Teilnehmende Einrichtung und deren Angebote

Albert Schweitzer Stiftung - Wohnen & Betreuen

Albert Schweitzer Stiftung - Wohnen & Betreuen
 
Ansprechpartner_in
Isa Papke
Strasse und Hausnummer
Bahnhofstraße 32
Postleitzahl, Ort
13129 Berlin
Telefonnummer
030 474 77-430
Fax
030 474 77 416
Dachverband
Paritätischer Wohlfahrtsverband
 

Kurzbeschreibung

Im Nordosten Berlins bietet die Albert Schweitzer Stiftung – Wohnen & Betreuen zahlreiche Betreuungs- und Wohnangebote für Menschen mit einer geistigen Beeinträchtigung, die sich an den individuellen Bedürfnissen orientieren. Neben den Wohnstätten, Wohngemeinschaften und Betreutem Einzelwohnen können im TagesZentrum Möglichkeiten der Beschäftigung, Förderung und Betreuung wahrgenommen werden.

 

Angebote des Trägers

0 Ergebnisse

Beschäftigungs- und Förderbereich / Tagesstruktur - TagesZentrum

Detailansicht

aktualisiert am 19.11.2019

1 freier Platz
ab 21.02.2019
 
Träger:
Albert Schweitzer Stiftung - Wohnen & Betreuen
 
Hilfeform:
BFB Beschäftigungs- und Förderbereich
 
Projektausrichtung
Menschen mit geistiger Behinderung
 
Alter:
14 - 100 Jahre
Einsatzgebiet:
Pankow
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
Tagesbetreuung / Beschäftigung
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
71
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Isa Papke
 
Telefon
030 474 77-430
 
Fax
030 474 77-416
 
E-Mail
IsaPapke@ass-berlin.org
 

Standort des Angebotes

Bahnhofstraße 32, 13129 Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

Förderbereich mit 71 Arbeits- und Beschäftigungsplätzen in den Bereichen, Küche, Maler- oder Keramikwerkstatt, basale Angebote, Musik, Gartenarbeit, Holzwerkstatt und tiergestützte Arbeit im Streichelzoo. Wir bieten Bildungsangebote, wie PC-Arbeit, eine Kontrollgruppe Leicht Lesen, eine Interessenvertretung, Museums- und Ausstellungsbesuche sowie Teilnahme an Kiezveranstaltungen.
 
 

aktualisiert am 19.11.2019

Betreutes Einzelwohnen für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung

Detailansicht

aktualisiert am 19.11.2019

kapazitaeten freie Plätze
ab 20.02.2019
 
Träger:
Albert Schweitzer Stiftung - Wohnen & Betreuen
 
Hilfeform:
Betreutes Einzelwohnen
 
Projektausrichtung
Menschen mit geistiger Behinderung
 
Alter:
18 - 100 Jahre
Einsatzgebiet:
Pankow
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
ambulant
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Isa Papke
 
Telefon
030 474 77-430
 
Fax
030 474 77-416
 
E-Mail
IsaPapke@ass-berlin.org
 

Standort des Angebotes

Pankow, Berlin Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

Die Nutzer*innen werden in ihrem Wunsch nach einem möglichst selbstbestimmten und eigenverantwortlichen Leben in ihrer eigenen Wohnung unterstützt und begleitet. In der Stützpunktwohnung finden Gruppenaktivitäten und Einzeltermine statt. Wir bieten u.a. Beratung und Begleitung bei: Führung des Haushaltes, Umgang mit Behörden und Finanzen, Gestaltung des Alltags, Aufbau von sozialen Kontakten.
 
 

aktualisiert am 19.11.2019

Wohnangebote in Wohngemeinschaften für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung

Detailansicht

aktualisiert am 19.11.2019

kapazitaeten freie Plätze
ab 20.02.2019
 
Träger:
Albert Schweitzer Stiftung - Wohnen & Betreuen
 
Hilfeform:
Betreute Wohngemeinschaft
 
Projektausrichtung
Lebenspraktische Unterstützung, Verselbstständigung
 
Alter:
18 - 100 Jahre
Einsatzgebiet:
Lichtenberg, Pankow
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
ambulant
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Isa Papke
 
Telefon
030 474 77-430
 
Fax
030 474 77-416
 
E-Mail
IsaPapke@ass-berlin.org
 

Standort des Angebotes

Pankow, Lichtenberg, Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

Die Wohngemeinschaften bieten jeweils 4-5 Personen ein neues Zuhause. Sie befinden sich in den Stadtteilen Pankow und Lichtenberg in Mehrfamilienhäusern. Die Mitarbeiter sind täglich nachmittags und am Wochenende in den Wohngemeinschaften präsent. Im Vordergrund steht die Verselbstständigung, Unterstützung im lebenspraktischen und psychosozialen Bereich. ÖPNV und Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe
 
 

aktualisiert am 19.11.2019