Teilnehmende Einrichtung und deren Angebote

AWO Nordhessen - Jugendhilfeverbund

AWO Nordhessen - Jugendhilfeverbund
 
Ansprechpartner_in
Hubert Wierzenko-Jöst
Strasse und Hausnummer
Melsunger Straße 3
Postleitzahl, Ort
34123 Kassel
Telefonnummer
0561-58580080
Homepage
www.awo-nordhessen.de/
Dachverband
Arbeiterwohlfahrt
 

Kurzbeschreibung

Die AWO gemeinnützige Gesellschaft für soziale Einrichtungen und Dienste in Nordhessen mbH, betreibt Einrichtungen und Dienste der Altenhilfe sowie der Jugendhilfe.

Über 2600 Mitarbeiter:innen pflegen, beraten und begleiten Menschen an mehr als 30 Standorten in Nord- und Osthessen: in Pflegeheimen, in der häuslichen Pflege, in betreuten Hausgemeinschaften, in betreuten Wohnanlagen, mit Angeboten zur Tages- und Kurzzeitpflege, in Jugendhilfeeinrichtungen, mit Angeboten der Familienhilfe und in der Arbeit mit unbegleiteten minderjährigen Geflüchteten. Die Mitarbeiter:innen helfen bei den alltäglichen Verrichtungen, unterstützen, wenn Fähigkeiten eingeschränkt sind, und sorgen für Entwicklung und Selbstständigkeit.

In der Kinder- und Jugendhilfe engagiert sich die AWO Nordhessen mit Kindertagesstätten, stationären Einrichtungen der Jugendhilfe sowie in der ambulanten Familien- und Jugendhilfe.

Der AWO-Jugendhilfeverbund bietet mit seinen differenzierten stationären und ambulanten Angeboten Unterstützung für Kinder, Jugendliche und Familien. Durch die enge Zusammenarbeit der verschiedenen Arbeitsbereiche, die regelmäßigen fachlichen Fort- und Weiterbildungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie durch die vorhandenen fachlichen Kompetenzen können zeitnahe, flexible und passgenaue Hilfen angeboten werden.

 

Angebote des Trägers

0 Ergebnisse

AWO Mädchenwohngruppe Töniesweg

Detailansicht

aktualisiert am 12.10.2021

1 freier Platz
ab 12.10.2021
 

Anfragen: Bitte setzen Sie sich direkt mit uns in Verbindung

Träger:
AWO Nordhessen - Jugendhilfeverbund
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Begleitende Elternarbeit, Bezugsbetreuersystem, Geschlechtsspezifischer Arbeitsansatz, Individuelle Förderung, Lebenspraktische Unterstützung, schulische / berufliche Perspektive, Traumatisierung, Verselbstständigung
 
Alter:
12 - 21 Jahre
Standort:
Kassel
 
Geschlecht:
nur Mädchen / Frauen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
nur Mädchen / Frauen
 
Gesamtkapazität:
10
 
Kostensatz:
180.27 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Regina Mangold
 
Telefon
0561-899580
 
E-Mail
info@mwg-awo-nordhessen.de
 

Standort des Angebotes

Töniesweg, 17, 34127 Kassel
 
 

Kurzbeschreibung

Die AWO Mädchenwohngruppe Töniesweg bietet Mädchen und jungen Frauen erfolgreich seit 1993 einen Lebens- und Schutzraum. Aufgenommen werden Mädchen ab 12 Jahre. Grundlage bildet die Betreuung gemäß §34 SGB VIII. Auch können die Mädchen/jungen Frauen nach Beendigung der vollstationären Maßnahme über Fachleistungsstunden in ihrer eigenen Wohnung betreut werden.
 
