CJD Rhein-Pfalz/Nordbaden - Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands e.V.

CJD Rhein-Pfalz/Nordbaden  - Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands e.V.
 
Ansprechpartner_in
Frau Kathrin Jung und Herr Stefan Kopp, Frau Nebel(-468) oder Frau Trauth-Weber(-464)
Strasse und Hausnummer
Sauterstraße 4 / 6
Postleitzahl, Ort
67433 Neustadt an der Weinstrasse
Telefonnummer
06321 8991-105 / 06321 8991-106
Fax
06321 8991-109
Homepage
www.cjd-rhein-pfalz-nordbaden.de/
Dachverband
Diakonie
 

Wohngruppen für Jugendliche und junge Erwachsene

Kinder und Jugendliche aus Familien, die eine altersgerechte Förderung nicht alleine gewährleisten können, oder junge Menschen, die ohne Angehörige aus dem Ausland zu uns kommen, werden in unseren Wohngruppen gefördert. Wir bieten Wohngruppen für Jungen und Mädchen, eine Mutter-Kind-Wohngruppe sowie Inobhutnahme. Jugendliche mit psychischen Beeinträchtigungen werden in unseren therapeutischen Wohngruppen auf ein selbstbestimmtes Leben vorbereitet.

Der Schwerpunkt der pädagogischen Arbeit liegt darin, eine Integration des Jugendlichen in einen schulischen und/oder beruflichen Kontext zu erreichen. Unter Berücksichtigung des jeweiligen Entwicklungs- und Leistungsvermögen der Jugendlichen wird auf eine Persönlichkeitsstabilisierung durch das Trainieren von Schlüsselqualifikationen abgezielt, um den Jugendlichen eine berufliche Orientierung, den Erwerb des Hauptschulabschlusses oder die Aufnahme einer Berufsausbildung zu ermöglichen. Dazu bietet die Gruppe: ein Struktur und Sicherheit gegebenes Regelsystemeine individuelle und zielorientierte Betreuungam Einzelfall orientierte lebenspraktische Unterstützung mit dem Ziel der Verselbstständigung.

Schwerpunkte

  • Krisenintervention
  • Bezugsbetreuerarbeit
  • Psychologische Beratung
  • Vermittlung von ambulanten Therapieangeboten
  • Elternarbeit
  • Ein breit gefächertes Freizeitangebot
  • Integration in alters- und entwicklungsentsprechende Kontexte durch die Zusammenarbeit mit ortsansässigen Vereinen
  • Möglichkeit zur Erlangung eines Schulabschlusses (auch in einer internen BvB)
  • Möglichkeit zur Durchführung von Praktika in unterschiedlichen Werkstätten
  • Möglichkeit zur Absolvierung einer Ausbildung

Finanzierung

Die Maßnahmekosten werden über SGB VIII §§ 27, 34, 35a und 41 finanziert. Nach Kontaktaufnahme zwischen Kostenträger und Erziehungsleitung erfolgt ein Vorstellungsgespräch, nach dem über die Aufnahme entschieden wird. Ein Probewohnen ist möglich.

Das CJD Rhein-Pfalz/Nordbaden gehört zum Christlichen Jugenddorfwerk Deutschlands e.V.

Über 700 qualifizierte und engagierte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen  begleiten, fördern und betreuen jährlich über 15000 Teilnehmer und Teilnehmerinnen in unterschiedlichen Angeboten an Standorten in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg.

 

Homepage
besuchen
Flyer als Pdf
 

Angebote des Trägers

Jungenwohngruppen in Osthofen

Träger
CJD Rhein-Pfalz/Nordbaden - Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands e.V.
 
Hilfeform
§ 34 Heimerziehung
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Bezugsbetreuersystem, Gruppe / soziale Kompetenzen, Individuelle Förderung, Lebenspraktische Unterstützung, Verselbstständigung
 
Betreuungsumfang
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein
nur Jungen / Männer
 
Gesamtkapazität
10
 
Kostensatz
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Herr Peter Will
 
Telefon
06352 4003 -29 oder 0151 40638615
 
Fax
06352 4003-10
 
E-Mail
Peter.will@cjd.de
 

Standort des Angebotes

Adresse
Abenheimer Hohl 6
67574 Osthofen
 
3 freie Plätze
verfügbar ab 10.12.2018
 
Alter
14 - 18 Jahre
 
Geschlecht
nur Jungen / Männer
 
Standort
Alzey-Worms
 
 
Kurzbeschreibung
Aufnahme finden Jugendliche, die aufgrund familiärer, sozialer oder anderweitiger Benachteiligungen nicht im häuslichen Umfeld gefördert werden können und erzieherischer Hilfe bedürfen.
Problemfelder können u.a. delinquentes Verhalten, Defizite im Sozialverhalten, mangelnde Konfliktfähigkeit, Schulverweigerung, Reifeverzögerung und fehlendes Selbstvertrauen sein.
 

