Teilnehmende Einrichtung und deren Angebote

Soziale Dienste Bürgermeister Reuter gGmbH

Soziale Dienste Bürgermeister Reuter gGmbH
 
Ansprechpartner_in
Stefanie Hellmann (Freie Plätze), Stefan Paul (Freie Jobs)
Strasse und Hausnummer
Antwerpener Straße 40
Postleitzahl, Ort
13353 Berlin
Telefonnummer
030/ 491022 413
Mobile Nummer
0152/ 22557404
Fax
030/ 491022 212
Homepage
www.sozialedienste.brst.de
Dachverband
Paritätischer Wohlfahrtsverband
 

Kurzbeschreibung

Die Sozialen Dienste Bürgermeister Reuter gGmbH ist eine Tochtergesellschaft der Bürgermeister Reuter Stiftung und leistet einen Beitrag zu den gesellschaftlichen und sozialen Herausforderungen dieser Stadt. Sie bietet zum einen Wohnungen und Apartments  für junge Studierende in einer wachsenden Stadt mit begrenztem Wohnraum an, um damit (Berufs-)Bildungsprozesse zu unterstützen und zum anderen konzentriert sie sich auf stationäre Kinder- und Jugendhilfeleistungen und Kindertagesstätten.

Die Sozialen Dienste Bürgermeister Reuter gGmbH leistet hiermit einen aktiven Beitrag zu einem gelingenden Aufwachsen junger Menschen in Berlin.  

Die stationären Jugendhilfeleistungen bieten wir auf der Grundlage der § 19 und §§ 27 ff. SGB VIII an. Zwei große Kindertagesstätten runden das Angebot ab.

Wir entwickeln unsere Angebote stets unter Berücksichtigung der aktuellen gesellschaftlichen Anforderungen und mit den relevanten Beteiligten weiter, um mit unseren Hilfen aus einer Hand flexibel auf bestehende und zukünftige Bedarfe zu reagieren.

 

Angebote des Trägers

0 Ergebnisse

6er Wohngemeinschaften Mitte

Detailansicht

aktualisiert am 16.09.2022

1 freier Platz
ab 15.10.2022
 
Träger:
Soziale Dienste Bürgermeister Reuter gGmbH
 
Hilfeform:
(§ 34 )Jugendwohngemeinschaft
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Barrierefrei, Bezugsbetreuersystem, Erlebnispädagogik, Gruppe / soziale Kompetenzen, Interkultureller Ansatz, Lebenspraktische Unterstützung, Migration, schulische / berufliche Perspektive, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Verselbstständigung
 
Alter:
15 - 21 Jahre
Standort:
Mitte
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (mit betreuungsfreien Zeiten)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
12
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Stefanie Hellmann
 
Telefon
030/49 10 22 413
 
Mobile Nummer
0152 / 22557404
 
Fax
030/491022 212
 
E-Mail
hellmann@brst.de
 

Standort des Angebotes

Antwerpener Str., 13353 Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

Unser Angebot ist für Jugendliche ab dem 15. Lebensjahr geeignet, die bereits über ein gewisses Maß an Selbständigkeit verfügen. Ihre aktive Mitarbeit ist die Grundlage einer erfolgreichen Hilfe. Auch über das 18. Lebensjahr hinaus können die Hilfen fortgeführt werden.

Ausschlusskriterien sind:
- manifester Drogenkonsum
- akute psychopathologische Dispositionen
- schwere körperliche Behinderung
 
 

aktualisiert am 16.09.2022

Ganzheitliche Krisenintervention und Clearing für Kinder, Jugendliche und deren Familiensystem

Detailansicht

aktualisiert am 16.09.2022

1 freier Platz
ab 22.09.2022
 
Träger:
Soziale Dienste Bürgermeister Reuter gGmbH
 
Hilfeform:
(§ 34)Heimerziehung
(§ 42)Inobhutnahme / Kriseneinrichtung / Notdienst
 
