Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands e.V.

Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands e.V.
 
Ansprechpartner_in
Frau Holle, Frau Falk-Kleiner
Strasse und Hausnummer
Brunnenweg 2
Postleitzahl, Ort
39590 Tangermünde OT Billberge
Telefonnummer
039321/513-116
Fax
039321/513-100
Homepage
www.cjd-sachsen-anhalt.de
Dachverband
Diakonie
 

Das CJD Billberge ist eine, nach DIN EN ISO 9001:2008, zertifizierte Einrichtung in den Bereichen Leistungen nach SGB VIII und Berufliche Rehabilitation (SGB III, SGB IX).

Im Einzelnen bietet das CJD Billberge Leistungen nach SGB VIII in folgenden Bereichen an:

  • Sozialpädagogische Wohngruppe ab 14 Jahre, auch schulpflichtig
  • Wohngruppe Phönix (Hilfen für psychisch beeinträchtigte Jugendliche)
  • Mutter/Vater-Kind-Gruppe

Die Maßnahmen „Sozialpädagogische Wohngruppe“ als auch die „Mutter- / Vater- Kind-Gruppe“ sind sowohl mit allen Schulformen, mit berufsvorbereitenden als auch berufsausbildenden Maßnahmen kombinierbar. In Abhängigkeit von der Entwicklung der Persönlichkeit und des Sozialverhaltens ist eine  anschließende Überleitung in eine Internatsunterbringung möglich.

Im Rehabilitationsbereich werden vor Ort behinderten spezifische Berufsausbildungen (§102 SGB III, § 35 SGB IX) und behindertenspezifische berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen nach § 102 Abs. 1 i. V. m. § 61 und § 61a SGB III angeboten.

Unsere Einrichtung bildet dabei in folgenden anerkannten Berufen aus:

  • Pferdewirt -in
  • Hauswirtschafterin/Hauswirtschaftshelferin
  • Tischler/Holzbearbeiter
 

Homepage
besuchen
Flyer als Pdf E-Mail
schreiben
 

Angebote des Trägers

Haus Klosterberg für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (umF) Zeitz

Träger
Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands e.V.
 
Hilfeform
§ 27.2 Hilfen zur Erziehung
§ 34 Heimerziehung
§ 34 Jugendwohngemeinschaft
§ 41 Hilfe für junge Volljährige
§ 42 Inobhutnahme / Kriseneinrichtung / Notdienst
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Bezugsbetreuersystem, Clearing, Erlebnispädagogik, Gruppe / soziale Kompetenzen, Individuelle Förderung, Kinderschutz / Kindeswohlgefährdung, Krisenintervention, Lebenspraktische Unterstützung, Lerntraining / Leistungsverbesserung, Migration, schulische / berufliche Perspektive, Traumatisierung, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Verhaltensauffälligkeit, Verselbstständigung
 
Betreuungsumfang
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität
9
 
Kostensatz
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Ines Müller
 
Telefon
03441 2295-964 / 0151 40805593
 
E-Mail
ines.mueller@cjd.de
 

Standort des Angebotes

Adresse
Posaerstr. 34
06712 Zeitz
 
1 freier Platz
verfügbar ab 06.11.2017
 

Aufnahme ab 14 Jahre möglich

Alter
14 - 27 Jahre
 
Geschlecht
nur Jungen / Männer
 
Standort
Burgenlandkreis (Saale)
 
 
Kurzbeschreibung
Die jungen Menschen sind in ihrer persönlichen und sozialen Entwicklung auf individuelle Förderung und Unterstützung zu ihrer gelingenden Sozialisation angewiesen. Ziel ist es, ihnen einen sicheren Ort zu bieten, an dem sie in ihrer individuellen Lebenssituation wertschätzend angenommen werden und dadurch die Möglichkeit bekommen, für sich eine realistische Perspektive zu entwickeln.
 

Homepage
besuchen
E-Mail
schreiben
 

Betreutes Jugendwohnen/ sozialpädagogische Wohngruppe Tangermünde

Träger
Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands e.V.
 
