Teilnehmende Einrichtung und deren Angebote

Hoffnungstaler Stiftung Lobetal

Hoffnungstaler Stiftung Lobetal
 
Ansprechpartner_in
Hans Klusch, Mandy Schlicht
Strasse und Hausnummer
Bodelschwinghstr. 27
Postleitzahl, Ort
16321 Bernau bei Berlin (Rüdnitz)
Telefonnummer
03338-66623
 

Kurzbeschreibung

Die Hoffnungstaler Stiftung Lobetal mit sozialen Einrichtungen in Berlin und Brandenburg bietet die Vorteile eines etablierten Trägers mit verbindlichen Systemen der Mitbestimmung und der sozialen Sicherung. Am Standort Rüdnitz (bei Bernau) befindet sich WENDEPUNKT, unsere vollstationäre Jugendhilfeeinrichtung für junge Menschen mit seelischen und sozialen Herausforderungen.

Wendepunkt ist eine intensiv-therapeutische vollstationäre Einrichtung für bis zu 18 junge Menschen zwischen 12 und 17 Jahren (Aufnahmealter). Der milieu- und einzelpsychotherapeutische Ansatz begleitet die pädagogische Arbeit - hier bestehen neben einem strukturiertem Ansatz, ein erlebnispädagogischer Schwerpunkt, Arbeitspädagogik, eine Skilltrainingsgruppe ( ab April 2019 ), sowie interne Beschulungsmöglichkeiten.

Das Paul-Gerhard-Haus bietet bis zu 11 Plätzen für männliche Jugendliche, aktuell UMA (UMF) genannt - ist aber auch offen für interessierte und passende Nicht-Flüchtlinge. Wir mögen die Unterscheidung nicht, denn es sind alles junge Menschen mit Ideen und Ansprüchen - an sich und andere. Gelegen in Lobetal, bestehen gute ÖPNV Anbindungen, ein gutes und auf Beziehungsarbeit setzendes Team mit Dolmetscher/innen anbei sorgt für einen hoffnungsvollen Blick nach Morgen. Und Übermorgen - mit Schulbesuch, der Möglichkeit für ein Clearing und psychotherapeutische Unterstützung. 

Angeboten wird im Rahmen der Nachsorge / Verselbständigung auch ein an betreutes Einzelwohnen (BEW) angelehntes Konzept, welches wir "Therapeutisches-Jugend-Wohnen" TJW nennen. Wir verfügen über Wohnungen in Bernau und im Umfeld der per S-Bahn angebundenen Kleinstadt im Norden Berlins, z.B, in Berlin Buch.

In Berlin selbst stellen wir 7 Plätze für junge Menschen zwischen 15 und 19 Jahren in einer therapeutischen Wohngemeinschaft in Mitte (Nordbahnhof) zur Verfügung. Das Betreuungskonzept verbindet 24-Stunden-Betreuung (an 2 bis 3 Tagen in der Woche) mit betreutem Wohnen (Aufsuchen der Klient/innen zu Terminen an allen anderen Tagen und Rufbereitschaft). Insbesondere für ausbildungswillige, aber noch nicht ganz selbständige junge Menschen mit Schwierigkeiten nach Traumatisierungen bieten wir hier ein passgenaues Angebot.

Drei Erziehungstellen (Berlin-Buch, Berlin-Friedrichshagen und Hönow) runden das Angebot ab und bieten über eine therapeutische Begleitung die Möglichkeit eines familienanalogen Lebens auch für "schwierigere Kinder" - das Alter der Klient/innen sollte zwischen 0 und 9 Jahren liegen.

Bei „Familie leben – heilpädagogischer Pflegekinderdienst“ handelt es sich um einen Fachdienst, der sich auf die Vermittlung von Kindern mit Behinderung und/oder chronischer Erkrankung in Pflegefamilien sowie auf die Begleitung dieser Familien spezialisiert hat. Viele Kinder mit Behinderung, die nicht bei ihren Eltern leben können, werden oftmals aufgrund fehlender Alternativen in stationären Einrichtungen untergebracht. Für diese Kinder will Familie leben eine Perspektive in einem familiären Umfeld schaffen. Familie leben vermittelt Kinder in eigens für diese Zielgruppe akquirierte und überprüfte Familien. Es besteht aber auch die Möglichkeit, bei bereits bestehenden Pflegeverhältnisse die Begleitung zu übernehmen, z.B. um Abbrüche zu vermeiden. Gesetzliche Grundlage der Maßnahme ist entweder § 33, Satz 2 SGB VIII (auch in Verbindung mit § 35 Abs. 2) oder § 54, Abs. 3 SGB XII.