 

aktualisiert am 12.10.2021

AWO Ganze Kerle (Vätertraining)

Detailansicht

aktualisiert am 12.10.2021

2 freie Plätze
ab 12.10.2021
 
Träger:
AWO Nordhessen - Jugendhilfeverbund
 
Hilfeform:
(§ 8a)Kinderschutz / Clearing
(§ 29)Soziale Gruppenarbeit
 
Projektausrichtung
Fremdgefährdung, Gewalt, Gruppe / soziale Kompetenzen, Stärkung Erziehungskompetenz
 
Alter:
keine Einschränkung
Einsatzgebiet:
Kassel
 
Geschlecht:
nur Jungen / Männer
 
Betreuungsumfang:
sonstiges
 
Geschlecht allgemein:
nur Jungen / Männer
 
Gesamtkapazität:
8
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Hubert Wierzenko-Jöst
 
Mobile Nummer
0151-12263764
 
E-Mail
h.wierzenko@jwg-awo-nordhessen.de
 

Standort des Angebotes

Melsunger Str. 3, 34123 Kassel
 
 

Kurzbeschreibung

Das Gruppenangebot "Ganze Kerle" richtet sich an Väter die Schwierigkeiten und Gewaltbereitschaft im Umgang mit ihren Familien aufweisen. Diese Thematik wird in den Gruppensitzungen bearbeitet. Alternative Handlungskonzepte werden gemeinsam mit den Vätern erarbeitet und erprobt.
Das Angebot steht Selbstmeldern offen. Zudem können Väter vom Jugendamt oder vom Gericht zugewiesen werden.
 
 

aktualisiert am 12.10.2021

AWO Opstapje

Detailansicht

aktualisiert am 12.10.2021

3 freie Plätze
ab 12.10.2021
 
Träger:
AWO Nordhessen - Jugendhilfeverbund
 
Hilfeform:
(§ 31)Familienhilfe
 
Projektausrichtung
Alleinerziehend, Frühförderung, Individuelle Förderung, Migration
 
Alter:
keine Einschränkung
Einsatzgebiet:
Kassel
 
Geschlecht:
nur Familien
 
Betreuungsumfang:
sonstiges
 
Geschlecht allgemein:
nur Familien
 
Gesamtkapazität:
9
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Nicole Andernach
 
Telefon
0561 - 58580080
 
Mobile Nummer
0178-6312092
 
E-Mail
n.andernach@jwg-awo-nordhessen.de
 

Standort des Angebotes

Melsunger Str. 3, 34123 Kassel
 
 

Kurzbeschreibung

Opstapje ist ein Spiel- und Lernprogramm für Familien mit Kindern ab sechs Monaten.
Schritt für Schritt erhalten Eltern, Alleinerziehende oder Familien mit Migrationshintergrund praktische Unterstützung in der Erziehung und Förderung ihrer Kinder.
Einmal pro Woche kommt eine Hausbesucherin direkt nach Hause. Zusätzlich finden 14-tägig Gruppentreffen statt.
 
 

aktualisiert am 12.10.2021

AWO Starker Start

Detailansicht

aktualisiert am 12.10.2021

2 freie Plätze
ab 12.10.2021
 
Träger:
AWO Nordhessen - Jugendhilfeverbund
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 31)Familienhilfe
 
Projektausrichtung
Begleitende Elternarbeit, Familienerhalt, Frühförderung
 
Alter:
keine Einschränkung
Einsatzgebiet:
Kassel
 
Geschlecht:
nur Familien
 
Betreuungsumfang:
sonstiges
 
Geschlecht allgemein:
nur Familien
 
Gesamtkapazität:
8
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Nicole Andernach
 
Telefon
0561-58580080
 
Mobile Nummer
0178-6312092
 
E-Mail
n.andernach@jwg-awo-nordhessen.de
 

Standort des Angebotes

Melsunger Str. 3, 34123 Kassel
 
 

Kurzbeschreibung

Der "starke Start" ist ein Gruppenangebot für Mütter und Väter mit Kindern zwischen 0 und 3 Jahren. Die Gruppentreffen finden dreimal wöchentlich in den Räumen der AWO Familienhilfe statt.
Je nach Bedarf kann der "starke Start" mit sozialpädagogischer Familienhilfe der AWO kombiniert werden
 