Projektausrichtung
Begleitende Elternarbeit, Bezugsbetreuersystem, Clearing, Eigengefährdung, Frühförderung, Gruppe / soziale Kompetenzen, Heilpädagogischer Ansatz, Individuelle Förderung, Kinderschutz / Kindeswohlgefährdung, Krisenintervention, Psychosoziale Diagnostik, Rückführung, Stärkung Erziehungskompetenz, Systemischer Ansatz, Therapeutischer Ansatz, Traumatisierung, Verhaltensauffälligkeit
 
Alter:
3 - 10 Jahre
Standort:
Mitte
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
17
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Stefanie Hellmann
 
Telefon
030/491022413
 
Mobile Nummer
0152/22557404
 
Fax
030/ 4910 22 212
 
E-Mail
hellmann@brst.de
 

Kurzbeschreibung

Unser Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche und deren Familiensystem,
- die gefährdet oder kurzfristig nicht ausreichend versorgt/betreut sind.
- für die z.Z. kein langfristig geeignetes Angebot zur Verfügung steht.
- die eine Ermittlung ihrer Bedarfe und die Entwicklung einer tragfähigen Perspektive benötigen.
 
 

aktualisiert am 16.09.2022

Therapeutische Mutter-/Vater-Kind-Wohngruppe (intensiv, 24h-Betreuung)

Detailansicht

aktualisiert am 16.09.2022

1 freier Platz
ab 24.09.2022
 
Träger:
Soziale Dienste Bürgermeister Reuter gGmbH
 
Hilfeform:
(§ 19)Väter- / Mütter-Kind-Einrichtung
 
Projektausrichtung
Alleinerziehend, Bezugsbetreuersystem, Clearing, Familienerhalt, Gruppe / soziale Kompetenzen, Intensivgruppe / Intensivwohnform, Kinderschutz / Kindeswohlgefährdung, Krisenintervention, Lebenspraktische Unterstützung, Menschen mit seelischer Behinderung, Mutter / Vater-Kind, Mutter- / Vater-Kindbindung, Psychische Erkrankung, Stärkung Erziehungskompetenz, Systemischer Ansatz, Therapeutischer Ansatz, Trennung / Scheidung
 
Alter:
keine Einschränkung
Standort:
Mitte
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
14
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Stefanie Hellmann
 
Telefon
030/491022413
 
Mobile Nummer
0152/22557404
 
Fax
030/ 4910 22 212
 
E-Mail
hellmann@brst.de
 

Standort des Angebotes

Antwerpener Str. 40, 13353 Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

Zielgruppe unseres Angebotes sind Mütter/Väter mit ihren Kindern, bzw. Schwangere, die Unterstützung und therapeutische Begleitung z.B.
- während der Schwangerschaft,
- beim Aufbau einer Mutter-/Vater-Kind-Bindung oder
- der Versorgung des Kindes benötigen.

Ausschlusskriterien sind:
- Akute/manifeste Drogenabhängigkeit
- schwere geistige/körperliche Behinderung
 
 

aktualisiert am 16.09.2022

Ambulante Hilfen zur Erziehung

Detailansicht

aktualisiert am 13.09.2022

kapazitaeten freie Plätze
ab 15.10.2022
 
Träger:
Soziale Dienste Bürgermeister Reuter gGmbH
 
Hilfeform:
(§ 18.3)Begleiteter Umgang
(§ 27.3)Therapeutische Leistung
(§ 30)Erziehungsbeistand / Betreuungshelfer
(§ 31)Familienhilfe
(§ 35) Intensive Sozialpädagogische Einzelbetreuung (ISE)
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Clearing, Familienerhalt, Familientherapie, Gruppe / soziale Kompetenzen, Individuelle Förderung, Interkultureller Ansatz, Kinderschutz / Kindeswohlgefährdung, Lebenspraktische Unterstützung, Psychische Erkrankung, schulische / berufliche Perspektive, Trennung / Scheidung
 
Alter:
keine Einschränkung
Einsatzgebiet:
Charlottenburg-Wilmersdorf, Friedrichshain-Kreuzberg, Marzahn-Hellersdorf, Mitte, Reinickendorf, Treptow-Köpenick
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
ambulant
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Stefanie Hellmann
 
