cjdwolfsburg.de
 

Standort des Angebotes

Walter-Flex-Weg 14, 38446 Wolfsburg
 
 

Kurzbeschreibung

„Amel“ ist ein Angebot des Bereiches Migration und Integration. Das Angebot richtet sich an junge männliche Geflüchtete, die ohne Eltern hier in Deutschland angekommen sind. Ziel der Betreuung ist neben dem sicheren Ort auch die Begleitung in der Sprachförderung, Schule, Ausbildung, die Unterstützung im Asylverfahren, die Integration und Verselbstständigung in kleinen Wohneinheiten.
 
 

aktualisiert am 07.11.2019