Teilnehmende Einrichtung und deren Angebote

Soziale Arbeit Mittelmark e.V. ( SAM e. V.)

Soziale Arbeit Mittelmark e.V. ( SAM e. V.)
 
Ansprechpartner_in
Maria Arat, Neringa Treciakauskaite
Strasse und Hausnummer
Am Schwarzen Weg 26
Postleitzahl, Ort
14547 Beelitz Heilstätten
Telefonnummer
033841 450376
Fax
033841 450379
Homepage
jugendwohnhaus-beelitz.de/
Dachverband
Arbeiterwohlfahrt
 

Kurzbeschreibung

Der Soziale Arbeit Mittelmark e.V. (SAM e.V.) ist kooperatives Mitglied des AWO Landesverbandes Brandenburg e.V. Die AWO betreibt in Brandenburg mehr als 120 Kindertagesstätten und unzählige Angebote der Hilfen zur Erziehung. Durch regelmäßigen Austausch mit den Fachreferenten der AWO ist Wissenstransfer für die Konzeptentwicklung sichergestellt, sowie Informationen zu aktuellen Entwicklungen und Anforderun-gen. Als kommunal getragener Träger hat der SAM e.V. bereits stets Verantwortung für die Lösung von sozialen Problemlagen vor Ort übernommen. Bereits 2015/2016 hat der SAM e.V. bewiesen, dass Kreativität, Flexibilität und Engagement zu den Stärken unseres Trägers gehören. In Folge des hohen Zuzugs an Flüchtlingen in diesen Jahren wurde binnen kürzester Zeit die fachlich herausfordernde Betreuung für Tausende von Menschen realisiert. Inzwischen hat sich dieser Arbeitsbereich des SAM e.V. etabliert und es werden ebenfalls anspruchsvoll, innovative Projekte verfolgt. Dazu zählen wir beispielsweise den Wohnverbund und das Projekt Fläming - Deine Chance. Zudem verweisen wir auf sozialräumliche Erfahrungen im Unternehmen durch die Durchführung des Stadtteilmanagements im Klingengrund „klinke1“. Nicht zuletzt betreiben wir als anerkannter Träger der Kinder- und Jugendhilfe das stationäre Jugendwohnhaus in Beelitz-Heilstätten im Bereich der Hilfen zur Erziehung. Die Wohngruppe agiert sozialräumlich eng mit Netzwerkpartnern, wie Psycholog_innen, Schulprojekt und ortsansässige Schulen. Im Bereich der Arbeitsförderung verweisen wir auf unseren Sozialwirtschaftsbetrieb, der an zwei Standorten Bauhilfsarbeiten, Dienstleistungen im Garten- und Zaunbau sowie für private Haushalte anbietet. Aufgrund unseres breiten sozialen Angebots profitieren wir von Synergien und unterstützen uns zum Wohle unserer Klient_innen auch in schwierigen und herausfordernden Zeiten. 

 

Angebote des Trägers

0 Ergebnisse

Jugendwohnhaus Beelitz-Heilstätten

Detailansicht

aktualisiert am 09.10.2021

2 freie Plätze
ab 18.10.2021
 
Träger:
Soziale Arbeit Mittelmark e.V. ( SAM e. V.)
 
Hilfeform:
(§ 27.2)Hilfen zur Erziehung
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Keine Spezialisierung, Aktive Freizeitgestaltung, Bezugsbetreuersystem, Delinquenz, Gruppe / soziale Kompetenzen, Interkultureller Ansatz, Individuelle Förderung, Kinderschutz / Kindeswohlgefährdung, Lebenspraktische Unterstützung, Reizarme Umgebung, schulische / berufliche Perspektive, Stärkung Erziehungskompetenz, Verhaltensauffälligkeit, Verselbstständigung
 
Alter:
12 - 21 Jahre
Standort:
Potsdam-Mittelmark
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
9
 
Kostensatz:
157.84 EUR /
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Maria Arat
 
Telefon
033841 450374
 
Fax
033841 450379
 
E-Mail
arat@samev.de
 

Standort des Angebotes

Am schwarzen Weg 26, 14547 Beelitz-Heilstätten
 
 

Kurzbeschreibung

Unser Haus bietet Platz für 9 Mädchen und Jungen (12-21 Jahre). Unsere Klient:innen sind in Einzelzimmern untergebracht. Neben den Gemeinschaftsräumen (Küche/Wohnzimmer) bieten wir Zugang zu einer kleinen Werkstatt. Zugang zu WLAN und Internet wird angepasst an die Tagesstruktur zur Verfügung gestellt. Wichtig ist uns die familiäre Atmosphäre und enge Beziehungsarbeit zu unseren Jugendlichen.
 
 

aktualisiert am 09.10.2021