 

Angebote des Trägers

0 Ergebnisse

Therapeutische Wohngemeinschaft Berlin Mitte (TWG Berlin-Mitte)

Detailansicht

aktualisiert am 08.11.2019

1 freier Platz
ab 01.02.2020
 

Intensive Betreuung, Psychotherapie & betreuungsfreie Zeiten

Träger:
Hoffnungstaler Stiftung Lobetal
 
Hilfeform:
(§ 34 )Jugendwohngemeinschaft
(§ 35) Intensive Sozialpädagogische Einzelbetreuung (ISE)
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Begleitende Elternarbeit, Intensivgruppe, Kinder- und Jugendlichentherapie, Psychische Erkrankung, Systemischer Ansatz, Therapeutischer Ansatz, Traumatisierung
 
Alter:
15 - 19 Jahre
Standort:
Charlottenburg-Wilmersdorf, Friedrichshain-Kreuzberg, Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf, Mitte, Neukölln, Pankow, Reinickendorf, Spandau, Steglitz-Zehlendorf, Tempelhof-Schöneberg, Treptow-Köpenick
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (teilzeit)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
7
 
Kostensatz:
145 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Joachim Rebele
 
Telefon
03338 666 23
 
E-Mail
h.klusch@lobetal.de
 

Standort des Angebotes

Bernauer Strasse 116, 13355 Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

Sozialpädagogische therapeutische Wohngemeinschaft mit einem partizipativen Ansatz. Zwei Betreuungsintensitäten werden angeboten mit 21 Wochenstunden Pädagogik und 5 Stunden therapeutischer Arbeit (145 €) sowie 30 / 7 Stunden (205 €) - plus Miete (300€) & Unterhalt.
Somit kann die auf 2 Geschossen gelegene WG teilweise über Nacht begleitet werden, betreuungsfreie Zeiten sind auch vorgesehen...
 
 

aktualisiert am 08.11.2019

Therapeutisches Jugendwohnen in Berlin (BEW)

Detailansicht

aktualisiert am 27.09.2019

1 freier Platz
ab 15.12.2019
 
Träger:
Hoffnungstaler Stiftung Lobetal
 
Hilfeform:
(§ 27.3)Therapeutische Leistung
(§ 34 )Erziehungswohngruppe
(§ 35) Intensive Sozialpädagogische Einzelbetreuung (ISE)
(§ 35a)Teilstationäre Eingliederungshilfe
 
Projektausrichtung
Bezugsbetreuersystem, Familientherapie, Therapeutischer Ansatz, Verselbstständigung
 
Alter:
keine Einschränkung
Standort:
Mitte, Pankow
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (teilzeit)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
4
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Frau Weber
 
Telefon
0151/65473122
 
Fax
03338/66622
 
E-Mail
d.weber@lobetal.de
 

Standort des Angebotes

Bernauer Str 116, 13355 Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

Betreutes Einzelwohnen (BEW) mit therapeutischer Zusatzleistung räumlich und inhaltlich mit der TWG Berlin-Mitte verbunden
 
 

aktualisiert am 27.09.2019

Paul-Gerhard-Haus - therapeutische Einrichtung ab 14 J. und UMA

Detailansicht

aktualisiert am 27.09.2019

1 freier Platz
ab 31.01.2020
 

geeignet für an Sozialberufen Interessierte - BEW mgl.

Träger:
Hoffnungstaler Stiftung Lobetal
 
Hilfeform:
(§ 34 )Erziehungswohngruppe
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 35a)Therapeutische Leistung
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Geschlechtsspezifischer Arbeitsansatz, Interkultureller Ansatz, Kinder- und Jugendlichentherapie, Migration, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge
 
Alter:
14 - 19 Jahre
Standort:
Barnim
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
11
 
Kostensatz:
150.00 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Steffen Haas
 
Telefon
03338 - 66 / 456 oder / 623
 
E-Mail
s.haas@lobetal.de
 

Standort des Angebotes

Bodelschwinghstrasse 10, 16321 Bernau OT Lobetal
 
 

Kurzbeschreibung

Wohngruppe nach §34 SGB VIII für UMA und alle!
Modular sind therapeutische Leistungen und ein Clearing verfügbar, auch eine individuelle Einzelbegleitung.

Offen für junge Menschen aus dem Barnim und auch ganz Brandenburg (bislang) - im Einzelfall ggf. auch aus anderen Bundesländern, insbesondere bei individuellem therapeutischem Bedarf.