Homepage
besuchen
 

Jungenwohngruppen

Träger
CJD Rhein-Pfalz/Nordbaden - Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands e.V.
 
Hilfeform
§ 34 Heimerziehung
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Begleitende Elternarbeit, Bezugsbetreuersystem, Gruppe / soziale Kompetenzen, Lebenspraktische Unterstützung, schulische / berufliche Perspektive, Verselbstständigung
 
Betreuungsumfang
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein
nur Jungen / Männer
 
Gesamtkapazität
26
 
Kostensatz
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Herr Kopp oder Frau Jung
 
Telefon
06321 8991 -106 oder 06321 8991 -105
 
Fax
06321 8991 -109
 
E-Mail
AufnahmeNeustadt@cjd.de
 

Standort des Angebotes

Adresse
Sauterstraße 4/6
67433 Neustadt an der Weinstraße
 
2 freie Plätze
verfügbar ab 07.01.2019
 
Alter
15 - 21 Jahre
 
Geschlecht
nur Jungen / Männer
 
Standort
Neustadt an der Weinstraße
 
 
Kurzbeschreibung
Aufnahme finden Jugendliche, die aufgrund familiärer, sozialer oder anderweitiger Benachteiligungen nicht im häuslichen Umfeld gefördert werden können und erzieherischer Hilfe bedürfen.
Problemfelder können u.a. delinquentes Verhalten, Defizite im Sozialverhalten, mangelnde Konfliktfähigkeit, Schulverweigerung, Reifeverzögerung und fehlendes Selbstvertrauen sein.
 

Homepage
besuchen
 

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Träger
CJD Rhein-Pfalz/Nordbaden - Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands e.V.
 
Hilfeform
§ 34 Heimerziehung
§ 41 Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Gruppe / soziale Kompetenzen, Interkultureller Ansatz, Individuelle Förderung, Lebenspraktische Unterstützung, schulische / berufliche Perspektive, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Verselbstständigung
 
Betreuungsumfang
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein
nur Jungen / Männer
 
Gesamtkapazität
8
 
Kostensatz
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Herr Stefan Kopp
 
Telefon
06321 8991-106 / mobil 0151 40638-650
 
Fax
06321 8991-109
 
E-Mail
AufnahmeNeustadt@cjd.de
 

Standort des Angebotes

Adresse
Sauterstraße 4 / 6
67433 Neustadt
 
2 freie Plätze
verfügbar ab 07.01.2019
 
Alter
15 - 21 Jahre
 
Geschlecht
nur Jungen / Männer
 
Standort
Neustadt an der Weinstraße
 
 
Kurzbeschreibung
 

Homepage
besuchen
 

Mutter-Kind Gruppe

Träger
CJD Rhein-Pfalz/Nordbaden - Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands e.V.
 
Hilfeform
§ 19 Betreutes Wohnen für Mütter / Väter-Kinder
§ 34 Heimerziehung
§ 35a Stationäre Eingliederungshilfe
§ 41 Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Begleitende Elternarbeit, Bezugsbetreuersystem, Gruppe / soziale Kompetenzen, Individuelle Förderung, Kinderschutz / Kindeswohlgefährdung, Lebenspraktische Unterstützung, Mutter / Vater-Kind, Mutter- / Vater-Kindbindung, Stärkung Erziehungskompetenz, Verselbstständigung
 
Betreuungsumfang
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein
nur Mädchen / Frauen
 
Gesamtkapazität
5
 
Kostensatz
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Herr Stefan Kopp
 
Telefon
06321 8991-106 / mobil 0151 40638-650
 
Fax
06321 8991-109
 
E-Mail
AufnahmeNeustadt@cjd.de
 

Standort des Angebotes

Adresse
Sauterstraße 4 / 6
67433 Neustadt
 
2 freie Plätze
verfügbar ab 01.02.2019
 
Alter
15 - 21 Jahre
 
Geschlecht
nur Mädchen / Frauen
 
Standort
Neustadt an der Weinstraße
 
 
Kurzbeschreibung
Minderjährige und volljährige Schwangere/Mütter mit Kinder bis zu 6 Jahren, die zur Betreuung des Kindes und bei der Entwicklung von Lebens-, Partnerschafts- und Berufsperspektiven gezielte sozialpädagogische Unterstützung in Anspruch nehmen wollen.
 

Homepage
besuchen
 

Intensivwohngruppe nach §35a

Träger
CJD Rhein-Pfalz/Nordbaden - Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands e.V.
 