 

aktualisiert am 12.10.2021

AWO Erziehungsbeistandschaft

Detailansicht

aktualisiert am 12.10.2021

kapazitaeten freie Plätze
ab 12.10.2021
 
Träger:
AWO Nordhessen - Jugendhilfeverbund
 
Hilfeform:
(§ 30)Erziehungsbeistand / Betreuungshelfer
 
Projektausrichtung
Begleitende Elternarbeit, Individuelle Förderung
 
Alter:
keine Einschränkung
Einsatzgebiet:
Kassel
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
ambulant
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Kostensatz:
68.97 EUR / pro Fachleistungsstunde
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Lisa Hartig
 
Telefon
0561 - 58580080
 
Mobile Nummer
0171 -3342628
 
E-Mail
l.hartig@jwg-awo-nordhessen.de
 

Standort des Angebotes

Melsunger Str. 3, 34123 Kassel
 
 

Kurzbeschreibung

Das vorrangig am Kind oder Jugendlichen orientierte Angebot der Erziehungsbeistandschaft arbeitet auf eine positive Verhaltensänderung hin und beinhaltet geschlechtsspezifische Methoden und Angebote zur Verbesserung der Lebenssituation. Die Fachkräfte bieten individuelle Hilfe und Unterstützung bei Konflikten in Familie und sozialem Umfeld.
 
 

aktualisiert am 12.10.2021

AWO Betreutes Jugendwohnen Steinigkstr. 70

Detailansicht

aktualisiert am 12.10.2021

2 freie Plätze
ab 12.10.2021
 
Träger:
AWO Nordhessen - Jugendhilfeverbund
 
Hilfeform:
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Individuelle Förderung, Migration, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Verselbstständigung
 
Alter:
16 - 21 Jahre
Standort:
Kassel
 
Geschlecht:
nur Jungen / Männer
 
Betreuungsumfang:
stationär (mit betreuungsfreien Zeiten)
 
Geschlecht allgemein:
nur Jungen / Männer
 
Gesamtkapazität:
12
 
Kostensatz:
167.10 EUR /
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Frederick Meyer
 
Telefon
0561 - 98681540
 
Fax
0176-66108196
 
E-Mail
f.meyer@jwg-awo-nordhessen.de
 

Standort des Angebotes

Steinigkstraße 70, 34123 Kassel
 
 

Kurzbeschreibung

Wir unterstützen junge Männer mit und ohne Fluchterfahrung auf dem Weg in die Selbständigkeit. Dazu gehört vor allem auch die Entwicklung einer beruflichen Perspektive. In einer Doppelhaushälfte mit 6 Einzelzimmern werden die jungen Männer von einem Team aus Erzieher:innen und Sozialpädagog:innen tagsüber betreut.
 
 

aktualisiert am 12.10.2021

AWO Betreutes Wohnen für Mädchen und junge Frauen

Detailansicht

aktualisiert am 12.10.2021

3 freie Plätze
ab 12.10.2021
 
Träger:
AWO Nordhessen - Jugendhilfeverbund
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34)Heimerziehung
(§ 34 )Betreutes Einzelwohnen
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Individuelle Förderung, Verselbstständigung
 
Alter:
16 - 24 Jahre
Standort:
Kassel
 
Geschlecht:
nur Mädchen / Frauen
 
Betreuungsumfang:
stationär (mit betreuungsfreien Zeiten)
 
Geschlecht allgemein:
nur Mädchen / Frauen
 
Gesamtkapazität:
6
 
Kostensatz:
172.50 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Frederick Meyer
 
Telefon
0561 - 98681540
 
Mobile Nummer
0176-66108196
 
E-Mail
bewoforstfeld@jwg-awo-nordhessen.de
 

Standort des Angebotes

Wißmannstraße 81, 34123 Kassel
 
 

Kurzbeschreibung

Das Besondere im BEWO Mädchen: das Betreuungsangebot mit Nachtbereitschaft beginnt täglich ab 17 Uhr, wenn die Mädchen und jungen Frauen von der Schule oder ihrer Ausbildung zurückkommen, und endet am kommenden Morgen um 10 Uhr. Die Mädchen können darüber hinaus Begleitung und Unterstützung bei individuellen Einzelterminen erhalten.
 