Beschulung in Eberswalde am OSZ
 
 

aktualisiert am 27.09.2019

Therapeutisches Jugendwohnen in Bernau (BEW)

Detailansicht

aktualisiert am 27.09.2019

1 freier Platz
ab 01.12.2019
 

Mindestalter 15 Jahre - Verselbständigung in Trägerwohnung

Träger:
Hoffnungstaler Stiftung Lobetal
 
Hilfeform:
(§ 27.3)Therapeutische Leistung
(§ 34 )Betreutes Einzelwohnen
(§ 34 )Jugendwohngemeinschaft
 
Projektausrichtung
Kinder- und Jugendlichentherapie, Verselbstständigung
 
Alter:
15 - 19 Jahre
Standort:
Barnim
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (teilzeit)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
10
 
Kostensatz:
0.00 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Hans Klusch / Steffen Leonhardt
 
Telefon
03338-66 623/ 0173/4459823
 
Fax
03338/66622
 
E-Mail
h.klusch@lobetal.de
 

Standort des Angebotes

Brauerstr. 9, 16321 Bernau
 
 

Kurzbeschreibung

Betreuung in insgesamt 8 Wohnungen im Raum Bernau bei Berlin und Berlin Nord. Das Modularsystem im Kostensatz richtet sich nach den Bedarfen der jungen Menschen und bewegt sich zwischen 10h pädagogischer Betreuung und 23/7h kombiniert pädagogisch/therapeutischer Unterstützung.
 
 

aktualisiert am 27.09.2019

Familie Leben - heilpädagogischer Fachdienst für Pflegekinder

Detailansicht

aktualisiert am 27.09.2019

1 freier Platz
ab 01.12.2019
 

Für Kinder mit heilpädag. Bedarf $53 SGB XII /§35a SGB VIII

Träger:
Hoffnungstaler Stiftung Lobetal
 
Hilfeform:
(§ 33 )Vollzeitpflege / Pflegefamilie
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
 
Projektausrichtung
Heilpädagogischer Ansatz, Menschen mit geistiger Behinderung, Menschen mit seelischer Behinderung
 
Alter:
0 - 5 Jahre
Standort:
Hof
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
4
 
Hilfebedarfsgruppe:
-
 
Kostensatz:
119 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Albrecht Schönborn
 
Telefon
+49 (160) 7079196
 
Fax
+49 (30) 46705232
 
E-Mail
A.Schoenborn@lobetal.de
 

Standort des Angebotes

Bernauer Str. 116, 13355 Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

FL ist ein Fachdienst, der sich auf die Vermittlung von Kindern mit Behinderung und/oder chronischer Erkrankung in Pflegefamilien sowie auf die Begleitung dieser Familien spezialisiert hat.
Familie leben vermittelt Kinder in eigens für diese Zielgruppe akquirierte und überprüfte Familien.
Es besteht auch die Möglichkeit, bei bereits bestehenden Pflegeverhältnisse die Begleitung zu übernehmen.
 
 

aktualisiert am 27.09.2019

WENDEPUNKT - therapeutische Einrichtung SGB VIII

Detailansicht

aktualisiert am 27.09.2019

1 freier Platz
ab 15.11.2019
 
Träger:
Hoffnungstaler Stiftung Lobetal
 
Hilfeform:
(§ 34 )Erziehungswohngruppe
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 35a)Therapeutische Leistung
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Erlebnispädagogik, Intensivgruppe, Kinder- und Jugendlichentherapie, Menschen mit seelischer Behinderung, Psychische Erkrankung, Schuldistanz / Schulprojekt, schulische / berufliche Perspektive, Therapeutischer Ansatz, Traumatisierung, Verselbstständigung
 
Alter:
12 - 19 Jahre
Standort:
Barnim
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
18
 
Kostensatz:
273.87 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Frau Mandy Schlicht / Herr Hans Klusch
 
Telefon
03338 666 21 / 03338 666 20
 
Fax
03338 666 22
 
E-Mail
m.schlicht@lobetal.de
 

Standort des Angebotes

Dorfstr. 31, 16321 Rüdnitz
 
 

Kurzbeschreibung

Wendepunkt ist eine intensiv-therapeutische Vollstationäre Einrichtung für bis zu 18 junge Menschen zwischen 12 und 19 Jahren (Aufnahmealter). Der milieu- und einzelpsychotherapeutische Ansatz begleitet die pädagogische Arbeit - hier bestehen neben einem strukturiertem Ansatz, ein erlebnispädagogischer Schwerpunkt, Arbeitspädagogik, eine Skilltrainingsgruppe, sowie interne Beschulungsmöglichkeiten
 
 

aktualisiert am 27.09.2019