Hilfeform
§ 34 Heimerziehung
§ 35a Stationäre Eingliederungshilfe
§ 41 Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Bezugsbetreuersystem, Gruppe / soziale Kompetenzen, Intensivgruppe, Individuelle Förderung, Psychische Erkrankung, Verhaltensauffälligkeit
 
Betreuungsumfang
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität
22
 
Kostensatz
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Herr Stefan Kopp
 
Telefon
06321 8991-106 / mobil: 0151 40638650
 
Fax
06321 8991-109
 
E-Mail
AufnahmeNeustadt@cjd.de
 

Standort des Angebotes

Adresse
Sauterstraße 4 / 6
67433 Neustadt
 
2 freie Plätze
verfügbar ab 07.01.2019
 
Alter
14 - 21 Jahre
 
Geschlecht
gemischt / keine Einschränkungen
 
Standort
Neustadt an der Weinstraße
 
 
Kurzbeschreibung
Vorrangiges Ziel ist es, die Jugendlichen zu befähigen mit ihrer Erkrankung bzw. Störung umzugehen, sie zu stabilisieren und auf ein selbständiges Leben vorzubereiten.

In der Regel werden Jugendliche, die von einer seelischen Behinderung bedroht sind oder bei denen eine seelische Behinderung vorliegt, aufgenommen. Auch besonders schutzbedürftige Jugendliche können aufgenommen werden.
 

Homepage
besuchen
 

Mädchenwohngruppe

Träger
CJD Rhein-Pfalz/Nordbaden - Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands e.V.
 
Hilfeform
§ 34 Erziehungswohngruppe
§ 34 Heimerziehung
§ 41 Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Begleitende Elternarbeit, Bezugsbetreuersystem, Gruppe / soziale Kompetenzen, Lebenspraktische Unterstützung, schulische / berufliche Perspektive, Systemischer Ansatz
 
Betreuungsumfang
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein
nur Mädchen / Frauen
 
Gesamtkapazität
10
 
Kostensatz
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Herr Stefan Kopp
 
Telefon
06321 8991-106 / mobil 0151 40638-650
 
Fax
06321 8991-109
 
E-Mail
AufnahmeNeustadt@cjd.de
 

Standort des Angebotes

Adresse
Sauterstraße 4 / 6
67433 Neustadt an der Weinstrasse
 
0 freie Plätze
 
Alter
15 - 21 Jahre
 
Geschlecht
nur Mädchen / Frauen
 
Standort
Neustadt an der Weinstraße
 
 
Kurzbeschreibung
Wir unterstützen Mädchen bei der Umsetzung ihrer Interessen, Wünsche und Sehnsüchte "parteilich" und auch dabei, sich in unterschiedlichen Rollen zu erproben. Neben der Selbständigkeit (z.B. Umgang mit Geld, Berufsausbildung) findet die Auseinandersetzung mit der eigenen Identität (Rolle als Frau, Selbstbewußtsein, Monatszyklus/Verhütung etc.) statt.
 

Homepage
besuchen
 

Intensivwohngruppe für Mädchen und junge Frauen nach § 35a in Germersheim

Träger
CJD Rhein-Pfalz/Nordbaden - Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands e.V.
 
Hilfeform
§ 27.2 Hilfen zur Erziehung
§ 34 Heimerziehung
§ 35a Stationäre Eingliederungshilfe
§ 41 Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Bezugsbetreuersystem, Intensivgruppe, Menschen mit seelischer Behinderung, Psychische Erkrankung, Selbstverletzendes Verhalten, Suizidalität, Therapeutischer Ansatz, Traumatisierung
 
Betreuungsumfang
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein
nur Mädchen / Frauen
 
Gesamtkapazität
14
 
Kostensatz
250.18 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Marion Willem
 
Telefon
07274/7026-44 Fax 07274/7026-10
 
E-Mail
marion.willem@cjd.de
 

Standort des Angebotes

Adresse
Schlossstraße 2
76726 Germersheim
 
0 freie Plätze
 
Alter
14 - 23 Jahre
 
Geschlecht
nur Mädchen / Frauen
 
Standort
Germersheim
 
 
Kurzbeschreibung
• Vollstationäre Wohngruppe für junge Frauen
• 24-Stunden-Betreuung durch qualifizierte
MitarbeiterInnen (Schlüssel 1: 0,9)
• Konstante Bezugspersonen
• Ganzheitliche Betreuungsformen im Sinne eines
pädagogisch-therapeutischen Milieus
• Gestaltung eines strukturierten Alltags
• Fertigkeitstraining auf der Basis der Dialektisch-
Behavioralen Therapie
 

Homepage
besuchen
Flyer als Pdf