 

aktualisiert am 12.10.2021

AWO Familienhilfe

Detailansicht

aktualisiert am 12.10.2021

kapazitaeten freie Plätze
ab 12.10.2021
 
Träger:
AWO Nordhessen - Jugendhilfeverbund
 
Hilfeform:
(§ 8a)Kinderschutz / Clearing
(§ 18.3)Begleiteter Umgang
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 31)Familienhilfe
 
Projektausrichtung
Begleitende Elternarbeit, Familienerhalt, Frühförderung, Gewalt, Lebenspraktische Unterstützung, Rückführung, Systemischer Ansatz
 
Alter:
keine Einschränkung
Einsatzgebiet:
Kassel
 
Geschlecht:
nur Familien
 
Betreuungsumfang:
ambulant
 
Geschlecht allgemein:
nur Familien
 
Kostensatz:
74.35 EUR / pro Fachleistungsstunde
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Lisa Hartig
 
Telefon
0561 - 58580080
 
Mobile Nummer
0171 -3342628
 
E-Mail
afh@jwg-awo-nordhessen.de
 

Standort des Angebotes

Melsunger Str. 3, 34123 Kassel
 
 

Kurzbeschreibung

Die sozialpädagogische Familienhilfe des AWO-Jugendhilfeverbundes stellt die Familie als Ganzes in den Mittelpunkt mit dem Ziel das Aufwachsens von Kindern in Familien zu verbessern. Das Angebot richtet sich auch an junge oder minderjährige Eltern, die der Unterstützung bei der Versorgung ihres Kleinkindes bedürfen sowie an Alleinerziehende und Eltern die an ihr Grenzen kommen.
 
 

aktualisiert am 12.10.2021

AWO Jugendwohngruppe Erfurter Straße

Detailansicht

aktualisiert am 12.10.2021

0 freie Plätze
 
Träger:
AWO Nordhessen - Jugendhilfeverbund
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34)Heimerziehung
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Individuelle Förderung, Migration, Sport, Traumatisierung, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Verselbstständigung
 
Alter:
12 - 21 Jahre
Standort:
Kassel
 
Geschlecht:
nur Jungen / Männer
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
nur Jungen / Männer
 
Gesamtkapazität:
11
 
Kostensatz:
210.90 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Tina Preusse
 
Telefon
0561-95380081
 
E-Mail
t.preusse@jwg-awo-nordhessen.de
 

Standort des Angebotes

Erfurter Straße 40, 34123 Kassel
 
 

Kurzbeschreibung

Die AWO Jugendwohngruppe Erfurter Straße bietet männlichen Jugendlichen mit und ohne Fluchterfahrung einen Lebensraum. Aufgenommen werden Jungen ab 12 Jahren. Die Jugendlichen können ein selbständiges Leben in einem Verselbständigungszimmer erproben und/oder nach Beendigung der vollstationären Maßnahme über Fachleistungsstunden in ihrer eigenen Wohnung betreut werden.
 
 

aktualisiert am 12.10.2021

AWO Jugendwohngruppe Eichwaldstraße

Detailansicht

aktualisiert am 12.10.2021

0 freie Plätze
 
Träger:
AWO Nordhessen - Jugendhilfeverbund
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
 
Projektausrichtung
Begleitende Elternarbeit, Bezugsbetreuersystem, Lebenspraktische Unterstützung, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Verselbstständigung
 
Alter:
14 - 21 Jahre
Standort:
Kassel
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
10
 
Kostensatz:
177.10 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Jörg Wizorke
 
Telefon
0561-55959
 
E-Mail
info@jwg-awo-nordhessen.de
 

Standort des Angebotes

Eichwaldstraße 79, 34123 Kassel
 
 

Kurzbeschreibung

Die Jugendwohngruppe Eichwaldstraße bietet ein Betreuungsangebot für zehn Mädchen und Jungen ab 14 Jahren. Jugendliche mit belastenden Lebenserfahrungen wird die Möglichkeit gegeben in einer familienähnlichen Gemeinschaft ein Zuhause auf Zeit zu finden.
Im Anschluss an das Wohngruppenleben können Jugendliche in einer eigens für sie angemieteten Wohnung oder einer eigenen Wohnung betreut werden.
 
 

aktualisiert am 12.10.2021