Telefon
030/491022 413
 
Mobile Nummer
0152/22557404
 
E-Mail
hellmann@brst.de
 

Standort des Angebotes

Brunnenstr. 129, 13355 Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

Unterstützung bei der Bewältigung des Alltags, Förderung sozialer Kompetenzen und des Gruppenerlebens, Beratung in Erziehungsfragen, Begleitung zu Ämtern, Familiengespräche, Unterstützung bei Krisen, Clearingangebote, Kinderschutz, Sozial/Regionalraumorientierung,
-systemische Familientherapie im Co Team
-BU kann ergänzend zu ambulanten und stationären Leistungen Einsatz finden
 
 

aktualisiert am 13.09.2022

Heilpädagogische Kleinkindgruppe

Detailansicht

aktualisiert am 16.09.2022

0 freie Plätze
 
Träger:
Soziale Dienste Bürgermeister Reuter gGmbH
 
Hilfeform:
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Begleitende Elternarbeit, Bezugsbetreuersystem, Clearing, Entwicklungspsychologische Beratung (EPB), Familienerhalt, Frühförderung, Heilpädagogischer Ansatz, Individuelle Förderung, Inklusion, Intensivgruppe / Intensivwohnform, Menschen mit seelischer Behinderung, Psychosoziale Diagnostik, Rückführung, Stärkung Erziehungskompetenz, Systemischer Ansatz, Traumatisierung
 
Alter:
3 - 7 Jahre
Standort:
Mitte
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
6
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Stefanie Hellmann
 
Telefon
030 49 10 22 413
 
Mobile Nummer
0152 2255 7404
 
Fax
030 49 10 22 212
 
E-Mail
hellmann@brst.de
 

Standort des Angebotes

Antwerpener Straße, 13353 Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

Das Angebot richtet sich an Kinder, die aktuell nicht im familiären, häuslichen Umfeld leben können, sowie an das Familiensystem, mit dem Leitgedanken, ein familienerhaltendes und aktivierendes Angebot zu schaffen. Die Förderung der Entwicklung von Kindern steht an erster Stelle und wird unterstützt durch die Verbindung von Alltagsleben mit diagnostischen Verfahren und heilpädagogischen Angeboten.
 
 

aktualisiert am 16.09.2022

3er Wohngemeinschaft Mitte

Detailansicht

aktualisiert am 16.09.2022

0 freie Plätze
 
Träger:
Soziale Dienste Bürgermeister Reuter gGmbH
 
Hilfeform:
(§ 34 )Jugendwohngemeinschaft
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Barrierefrei, Bezugsbetreuersystem, Erlebnispädagogik, Gruppe / soziale Kompetenzen, Individuelle Förderung, Interkultureller Ansatz, Lebenspraktische Unterstützung, Migration, schulische / berufliche Perspektive, Verselbstständigung
 
Alter:
15 - 21 Jahre
Standort:
Mitte
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (mit betreuungsfreien Zeiten)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
3
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Stefanie Hellmann
 
Telefon
030/ 49 10 22 413
 
Mobile Nummer
0152 / 22557404
 
Fax
030/491022 212
 
E-Mail
hellmann@brst.de
 

Standort des Angebotes

Genter Straße, 13353 Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

Unser Angebot ist für Jugendliche ab dem 15. Lebensjahr geeignet, die bereits über ein gewisses Maß an Selbständigkeit verfügen. Ihre aktive Mitarbeit ist die Grundlage einer erfolgreichen Hilfe. Auch über das 18. Lebensjahr hinaus können die Hilfen fortgeführt werden.

Ausschlusskriterien sind:
- manifester Drogenkonsum
- akute psychopathologische Dispositionen
- schwere körperliche Behinderung
 
 

aktualisiert am 16.09.2022

Intensivwohngruppe mit therapeutischer Begleitung

Detailansicht

aktualisiert am 16.09.2022

0 freie Plätze
 
Träger:
Soziale Dienste Bürgermeister Reuter gGmbH
 
Hilfeform:
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Begleitende Elternarbeit, Bezugsbetreuersystem, Erlebnispädagogik, Gruppe / soziale Kompetenzen, Interkultureller Ansatz, Intensivgruppe / Intensivwohnform, Individuelle Förderung, Kinderschutz / Kindeswohlgefährdung, Kinder- und Jugendlichentherapie, Kunstpädagogisch gestützte Arbeit, Stärkung Erziehungskompetenz, Systemischer Ansatz, Therapeutischer Ansatz, Traumatisierung, Verhaltensauffälligkeit
 
