Teilnehmende Einrichtung und deren Angebote

Caiju e.V.

Caiju e.V.
 
Ansprechpartner_in
Per Traasdahl, Daniel Beck
Strasse und Hausnummer
Krüllsstr. 3
Postleitzahl, Ort
12435 Berlin
Telefonnummer
030 559 565 92
Mobile Nummer
0176 492 403 69
Homepage
www.caiju.de/angebote/jugendberufshilfe
Dachverband
Paritätischer Wohlfahrtsverband
 

Kurzbeschreibung

Caiju – Innovationswerkstatt und Verein - entwickelt in der Praxis Verfahren für Integrations-, Bildungs- und Nachwuchsarbeit mit jungen Menschen. Wir wollen dazu beitragen, dass gesellschaftliche demokratisch gesinnte Beteiligung und Teilhabe nicht davon bestimmt wird, welche soziale, kulturelle und bildungsmäßige Hintergründe du hast und wie aufgestellt, vorerfahren, engagiert und motiviert du bist.

Wie wir arbeiten

→  Multidisziplinäres Team - Ergänzende Kompetenzen als Grundlage umfassender Begleitung & Betreuung

→  Qualitätsmanagement - Rückkopplung mit Kennzahlen & nachhaltige Dokumentation – mit Perspektiven der jungen Menschen

Was wir anbieten

→  Flexible Maßnahmen nach §13,2 SGB VIII ambulant - nach individuellem Bedarf und Intensität. In der Regel 3 oder 6 Monate bei 4 bis 6  Fachleistungsstunden pro Woche.

→  Fünf Aktivierungsformate - in unterschiedlichen spielerischen, lebensweltorientierten Settings. Zur Teilhabe, Stabilisierung und Orientierung, von konkreten Arbeitseinsätzen über Rollenspiele bis hin zur kreativen Werkstatt.

Was unser Ziel ist

Junge Menschen im Übergang Schule – Beruf mit vielfältigen Problemlagen in ihrerEntwicklung zu unterstützen und für anschließende Angebote vorzubereiten, ist das übergeordnete Ziel.

Dafür zielen Caijus Angebote auf Empowerment durch die Stärkung und das Erkennen eigener, vorhandener Ressourcen sowie Kommunikations- und Konfliktfähigkeit, persönliche Stabilität und gesellschaftliche Partizipation ab.

Caijus Rahmenvertrag mit dem Land Berlin für Jugendberufshilfe nach §13, Abs. 2, SGB VIII beschreibt die Standards und Qualitätssicherung als ambulantes Angebot mit folgenden Inhalten:

  • konstruktive Vorgehensweisen in schwierigen Lagen bewusst anzustreben,
  • eine Stärkung von Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühl und Selbstmanagement anzustreben und anzuerkennen,
  • Kommunikations- und Konfliktfähigkeit zu stärken,
  • Lern- und Leistungsmotivation sowie berufliche und soziale Handlungskompetenzen zu stärken und steuern und
  • sich persönlich zu stabilisieren, um sukzessiv soziale und individuelle Beeinträchtigungen in Bezug auf die berufliche und soziale Eingliederung zu überwinden.
 

Angebote des Trägers

0 Ergebnisse

JUGEND BERUFS HILFE zur Selbsthilfe - HANDELN, GESTALTEN, WIRKEN

Detailansicht

aktualisiert am 14.01.2022

kapazitaeten freie Plätze
ab 16.01.2022
 

Aktuell 5 freie Plätze

Träger:
Caiju e.V.
 
Leistungsangebot:
sozialpäd. begleitete Berufsorientierung
 
Berufsfeld:
keine Einschränkung
Berufe:
keine Einschränkung
 
Alter:
14 - 25 Jahre
Einsatzgebiet:
Charlottenburg-Wilmersdorf, Friedrichshain-Kreuzberg, Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf, Mitte, Neukölln, Pankow, Reinickendorf, Spandau, Steglitz-Zehlendorf, Tempelhof-Schöneberg, Treptow-Köpenick
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
ambulant
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Kostensatz:
65.80 EUR / pro Fachleistungsstunde
 
Betriebserlaubnis:
nein
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Per Traasdahl
 
Telefon
030 754 586 64
 
Mobile Nummer
0176 492 403 69
 
E-Mail
jbh@caiju.de
 

Standort des Angebotes

Krüllsstr. 3, 12435 Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

Mit fünf Aktivierungsformate in unterschiedlichen spielerischen, lebensweltorientierten Settings fördern wir die Teilhabe, Stabilisierung und (Berufs-)Orientierung, von konkreten Arbeitseinsätzen über Rollenspiele bis hin zur kreativen Werkstatt.
 
 

aktualisiert am 14.01.2022