Teilnehmende Einrichtung und deren Angebote

neuhland Hilfe in Krisen gGmbH

neuhland Hilfe in Krisen gGmbH
 
Ansprechpartner_in
Helmut Elle ( Geschäftsführer)
Strasse und Hausnummer
Nikolsburger Platz 6
Postleitzahl, Ort
10717 Berlin
Telefonnummer
030 8730111
Homepage
www.neuhland.de
Dachverband
Paritätischer Wohlfahrtsverband
 

Kurzbeschreibung

neuhland Hilfe in Krisen gGmbH  vereint unter seinem Dach eine Reihe von Einrichtungen, die Hilfen in schweren Krisensituationen anbieten.Schwerpunkte sind die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und deren Familien in, vor oder nach suizidalen Krisen, bei schweren psychischen / psychiatrischen Problemen und Störungen und im Zusammenhang mit Traumatisierungen. Ziel ist die Krisenbewältigung und Suizidprävention bei jungen Menschen.

 

Angebote des Trägers

0 Ergebnisse

Therapeutische Jugendwohngruppe Gemini

Detailansicht

aktualisiert am 25.05.2022

3 freie Plätze
ab 25.05.2022
 
Träger:
neuhland Hilfe in Krisen gGmbH
 
Hilfeform:
(§ 34 )Jugendwohngemeinschaft
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
 
Projektausrichtung
Eigengefährdung, Intensivgruppe / Intensivwohnform, Lebenspraktische Unterstützung, Menschen mit seelischer Behinderung, Psychische Erkrankung, Selbstverletzendes Verhalten, Sexueller Missbrauch, Suizidalität, Therapeutischer Ansatz, Traumatisierung, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge
 
Alter:
14 - 21 Jahre
Standort:
Friedrichshain-Kreuzberg, Pankow, Reinickendorf
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
18
 
Kostensatz:
264.33 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Gerlinde Huber
 
Mobile Nummer
0160-2990988
 
E-Mail
gerlinde.huber@neuhland.net
 

Standort des Angebotes

Hobrechtstr. 55, 12047 Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

TWG Berlin Therapeutische Suizidalität Borderline, Selbstverletzung Krisen Elternarbeit Therapie Rund-um-die-Uhr 24-h Verselbständigung Psychiatrie Essstörung Zwangserkrankung
 
 

aktualisiert am 25.05.2022

Therapeutische Kinderwohngruppe neuhland

Detailansicht

aktualisiert am 14.03.2022

1 freier Platz
ab 11.02.2022
 
Träger:
neuhland Hilfe in Krisen gGmbH
 
Hilfeform:
(§ 34)Heimerziehung
(§ 35a)Stationäre Eingliederungshilfe
 
Projektausrichtung
Anonymisierte Wohnform, Eigengefährdung, Essstörung, Fremdgefährdung, Gewalt, Gruppe / soziale Kompetenzen, Intensivgruppe / Intensivwohnform, Kinderschutz / Kindeswohlgefährdung, Kinder- und Jugendlichentherapie, Lebenspraktische Unterstützung, Psychische Erkrankung, schulische / berufliche Perspektive, Selbstverletzendes Verhalten, Sexueller Missbrauch, Stärkung Erziehungskompetenz, Suizidalität, Therapeutischer Ansatz, Traumatisierung, Verhaltensauffälligkeit
 
Alter:
5 - 13 Jahre
Standort:
Neukölln
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
7
 
Kostensatz:
309.22 EUR / pro Tag und Platz
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Eckhard Flöring, Einrichtungsleitung
 
Telefon
01525 38 77 562
 
E-Mail
eckhard.floering@neuhland.net
 

Standort des Angebotes

Hobrechtstr. 55, 12047 Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

Die Therapeutische Kinderwohngruppe ist eine geschützte therapeutische Einrichtungen mit sieben Plätzen. Aufgenommen werden Mädchen und Jungen, die über einen längeren Zeitraum mehrfach traumatisiert wurden, mit psychiatrischen Auffälligkeiten und therapeutischem Bedarf. Wir bieten klare Tagesstruktur und Regeln im therapeutischen Milieu, Kindertherapie sowie intensive Elternarbeit.
 
 

aktualisiert am 14.03.2022

Krisenwohnung neuhland

Detailansicht

aktualisiert am 02.05.2022

0 freie Plätze
 
Träger:
neuhland Hilfe in Krisen gGmbH
 
Hilfeform:
(§ 34 )Jugendwohngemeinschaft
(§ 35a)Therapeutische Leistung
(§ 41 )Hilfe für junge Volljährige
(§ 42)Inobhutnahme / Kriseneinrichtung / Notdienst
 
Projektausrichtung
Clearing, Eigengefährdung, Krisenintervention, Selbstverletzendes Verhalten, Suizidalität, Therapeutischer Ansatz
 
Alter:
13 - 18 Jahre
Standort:
Charlottenburg-Wilmersdorf
 
Geschlecht:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Betreuungsumfang:
stationär (24h)
 
Geschlecht allgemein:
gemischt / keine Einschränkungen
 
Gesamtkapazität:
8
 
Kostensatz:
Auf Anfrage
 
Betriebserlaubnis:
ja
 

Kontaktdaten zur Anfrage

Projektleiter_in
Frauke Hartmann
 
Telefon
030 8730111
 
E-Mail
frauke.hartmann@neuhland.net
 

Standort des Angebotes

Nikolsburger Platz 6, 10717 Berlin
 
 

Kurzbeschreibung

Therapeutisch-pädagogische Kurzzeit-Wohngruppe zur Bearbeitung von Krisen. Sozialpädagogen Rund-um-die-Uhr, tägl. Einzelgespräche, Therapeutische Gespräche, Gruppengespräche, Gruppenaktivitäten.
 
 

aktualisiert am 02.05.2022