Alter:
6 - 18 Jahre
Standort:
Treptow-Köpenick
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
9
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Stefanie Hellmann
 
Telefon
030/491022 413
 
Mobile Nummer
0152/22557404
 
Fax
030/491022212
 
E-Mail
hellmann@brst.de
 

Standort des Angebotes

Straße am Flugplatz 67, 12487 Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

Die Intensivpädagogische Wohngruppe ist ein Intensivangebot nach § 34 SGB VIII. Wir betreuen ebenfalls Klienten, die nach § 35a SGB VIII eingestuft sind. Das Angebot richtet sich an Kinder ab dem 6. Lebensjahr (Ausnahme: Geschwisterkinder) und kann bis zur Verselbständigung oder bis zur Volljährigkeit in Anspruch genommen werden. Die Betreuung findet nach dem Bezugsbetreuungssystem statt
 
 

aktualisiert am 16.09.2022

2er Betreute Einzelwohnen Marzahn-Hellersdorf

Detailansicht

aktualisiert am 16.09.2022

0 freie Plätze
 
Träger:
Soziale Dienste Bürgermeister Reuter gGmbH
 
Hilfeform:
(§ 34 )Betreutes Einzelwohnen
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Barrierefrei, Bezugsbetreuersystem, Erlebnispädagogik, Gruppe / soziale Kompetenzen, Interkultureller Ansatz, Lebenspraktische Unterstützung, Migration, schulische / berufliche Perspektive, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Verselbstständigung
 
Alter:
16 - 21 Jahre
Standort:
Marzahn-Hellersdorf
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (mit betreuungsfreien Zeiten)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
4
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Stefanie Hellmann
 
Telefon
030 / 491 022 - 413
 
Mobile Nummer
0152 / 22557404
 
Fax
030/491022 212
 
E-Mail
hellmann@brst.de
 

Standort des Angebotes

12619 Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

Unser Angebot ist für Jugendliche ab dem 15. Lebensjahr geeignet, die bereits über ein gewisses Maß an Selbständigkeit verfügen. Ihre aktive Mitarbeit ist die Grundlage einer erfolgreichen Hilfe. Auch über das 18. Lebensjahr hinaus können die Hilfen fortgeführt werden.

Ausschlusskriterien sind:
- manifester Drogenkonsum
- akute psychopathologische Dispositionen
- schwere körperliche Behinderung
 
 

aktualisiert am 16.09.2022

3er Wohngemeinschaften Treptow-Köpenick

Detailansicht

aktualisiert am 16.09.2022

0 freie Plätze
 
Träger:
Soziale Dienste Bürgermeister Reuter gGmbH
 
Hilfeform:
(§ 34 )Jugendwohngemeinschaft
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Aktive Freizeitgestaltung, Barrierefrei, Bezugsbetreuersystem, Erlebnispädagogik, Gruppe / soziale Kompetenzen, Interkultureller Ansatz, Lebenspraktische Unterstützung, Migration, schulische / berufliche Perspektive, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Verselbstständigung
 
Alter:
15 - 21 Jahre
Standort:
Treptow-Köpenick
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (mit betreuungsfreien Zeiten)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
6
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Stefanie Hellmann
 
Telefon
030 / 491 022 - 420
 
Mobile Nummer
0152 / 22557404
 
Fax
030/ 491022 212
 
E-Mail
hellmann@brst.de
 

Standort des Angebotes

12524 Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

Unser Angebot ist für Jugendliche ab dem 15. Lebensjahr geeignet, die bereits über ein gewisses Maß an Selbständigkeit verfügen. Ihre aktive Mitarbeit ist die Grundlage einer erfolgreichen Hilfe. Auch über das 18. Lebensjahr hinaus können die Hilfen fortgeführt werden.

Ausschlusskriterien sind:
- manifester Drogenkonsum
- akute psychopathologische Dispositionen
- schwere körperliche Behinderungen
 
 

aktualisiert am 16.09.2022