Hilfeform
§ 19 Betreutes Wohnen für Mütter / Väter-Kinder
§ 34 Erziehungswohngruppe
§ 41 Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Bezugsbetreuersystem, Erlebnispädagogik, Individuelle Förderung, Lebenspraktische Unterstützung, Musikgestützte Arbeit, Mutter / Vater-Kind, Mutter- / Vater-Kindbindung, Psychische Erkrankung, Sport, Stärkung Erziehungskompetenz, Systemischer Ansatz, Therapeutischer Ansatz, Verhaltensauffälligkeit, Verselbstständigung
 
Betreuungsumfang
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität
6
 
Kostensatz
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Mandy Falk-Kleiner
 
Telefon
039321-513 116; 039321-513 100
 
E-Mail
mandy.falk-kleiner@cjd.de
 

Standort des Angebotes

Adresse
Brunnenweg 2
39590 Tangermünde OT Billberge
 
0 freie Plätze
 
Alter
14 - 21 Jahre
 
Geschlecht
gemischt / keine Einschränkungen
 
Standort
Stendal
 
 
Kurzbeschreibung
Das pädagogische Angebot richtet sich an Jugendliche, die aufgrund belastender und entwicklungshemmender Lebensbedingungen sowie persönlicher Probleme nicht mehr im Elternhaus verbleiben können. Ziel der pädagogischen Arbeit ist es, die persönliche, die schulische und die berufliche Entwicklung durch Förderung des Sozialverhalten und der Persönlichkeitsentwicklung intensiv zu begleiten.
 

Homepage
besuchen
E-Mail
schreiben
 

Mutter-Vater-Kind, Tangermünde

Träger
Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands e.V.
 
Hilfeform
§ 19 Betreutes Wohnen für Mütter / Väter-Kinder
§ 34 Heimerziehung
§ 35a Stationäre Eingliederungshilfe
§ 41 Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Alleinerziehend, Bezugsbetreuersystem, Erlebnispädagogik, Individuelle Förderung, Kinderschutz / Kindeswohlgefährdung, Lebenspraktische Unterstützung, Menschen mit seelischer Behinderung, Mutter- / Vater-Kindbindung, schulische / berufliche Perspektive, Systemischer Ansatz, Verselbstständigung
 
Betreuungsumfang
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität
6
 
Kostensatz
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Mandy Falk-Kleiner
 
Telefon
039321/513-116, 039321/513-100
 
E-Mail
mandy.falk-kleiner@cjd.de
 

Standort des Angebotes

Adresse
Brunnenweg 2
39590 Tangermünde OT Billberge
 
0 freie Plätze
 
Alter
14 - 27 Jahre
 
Geschlecht
gemischt / keine Einschränkungen
 
Standort
Stendal
 
 
Kurzbeschreibung
Die Wohngruppe „Mutter-Kind“ richtet sich an werdende oder junge Mütter mit Kind, die wegen persönlicher und sozialer Schwierigkeiten für sich und ihr Kind gezielt Hilfen benötigen, suchen und annehmen. In der Betreuung in gemeinsamen Wohnformen für Mütter und Kinder sollen durch eine Verbindung von Alltagserleben und pädagogischer Arbeit die Entwicklung der Mutter und des Kindes gefördert werden.
 

Homepage
besuchen
Flyer als Pdf E-Mail
schreiben
 

Betreutes Jugendwohnen und Muki Zeitz

Träger
Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands e.V.
 
Hilfeform
§ 19 Betreutes Wohnen für Mütter / Väter-Kinder
§ 27.2 Hilfen zur Erziehung
§ 34 Jugendwohngemeinschaft
§ 41 Hilfe für junge Volljährige
§ 42 Inobhutnahme / Kriseneinrichtung / Notdienst
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Bezugsbetreuersystem, Erlebnispädagogik, Familienerhalt, Gruppe / soziale Kompetenzen, Individuelle Förderung, Kinderschutz / Kindeswohlgefährdung, Krisenintervention, Lebenspraktische Unterstützung, Mutter / Vater-Kind, schulische / berufliche Perspektive, Stärkung Erziehungskompetenz, Verselbstständigung
 
Betreuungsumfang
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität
7
 
Kostensatz
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Regine Splitt
 
Telefon
03441-6 19 99 50 / 0151-40 63 82 54
 
E-Mail
regine.splitt@cjd.de
 

Standort des Angebotes

Adresse
Freiligrathstr. 41a
06712 Zeitz
 
0 freie Plätze
 
Alter
16 - 27 Jahre
 
Geschlecht
gemischt / keine Einschränkungen
 
Standort
Burgenlandkreis (Saale)
 
 
Kurzbeschreibung
Das pädagogische Angebot richtet sich an Jugendliche, die aufgrund belastender und entwicklungshemmender Lebensbedingungen sowie persönlicher Probleme nicht mehr im Elternhaus verbleiben können. Ziel der pädagogischen Arbeit ist es, die persönliche, die schulische und die berufliche Entwicklung durch Förderung des Sozialverhalten und der Persönlichkeitsentwicklung intensiv zu begleiten.
 

Homepage
besuchen
E-Mail
schreiben